Red Dead Redemption 2: PS4-Spieler mit Vorteilen

von Frank Bartsch (21. Oktober 2016)

Wer sich Red Dead Redemption 2 für die PlayStation 4 sichert, erhält einen zeitlichen Vorteil. Ihr könnt bereits früher Zugriff auf Neuerungen im frisch angekündigten Western-Epos haben.

Gestern sorgte der Trailer für Red Dead Redemption 2 für Furore. Nun lässt Sony verkünden, dass PS4-Spieler "früher Zugang zu ausgewählten Online-Inhalten" bekommen als Spieler auf Xbox One.

Dem geht eine Übereinkunft zwischen Hersteller Rockstar Games und Sony voraus. Es ist keine Rede von exklusiven Inhalten, sondern lediglich einem zeitlichen Vorteil auf Sonys Konsole.

Offenbar legt Rockstar Games besonderen Wert auf den Onlinemodus in dem Spiel. Zwar hatte Red Dead Redemption, also der Vorgänger, auch einen Onlinemodus, der ist allerdings nicht so aufwändig inszeniert gewesen, wie beispielsweise der Mehrspielermodus in GTA 5. Dieser bekommt selbst heute, Jahre nach der Veröffentlichung des Spiels, noch regelmäßig neue Inhalte spendiert.

Darüber hinaus gibt Sony bekannt, dass Red Dead Redemption "bald" für PlayStation Now erhältlich sein soll. Ihr dürft also John Marstons Abenteuer noch einmal spielen, bis dann voraussichtlich im Herbst 2017 Red Dead Redemption 2 für PS4 und Xbox One erscheint.

PC-Spieler gehen vorerst leer aus. Jedoch wurde bereits kurz nach der Ankündigung des Spiels eine Petition gestartet, die eine Umsetzung für den PC fordert.

Schon bevor das Spiel richtig angekündigt und stattdessen nur mit einem einzelnen Bild "geteasert" wurde, sorgte dies für hohe Wellen im Internet. In diesem Fall durchaus humorvolle Wellen, wenn ihr euch anseht, was mit dem Teaser-Bild so angestellt worden ist.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Open World   DLC  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Red Dead Redemption 2
Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News