Skyrim - Special Edition: Speicherplatz für Mods auf den Konsolen bekanntgegeben

von Manuel Karner (24. Oktober 2016)

Entwickler Bethesda hat ein weiteres Detail zum Launch der Skyrim - Special Edition auf den Konsolen verraten. So sollen der PS4 nur 1 GB Speicherplatz für Mods zur Verfügung stehen, während auf der Xbox One 5 GB Speicherplatz dafür vorhanden sind.

Die Skyrim - Special Edition hat den Gold-Status erreicht. Dies teilte Bethesda unter anderem auf ihrer Webseite mit. Ihr dürft grafische Verbesserungen, wie dynamische Tiefenschärfe, volumetrische Beleuchtung, verbesserte Licht- und Wetter-Effekte, sowie verbesserte Reflektionen erwarten.

Zudem soll es, wie auch bei Fallout 4, möglich sein, Mods für die Konsolen-Fassungen zu installieren. Doch während auf der PS4 nur 1 GB Speicherplatz für Mods zur Verfüfung steht, sind es auf Xbox One ganze 5 GB. Dies könnte damit zusammenhängen, dass PS4-Besitzer keine Mod-Elemente aus externer Quelle installieren können, wie zum Beispiel neue 3D-Modelle oder Sounds.

Außerdem dürfen Xbox One-Besitzer schon heute mit dem Preload der Skyrim - Special Edition beginnen, während PS4-Besitzer noch auf den 26. Oktober 2016 warten müssen. Die Xbox One-Fassung benötigt 25 GB freien Speicherplatz und die PS4-Version 33 GB.

Die Sykrim - Special Edition erscheint am 28. Oktober 2016 für PC, PS4 und Xbox One.

Wenn ihr The Elder Scrolls 5 - Skyrim noch nicht gespielt habt, euch aber für die Special Edition interessiert, werft doch einen Blick auf den Test zu Skyrim - Das Rollenspiel, auf das ihr gewartet habt. Kürzlich berichteten wir außerdem, dass Anfang nächsten Jahres eine Monopoly-Edition für Skyrim erscheinen wird.

Tags: Mod  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Skyrim Special Edition
3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

3DS: Nintendo bietet Belohnung für legales Hacking

Ausnahmsweise geht es mal nicht um fiese Möchtegern-Hacker, die Online-Server stören oder andersweitig den Vi (...) mehr

Weitere News