Pokémon - Sonne und Mond: Cosplay-Wettbewerb und Demoversion auf der Frankfurter Buchmesse

von Sören Wetterau (14. Oktober 2016)

Vom 22. bis zum 23. Oktober findet in Frankfurt erneut die Internationale Buchmesse statt. Dieses Jahr wird sie auch für Pokémon-Anhänger interessant.

Am CosDay²-Stand im Congress Center (Raum Conclusio, Ebene C2) könnt ihr eine Demo-Version von Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond ausprobieren. Dort könnt ihr einige neue Funktionen der beiden kommenden Editionen testen oder wahlweise auch ältere Versionen spielen.

Wer nicht nach Frankfurt kann, darf dennoch aufatmen: Wie schon vor wenigen Tagen angekündigt, soll am 18. Oktober eine spezielle Demo-Version im Nintendo eShop erscheinen. Besitzer eines 3DS (oder wahlweise eines 2DS) können diese dann herunterladen. Wer bis zum Schluss durchhält erhält ein spezielles Quajutsu.

Wenn ihr nicht nur Pokémon ausprobieren, sondern richtig leben wollt, dann bietet Nintendo auf der Buchmesse zudem einen Cosplay-Wettbewerb. Wer entsprechend verkleidet erscheint, hat die Chance auf den Gewinn einer Limited Edition des New Nintendo 3DS inklusive einer neuen Pokémon-Edition. Dabei sind die erlaubten Kostüme nicht auf das Pokémon-Universum beschränkt. Gerne sind auch Darstellungen von Figuren aus anderen Spielen gesehen. Cosplayer sollen in ihrer Kreativität und Fantasie nicht eingeschränkt werden.

Mehr Infos zu Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond gibt es für euch in der umfangreichen Vorschau: "Pokémon Sonne und Mond: Ein Paradies für Taschenmonster". Die fertigen Spiele erscheinen voraussichtlich am 23. November 2016 exklusiv für Nintendo 2DS, Nintendo 3DS und New Nintendo 3DS.

Tags: Singleplayer   Anime   Fantasy  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon - Sonne
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News