Assassin's Creed: Künftige Spiele sollen mehr Freiheit bieten

von Frank Bartsch (18. November 2016)

Die "Assassin's Creed"-Reihe befindet sich in einer Pause. Doch das bedeutet nicht, dass hinter den Kulissen Stillstand herrscht. Die Verantwortlichen des Projekts geben jetzt einen Einblick in die Zukunft der Serie und versprechen mehr spielerische Freiheiten.

Assassin's Creed könnte sogar noch 2017 pausieren. Doch das Warten scheint sich zu lohnen, wie ein Interview der französischen Tageszeitung Le Monde aufzeigt.

Ubisofts Vertriebschef Serge Hascoet verrät, dass Assassin's Creed künftig weniger linear sein wird und ihr die weitreichenden Schauplätze nach eigenem Belieben erkunden und einer facettenreichen Geschichte folgen könnt. So sollt ihr deutlich mehr mit der Spielwelt interagieren und die Atmosphäre genießen.

Als Beispiele nennt der Manager Ubisofts hauseigene Spiele Far Cry - Primal und auch das kürzlich erschienene Watch Dogs 2. Beide Spiele lassen euch viel Freiraum, um der Geschichte zu folgen. Ein neues Assassin's Creed soll diesen Gedanken aufnehmen und sogar noch ausbauen.

Hascoet ließ offen, wann ihr denn mit einem neuen Assasin's Creed rechnen könnt und gab auch keinen Einblick, welches Szenario euch erwartet.

Mit dem zuletzt erschienenen Assassin's Creed - Syndicate gab es bereits eine Auflockerung der Spielgeschichte, indem ihr den Schicksalen zweier Hauptfiguren folgen konntet. Dennoch fehlte das gewisse Etwas, was vielleicht mit dem Neustart gelingen könnte, wie ihr auch aus dem Test "Assassin's Creed - Syndicate: Es gibt gute und schlechte Nachrichten" erfahrt.

1 von 58

Assassin's Creed - Syndicate: London ruft die Meuchelmörder

Assassin's Creed - Syndicate bot gleich zwei Spielgeschichten, die dennoch ziemlich linear gestrickt sind.

Tags: Singleplayer   Open World   Rumor  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed - Syndicate

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Assassin's Creed - Syndicate

Alle Meinungen