Was könnte es sein? Blizzard arbeitet an neuem Projekt

von Frank Bartsch (23. November 2016)

Overwatch ist Blizzards erstes Spiel, das euch in die Egoperspektive versetzt.Overwatch ist Blizzards erstes Spiel, das euch in die Egoperspektive versetzt.

Das Unternehmen Blizzard arbeitet an einem neuen Projekt. Bekannt ist, dass es sich wieder um ein Spiel aus der Egoperspektive handelt.

Blizzard sucht Mitarbeiter für ein neues Projekt, wie die englischsprachige Karriereseite von Blizzard bezeugt.

Bei den ausgeschriebenen Stellen handelt es sich um zwei Softwareingenieure, die bei einem "noch nicht benannten Projekt, das auf einer Engine für die Egoperspektive basiert" unterstützen dürfen. Die Bewerber sollen entsprechende Expertise im Bereich von Spielen aus der Egoperspektive aufweisen können.

Blizzards aktuelles Spielprojekt, Overwatch, ist tatsächlich deren erstes Spiel, welches ihr aus der Egoperspektive erlebt. Offenbar zeigt der Erfolg von Overwatch, dass das Unternehmen mehr Inhalte dieser Art anbieten sollte.

Es ist auch nicht das erste Mal, dass Stellenbeschreibungen von Blizzard die Fantasien der Spieler beflügeln. Vor einigen Monaten ist durch eine Stellenausschreibung für Diablo die Frage aufgekommen, ob Arbeiten an Diablo 4 stattfinden.

Overwatch machte erst kürzlich wieder von sich reden, als Hackerin Sombra die Heldenriege im Spiel bereicherte.

Wie unterhaltsam der MOBA-Shooter geworden ist, erfahrt ihr aus dem Test "Overwatch: Blizzards Versuch einer Shooter-Revolution".

Overwatch bietet euch viele spielbare Helden mit jeweils unterschiedlichen Fähigkeiten.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Rumor  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Overwatch
Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News