Nintendo Switch: Nvidia lobt das System und spricht von einer 20-jährigen Partnerschaft

von Marco Schabel (14. November 2016)

Im März 2017 will der japanische Konsolenhersteller Nintendo das neue Spielsystem Nintendo Switch veröffentlichen, einen Hybriden aus Konsole und Handheld. An Bord hat das System einen speziellen „Nvidia Tegra“-Grafikchip, der die Leistung der Nintendo Switch befeuern soll. Laut dem englischsprachigen Magazin My Nintendo News spricht Nvidia äußerst positiv über das System und freut sich auf eine lange Partnerschaft.

Gerade hat Nintendo angekündigt, die Produktion der Wii U einstellen zu wollen. Die Konsole war aufgrund einiger Fehlentscheidungen im Unternehmen und auch aufgrund mangelnder Unterstützung seitens anderer Hersteller kein großer Erfolg. Im Falle von Nintendo Switch schlagen die Spieleentwickler allerdings bereits deutlich positivere Töne an und bescheinigen dem System, zu dem weiterhin kaum handfeste Details bekannt sind, ein großartiges Konzept und zumindest viel Potenzial.

Das gilt auch für den Chip-Hersteller Nvidia, der eine „Nvidia Tegra“ zum System beisteuern wird, in die laut dem Unternehmen „hunderte Arbeitsjahre“ geflossen ist. Einen Misserfolg fürchtet Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang allerdings nicht, stattdessen freut er sich bereits über eine lange und fruchtbare Zusammenarbeit mit Nintendo, wie er zu verstehen gibt.

Demnach habe Nintendo bereits einen Teil zum Wachstum Nvidias beigetragen und es wäre bekannt, dass die entsprechende Hardware-Architektur für einen langen Zeitraum ausgelegt sei. Seit fast zwei Jahren würde Nvidia bereits mit Nintendo zusammen an der Nintendo Switch arbeiten.

Und die Erwartungen, die geschürt werden, sind nicht eben klein. „Ich denke, dass jeder, der Nintendo Switch sehen und genießen kann, begeistert von ihr sein wird“, so der Nvidia-Chef. „Nichts, womit bislang gespielt werden konnte, ist damit vergleichbar. Und selbstverständlich sind die Marke, Nintendos Spielserien und ihre Spielinhalte unglaublich.“ Aufgrund dieser Tatsache geht Huang davon aus, dass diese Partnerschaft „zwei Dekaden“, also 20 Jahre Bestand haben könnte. „Und das bereitet mir extreme Freude“, heißt es weiter.

Ob die Nintendo Switch tatsächlich für Begeisterung sorgt und auch in 20 Jahren noch eine Partnerschaft zu Nvidia besteht, wird nur die Zeit zeigen. Fest steht aber, dass die Nintendo Switch im März 2017 veröffentlicht werden soll. Mitte Januar sollen weitere Informationen zur Nintendo Switch bekannt gegeben werden - einschließlich der Start-Spiele, der Hardware-Spezifikationen und des Preises.

1 von 12

Nintendo Switch als Plüsch-Hund

Der Controller der Nintendo Switch erinnert, wie schon die Reaktionen zum System zeigten, an einen Hund. Eine Näherin hat diese Vision in die Tat umgesetzt, wie diese Bilderstrecke zeigt.

Tags: Hardware  

Kommentare anzeigen
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News