Pokémon Sonne und Mond: Konnektivität mit Pokémon Go möglich

von Marco Schabel (24. Oktober 2016)

Mit der nahenden Nintendo Switch und dem bereits bestätigten Pokémon-Spiel für das neue System, neigt sich die Serie von Pokémon-Editionen für den Nintendo 3DS dem Ende zu. Wie Serienproduzent Junichi Masuda und Direktor Shigeru Ohmori im englischsprachigen Interview mit dem Magazin Game Informer zu verstehen gaben, wird es auch in Zukunft noch Pokémon-Spiele für Handhelds geben - trotz des Erfolgs von Pokémon Go. Auch ein Zusammenspiel zwischen Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond und Pokémon Go ist denkbar.

Wie den Machern der kommenden Editionen Pokémon Sonne und Mond nicht entgangen ist, ist Pokémon Go ein riesiger Erfolg. Auf die Frage, ob sich daraus auch Möglichkeiten für die neuen Spiele ergeben, bejahten dies die Verantwortlichen. „Ja, wir haben definitiv Pläne für eine gewisse Art von Konnektivität, eine Art, wie die Spiele interagieren können - zu irgendeinem Zeitpunkt“, so Masuda. „Eine Menge Leute kennen die Pokémon-Serie natürlich von der Anime-Serie, aber Pokémon Go hat noch sehr viel mehr Menschen erreicht. Es wurde in mehr Ländern veröffentlicht und hat ein viel größeres Publikum erreicht. Viele Menschen haben durch Pokémon Go erst von der Serie erfahren.“

„Wir wollen das nicht verschwenden“, heißt es weiter. Die Entwickler wollen, dass die „Pokémon Go“-Spieler auch Pokémon Sonne und Mond und die anderen Spiele der Hauptserie spielen und kaufen. „Wir wollen eine Art die beiden zu verbinden. Spieler, die Spaß an Pokémon Sonne und Mond haben könnten einen Teil ihres Fortschritts auch in Pokémon Go erleben und andersrum.“

Auch wird es weiterhin Pokémon-Teile für Handhelds geben. Allerdings ist noch nicht beschlossen, für welche Plattform die nächsten Spiele der Hauptserie veröffentlicht werden. Das wird laut Masuda vor allem davon abhängig sein, wie gut sich die Nintendo Switch verkaufen kann. Immerhin wollen die Verantwortlichen die Spiele in so viele Hände bringen, wie möglich. Entschieden ist nach aktuellem Stand noch nichts.

Zuletzt gab der „Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond“-Produzent Junichi Masuda eine Begründung ab, warum die beiden Spiele die 3D-Funktion des Nintendo 3DS nicht nutzen werden. Demnach wollte sich das Studio darauf konzentrieren, eine reichhaltige Grafik und visuelle Ausdrücke zu erschaffen, was auch eine gewisse Opferbereitschaft erfordere. Zudem sollte der Effekt bei einem Spiel wie Pokémon nicht die ganze Zeit über aufrechterhalten werden, sondern nur in bestimmten, effektiven Umgebungen.

Erscheinen werden Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond voraussichtlich am 23. November für die „Nintendo 3DS“-Geräte.

Tags: Multiplayer   Singleplayer   Free 2 play  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon - Mond
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News