Titanfall 2: Analysten schätzen Verkaufszahlen als enttäuschend ein

von Manuel Karner (31. Oktober 2016)

Analysten des Marktforschungsunternehmens "Cowen Group" prognostizieren schlechte Verkaufszahlen für Titanfall 2 aufgrund des, aus ihrer Sicht, schlecht gewählten Erscheinungstermins.

Wie die ersten Wertungen zu Titanfall 2 zeigen, handelt es sich bei dem Mulitplayer-Shooter um ein durchweg gelungenes Spiel. Nicht nur der Multiplayer wird gelobt, auch die Einzelspieler-Kampagne soll Spaß und Spannung bieten. Dennoch schätzen die Analysten der Cowen Group, wie CNBC berichtet, dass die Verkaufszahlen von Titanfall 2 enttäuschend ausfallen werden.

"Wir werten die EA-Anteile ab... weil wir glauben, dass die Verkaufszahlen von Titanfall 2 im Wesentlichen enttäuschend sein werden", so der Analyst Doug Creutz. Grund dafür sei der Erscheinungstermin, der auf den 28. Oktober 2016, also zwischen Battlefield 1 und Call Of Duty: Infinite Warfare, festgelegt wurde.

Demzufolge denkt Creutz sogar, dass Battlefield 1 sich noch besser verkaufen wird, als bisher erwartet. So soll Titanfall 2 statt 10 Millionen Exemplare nur 5 bis 6 Millionen verkaufen können, während Battlefield 1 statt 15 Millionen satte 16,5 Millionen Verkäufe erzielen soll.

Produzent von Titanfall 2, Drew McCoy, äußerte sich gegenüber Playstation Lifestyle jedoch gelassen: "Ich weiß nicht, wer die Entscheidung getroffen hat. Ich weiß nur, dass der Erscheinungstermin vor langer Zeit festgelegt wurde und nicht geändert werden konnte... Am Ende des Tages veröffentlichen wir ein Spiel, mit dem wir glücklich sind, das wir gerne spielen und auf das wir stolz sind".

Vielleicht beeinflusst aber auch die heutzutage eher ungewöhnliche Entscheidung, dass Titanfall 2 keinen Season Pass, keine DLCs und keine zusätzlichen Kosten haben wird, die Verkaufszahlen.

Tags: Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Titanfall 2
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News