Stardew Valley: Die Scheidung kommt (und vieles mehr)

von Frank Bartsch (29. September 2016)

Das PC-Spiel Stardew Valley begeistert viele Spieler durch seine umfangreichen Spielmöglichkeiten. Es gilt als "Harvest Moon, nur besser". Und nun wird das Bessere sogar noch besser! Ein umfangreiches Update fügt noch mehr Optionen in das Spiel ein, unter anderem könnt ihr euch nun scheiden lassen.

Vor allem die Detailverliebtheit des Spiels führt dazu, dass Stardew Valley bereits ein Hit auf Steam ist. Update 1.1 führt weitere Details ein. Über Steam könnt ihr diese in der Betaversion schon antesten.

Die beiden Hauptdarsteller Shane und Emily können durch das Update endlich heiraten. Wer sich aber eingeengt fühlt und nach eigener Freiheit strebt, kann im Haus des Bürgermeisters auch gleich wieder die Scheidung einreichen.

Darüber hinaus erwarten euch neue Umgebungen, Geschenke, Tiere und Reaktionen eurer Nachbarn. Zudem könnt ihr euch auf Fehlerbehebungen im Spiel freuen. Die umfassenden, in Englisch verfassten Inhalte findet ihr auf der Internetseite von Stardew Valley.

Weshalb es als durchaus erstrebenswert gilt, die virtuelle Farm in Stardew Valley zu beackern, erfahrt ihr aus dem Artikel "10 Videospiel-Welten, in denen jeder gerne leben würde".

Tags: Singleplayer   Steam   Indie   DLC  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Stardew Valley
Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News