Dishonored 2: Spieler sind wegen Kopierschutz Denuvo verärgert

von Manuel Karner (07. November 2016)

Dishonored 2 von Hersteller Bethesda ist noch nicht auf dem Markt. Doch schon jetzt rufen vorab verärgerte Spieler zum Boykott auf, da das Spiel den Kopierschutz Denuvo verwenden soll.

Auf Steam wird darauf hingewiesen, dass Dishonored 2 den Kopierschutz Denuvo verwendet, was einigen Spielern sauer aufstößt, sodass auf Reddit zu einem Boykott aufgerufen wird. Andere Spieler widerum sprechen von einer klaren Überreaktion.

Grund für die Aufregung stellt unter anderem dar, dass der Kopierschutz es nicht erlaubt, das Spiel an einem Tag auf mehr als fünf verschiedenen PCs zu installieren. Außerdem ist Denuvo eine schwer zu knackende Software, die Raubkopien verhindern soll.

So kann die Software, die Denuvo schützt, nur dann ausgeführt werden, wenn es sich dabei um eine rechtmäßige Lizenz handelt. Da dieses Programm immer wieder überprüft, ob es sich bei dem jeweiligen Spiel um ein Original handelt, könnte es ebenfalls zu Problemen kommen, wenn zum Beispiel keine ständige Internet-Verbindung besteht.

Das Actionspiel Dishonored 2 erscheint voraussichtlich am 11. November 2016 für PC, PS4 und Xbox One. Im Zuge der Werbeaktion für das Spiel gibt es zum Beispiel einen Mini-Spielfilm zu Dishonored 2, der sich durchaus sehen lassen kann.

Dishonored 2 setzt in gekonnter Weise das Steampunk-Thema in allen Aspekten um. Wenn ihr selbst mal ausprobieren wollt, wie ihr in einer solchen Welt aussehen könntet, lasst euch im Blickpunkt: "Modetrend Dishonored 2: Ein Spiel und seine Kleider" Tipps von Profis geben.

Tags: DRM   Fantasy   Singleplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dishonored 2 - Das Vermächtnis der Maske
Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News