Red Dead Redemption 2: Petition für eine PC-Umsetzung gestartet - 15 Millionen Verkäufe erwartet

von Marco Schabel (19. Oktober 2016)

Spieleentwickler Rockstar Games hat am Dienstag nach zahlreichen Gerüchten und zwei Teaser-Bildern das Western-Spiel Red Dead Redemption 2 für Xbox One und PlayStation 4 angekündigt. Wie ihr dabei herauslesen könnt, ist eine Veröffentlichung für den PC zumindest nach aktuellem Stand nicht vorgesehen. Das schmeckt manchen Spielern allerdings gar nicht. Aus diesem Grund wurde auf der englischsprachigen Plattform Change.org eine Petition gestartet, um Rockstar Games und die Mutterfirma Take-2 Interactive umzustimmen.

Gestartet wurde die Petition von einem Spieler aus Bangladesch, der seine Begründung damit einleitet, dass bereits der Vorgänger, Red Dead Redemption, nur für die damals aktuellen Konsolen Xbox 360 und PlayStation 3 veröffentlicht wurde. Die Entwickler solltem im Falle von Red Dead Redemption 2 nicht dasselbe noch einmal tun. Unterstützt wird die recht wortkarge Petition von bereits mehr als 11.000 Spielern.

Dass so eine Petition funktionieren kann, haben Rockstar und die Spieler bereits 2012 lernen können. Damals sollte Grand Theft Auto 5 (GTA 5) ebenfalls nur für die damaligen Konsolen erscheinen. Auch damals wurde eine Online-Petition gestartet, die sogar noch weniger Worte benötigte, um die Entwickler umzustimmen. Mehr als 700.000 Unterschriften und knapp drei Jahre später, wurde das Spiel tatsächlich für den PC veröffentlicht.

Unabhängig davon, ob Red Dead Redemption 2 für den PC erscheint oder nicht, gibt es bereits erste Analysten, die sich zu den zu erwartenden Verkaufszahlen geäußert haben. Allen voran das Marktforschungsunternehmen Cowen & Company, die laut dem englischsprachigen Magazin Gamespot davon ausgehen, dass das Western-Spiel mindestens 15 Millionen Mal über die internationalen Ladentische wandern wird. Und dabei handelt es sich, wie betont wird, um eine konservative Schätzung, basierend auf dem Erfolg des Vorgängers und des Marktwachstums.

Erscheinen soll Red Dead Redemption 2 voraussichtlich im Herbst 2017, vorerst nur für die Xbox One und die PlayStation 4. Das Spiel ist der dritte Teil der „Red Dead“-Serie, die ihren Anfang mit Red Dead Revolver nahm.

Tags: Politik  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Red Dead Redemption 2
Spieler kauft Entwicklerkonsole und findet haufenweise Daten

Spieler kauft Entwicklerkonsole und findet haufenweise Daten

Quelle: https://www.reddit.com/r/gaming/comments/5gcmde/guys_i_got_a_ps4_dev_kit_it_appears_to_have_800gb/ Das passiert (...) mehr

Weitere News