Pokémon Sonne und Mond: Die Attacke ?Platscher? wird erstmals zur Gefahr

von Marco Schabel (14. November 2016)

20 Jahre gibt es bereits die Pokémon-Serie, die mit Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond in diesem Jahr in eine neue Runde geht. Seit 20 Jahren gibt es auch bereits das Pokémon Karpador, das bekanntlich sehr schwer zu trainieren ist, da es meist nur den Angriff „Platscher“ beherrscht und dabei nichts passiert. Wie das englischsprachige Magazin Kotaku berichtet, könnte sich das in den kommenden Spielen jedoch drastisch ändern.

Bereits Ende dieser Woche werden Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond offiziell in manchen Ländern veröffentlicht, während hierzulande noch etwas länger gewartet werden muss. Die beiden neuen Editionen können aber offenbar bereits jetzt von einigen frühen Spielern getestet werden, wobei sich unter anderem der Twitter-Nutzer pokemon PhD als sogenannter Dataminer beschäftigt und einige Details aus dem Programmcode zutage gefördert hat.

Dazu gehört auch die sonst so leidige Attacke „Platscher“, die das Training mit einem Karpador und dessen Weg zu einem Garados sehr schwierig gestalten kann. Wie es scheint, kann der Angriff in Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond durchaus eine große Gefahr darstellen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

So bleibt die Handhabe des Karpfen-Pokémons in Pokémon Sonne und Mond zwar weiterhin schwierig, ein Garados kann mit dem „Platscher“ aber einiges an Kraft sammeln. Grund dafür sind die neuen Z-Attacken, die einmal pro Kampf angewendet werden und einen großen Schaden anrichten können, wenn der dazugehörige Z-Kristall vorhanden ist.

Diese Z-Attacken lassen sich demnach mit normalen Angriffen kombinieren. Der so entstehende Z-Platscher sorgt, wie das Video zeigt, für einen echten Vorteil im Kampf. Es passiert zwar weiterhin nichts, jedoch lässt sich der Statusanzeige entnehmen, dass die Kampfkraft des Garados um das Dreifache ansteigt. Ein echter Vorteil im Kampf.

Es gibt bereits Diskussionen darüber, wie der „Platscher“ künftig zum Beispiel auf Turnieren angewandt werden kann und wie er zum Beispiel auf andere Pokémon wie die legendären Lunala und Solgaleo übertragen werden könnte. Wie der praktische Nutzen letztlich aussehen könnte, ist aktuell jedoch noch unklar. Erscheinen werden Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond vorraussichtlich am 23. November für die „Nintendo 3DS“-Serie.

1 von 33

Das erwartet euch in Pokémon Sonne / Mond

Alola-Pokémon, eine neue Region, viele neue Taschenmonster und zahlreiche neue Funktionen - Pokémon - Sonne und Pokémon - Mond bieten viel Neues. Diese Bilderstrecke zeigt euch, was euch in den Spielen erwartet.

Tags: Rumor   Video   Singleplayer   Fun  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pokémon - Sonne
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News