Mass Effect - Andromeda: Neues Video gibt Hinweis auf die Zeitlinie

von Sören Wetterau (02. November 2016)

Hersteller Electronic Arts und Entwickler Bioware veröffentlichen ein neues Video zu Mass Effect - Andromeda. Das zeigt zwar keine Spielszenen, gibt aber einen deutlichen Hinweis auf die Zeitlinie des kommenden Rollenspiels.

Im Video seht ihr die beiden Ryder-Geschwister, die zusammen die Hauptprotagonisten des Spiels sind, auf dem Mond stehen und die Erde hinabblicken. Eine Stimme, die möglicherweise dem männlichen Ryder gehört, erwähnt daraufhin, dass die Handlung 600 Jahre nach diesem Zeitpunkt stattfindet. Das könnte bedeuten, dass die Reise zwischen unserer Milchstraße und der Andromeda-Galaxie kein allzu schneller Vorgang ist.

Die Erde sieht zudem im Video noch ziemlich ruhig aus. Das wiederum lässt darauf schließen, dass zum dargestellten Zeitpunkt der Angriff der Reaper noch gar nicht stattgefunden hat. Dies deckt sich mit den Informationen von Bioware, dass die Entscheidungen der drei Vorgänger-Spiele keine Rolle in Mass Effect - Andromeda spielen.

Ob dies tatsächlich der Fall ist, erfahrt ihr voraussichtlich nächste Woche. Am 7. November 2016, dem alljährlichen "N7 Day", will Bioware viele neue Informationen zum Spiel preisgeben. Dies wird auch langsam Zeit, denn das Sci-Fi-Rollenspiel soll voraussichtlich im Frühjahr 2017 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Gerüchten zufolge ist es im März schon soweit.

Die bislang einzigen Spielszenen stammen von der Sony-Konferenz anlässlich der Vorstellung der PlayStation 4 Pro. Seitdem halten sich die Entwickler mit Informationen wieder bedeckt.

Tags: Singleplayer   Video   Open World  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mass Effect - Andromeda
Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News