Das sind die ersten Wertungen zu Battlefield 1

von Matthias Kreienbrink (18. Oktober 2016)

Mit Battlefield 1 erscheint nicht nur der neueste Teil der äußerst erfolgreichen Shooter-Serie - Fans werden die Veröffentlichung also kaum erwarten können. Auch erscheint zum ersten Mal ein Blockbuster-Spiel, das sich in solch grafischer Opulenz mit dem Ersten Weltkrieg befasst - auch wenn andere Spiele es bereits versucht haben. Am 21. Oktober ist es dann so weit, an diesem Tag wird Battlefield 1 voraussichtlich in den Regalen stehen.

Um euch einen ersten Überblick zu vermitteln, wollen wir euch an dieser Stelle die ersten Wertungen der internationalen Spielepresse vorstellen. Unseren eigenen Test werdet ihr am Freitag, den 21. Oktober auf spieletipps lesen können. Am Sonntag, den 23. Oktober folgt dann eine Kolumne dazu, ob das Spiel der historischen und persönlichen Dimension des Ersten Weltkriegs wirklich gerecht wird.

Update 21.10:

Wie versprochen ist jetzt der spieletipps-Bericht online, siehe "Test Battlefield 1: Ein Schritt zurück und zwei Schritte nach vorne."

Doch nun zu den Wertungen:

Auf der englischsprachigen Seite Metacritic wird der Durchschnitt der Spielewertungen von den wichtigsten Magazinen der internationalen Spielepresse errechnet. Aktuell beträgt die Durchschnittswertung der PC-Version von Battlefield 1 89 Prozent. Die Version für die Xbox One hat derweil eine Metawertung von 86 Prozent, die für die PlayStation 4 liegt noch nicht vor. Einzelne Wertungen sehen wie folgt aus:

EGM gibt Battlefield 1 eine Wertung von 80 Prozent. Zwar handele es sich bei dem Spiel wieder um einen Hit für die Fans. Doch biete das Spiel, trotz des Settings, nicht sehr viel Neues. Hier geht es zum Test.

Forbes gibt dem Spiel ebenfalls 80 Prozent. Das Spiel habe zwar seine frustrierende Momente, etwa wenn 20 Panzer gleichzeitig auf einen schießen, während man versucht, mit dem Bayonett voran zu kommen. Auch sei die Einzelspieler-Kampagne mit ihren sieben bis acht Stunden Spielzeit nicht den Kauf wert. Doch wenn man sich in den Mehrspieler-Modus verlieben könne, sei das Spiel genau das Richtige. Hier geht es zum Test.

Derweil gibt Gamespot dem Spiel satte 90 Prozent. Demnach sei Battlefield 1 das volle Paket: Ein emotional erzählter Einzelspieler-Modus und ein grandioser Mehrspieler-Modus. Hier geht es zum Test.

Auch wenn sich die Rezensenten in einzelnen Punkten leicht widersprechen, wird doch deutlich, dass es sich bei Battlefield 1 um ein mehr als gelungenes Spiel handelt. Wie wir dazu stehen, werdet ihr dann am 21. Oktober nachlesen können.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 1
Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Bungie: Darum will der Entwickler kein Halo mehr machen

Es war 2010 eine kleine Überraschung: Mit Halo Reach hat sich Bungie von seiner langjährigen Marke und somit (...) mehr

Weitere News