Donkey Kong wurde in der Badewanne erfunden

von Manuel Karner (17. Oktober 2016)

Shigeru Miyamoto, unter anderem Erfinder von Super Mario, äußerte sich auf Nintendos japanischer Webseite, wie es zu der Entstehung von Donkey Kong gekommen ist.

Miyamoto lebte damals für einige Zeit in einer Firmenwohnung, die in der Nähe seines Arbeitsplatzes war. "Da war ein Wasserboiler", verrät Miyamoto, "Und das Wasser von diesem Boiler war unter anderem für die Badewanne gedacht. In der Nacht, wenn niemand da war, konnte man dort für eine lange Zeit abhängen. Das hat mich total gerettet. Es war sehr effektiv, um meine Ideen zu sortieren".

1 von 30

Donkey Kong Country: Tropical Freeze: Pulverschnee im Paradies

Und so entstand auch der weltberühmte Gorilla, der noch keinen Namen hatte. Alles was Miyamoto wusste, war, dass der Charakter ein "dummer Affe" sein sollte. In einem Wörterbuch fand er heraus, dass "donkey" mit "Esel", aber auch mit "Idiot" übersetzt wird. Seine amerikanischen Kollegen waren zwar der Idee nicht abgeneigt, konnten aber mit dem Namen "Donkey Kong" nichts anfangen. Miyamoto blieb jedoch standhaft und das machte sich bezahlt. Innerhalb kurzer Zeit nannte jeder das Spiel nur noch "Donkey Kong".

Die Figuren, Mario und die "gestohlene Lady", sollten im Spiel eigentlich sprechen. Doch das "Help" der Lady hätte missverstanden werden können, da sich aufgrund der damaligen schwachen Qualität von digitalen Sprachaufzeichnungen der Ausruf eher wie "Kelp" angehört hat. So wurde dies durch Donkey Kongs Gebrüll ersetzt. Mario, der immer wieder triumphal "Nice" ausstoßen sollte, wenn er es schaffte über ein Fass zu springen, blieb ebenfalls stumm. Stattdessen wurde das berühmte Springgeräusch eingefügt.

Der bislang letzte Ableger der DK-Reihe ist derzeit Donkey Kong Country - Tropical Freeze für die Wii U. Wenn euch das Spiel interessiert, werft doch einen Blick auf unseren Test "Donkey Kong Country - Tropical Freeze: Buschprimaten und Eispiraten".

Ob der dienstälteste Affe bei Nintendo auch auf der neuen Konsole Nintendo NX einen Auftritt haben wird, ist noch ungewiss. Ein Händler hat kürzlich jedoch jede Menge Details zur geheimnisumwitterten Konsole verraten.

Tags: Arcade  

Kommentare anzeigen
PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=6-_4Uoo_7Y4 Stellt euch vor ihr seid der größte Star auf Youtube und (...) mehr

Weitere News