Nintendo: Eigene Themen-Welten in den Universal Parks

von Manuel Karner (30. November 2016)

Nintendo eröffnet bald eigene Themen-Welten in den Universal Parks. Ein Standort soll in Japan, genauer in Osaka liegen. Zwei weitere in den Vereinigten Staaten, nämlich in Orlando und Hollywood.

In Zusammenarbeit mit den Universal Studios errichtet Nintendo innerhalb von drei Universal Parks eigene Themenbereiche. Erfinder von Super Mario, Shigeru Miyamoto, und Mark Woodbury, der Chef der Universal Parks, äußern sich im Video zu ihren Visionen von den Nintendo-Bereichen.

"Wir arbeiten sehr hart, um Attraktionen zu erschaffen, die für jedermann unterhaltsam sein können, unabhängig vom Alter", so Miyamoto. "Seit wir die Welt zum Leben erwecken, denke ich, dass Mario sich dort zu Hause fühlen wird".

Auch Mark Woodbury zeigt sich enthusiastisch: "Wir halten ständig Ausschau nach der nächsten großartigen Idee, nach dem nächsten großartigen Platz für Besucher. [...] Während wir die Welt weiterentwickelten, wurde sie größer, bunter und interaktiver. Wir können es kaum abwarten, unseren Fans alle drei Parks vorzustellen".

Derzeit gibt es nur sehr wenige Informationen, welche die Nintendo-Bereiche betreffen. Ob es also ein Yoshi-Karussell oder eine Achterbahnfahrt durch eine Nintendo-Welt geben wird, bleibt abzuwarten. Interessant wäre doch auch eine "Mario Kart"-Rennstrecke. Miyamoto verspricht bald mehr Neuigkeiten von den Themenbereichen bekannt zu geben.

1 von 5

Erste Bilder zu Super Mario Run

In der Bilderstrecke seht ihr erste Bilder von Super Mario Run, das voraussichtlich am 15. Dezember 2016 für Apple iOS und Android erscheint.

Tags: Video   Fun  

Kommentare anzeigen
The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News