The Last of Us - Part 2: Naughty Dog verrät weitere Details zum postapokalyptischen Spiel

von Marco Schabel (05. Dezember 2016)

Als große Überraschung für jene, die nicht schon die Gerüchte um die Vorstellung von The Last of Us 2 kannten, stellten Sony und Entwickler Naughty Dog am Samstag auf der PlayStation Experience das postapokalyptische Actionspiel The Last of Us - Part 2 vor. In einem englischsprachigen Forum mit Chefentwickler Neil Druckmann verrieten die Entwickler noch weitere Details.

Ein Haus, von der Natur fast vollständig zurückerobert, ein Stopp-Zeichen mit dem Symbol der „Fireflies“ darauf und eine junge Frau, die Gitarre Spielt. Im Rahmen der PlayStation Experience hat Naughty Dog das lange erwartete The Last of Us - Part 2 mit einem Trailer angekündigt und dabei Ellie in den Mittelpunkt gerückt. Einen ersten Eindruck, was euch mit dem Spiel erwartet, hat Neil Druckmann jetzt geliefert.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Der sprach im Rahmen eines Forums auf der PlayStation Experience über die noch junge Entwicklung an The Last of Us - Part 2 und gab dabei auch zu verstehen, dass nicht nur der Trailer, sondern das gesamte Spiel den Fokus auf Ellie legen wird, die erneut von Ashley Johnson gespielt wird. Ellie ist demnach „von Hass getrieben“ und versucht, fünf Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils, „sie alle zu finden und zur Strecke zu bringen“. Um wen genau es geht, ist aber noch ein Geheimnis. Die Geschichte selbst soll sich mit dem Erstling ergänzen und beide Spiele zusammen erzählen eine „noch größere Geschichte“.

Kein Geheimnis ist dagegen, dass The Last of Us - Part 2 in Sachen Spielmechaniken Weiterentwicklungen und ganz neue Elemente bieten soll, die auch damit zusammenhängen, dass Ellie sich anders spielt als Joel. Ob sie mittlerweile Schwimmen gelernt hat, wurde aber nicht geklärt.

Die Entwicklung an The Last of Us - Part 2 hat bereits 2014 begonnen und ist, so Druckmann, noch ganz am Anfang. Bereits jetzt soll Ellie allerdings das „mit Abstand“ beste und fortschrittlichste Charaktermodell bieten, das jemals bei Sonys Studios entstanden ist. Dem zugrunde liegt viel neue Technik, auf Basis der Enginge, der auch Uncharted 4 - A Thief’s End zugrunde liegt, auf die allerdings nicht näher eingegangen wird.

Nicht bei der Entwicklung dabei sein wird Bruce Straley, der Co-Autor des ersten Teils. Dafür wird die Musik des Spiels aber erneut aus der Feder des Komponisten Gustavo Santaolalla stammen. Vorgestellt werden sollte The Last of Us - Part 2 eigentlich erst im Rahmen der Spielmesse E3 2017, wenn es nach Sony gegangen wäre. Naughty Dog hat allerdings darauf bestanden, das Spiel bereits jetzt zu zeigen.

Erscheinen wird The Last of Us - Part 2 zu einem aktuell noch unbekannten Zeitpunkt exklusiv für die PlayStation 4. Weitere Details und Videos könnten im Rahmen der E3 im Sommer folgen. Naughty Dog selbst hat bereits eine Idee, wann das Spiel ihrer Meinung nach erscheinen soll, diesen Termin wollen sie jedoch noch nicht kommunizieren.

The Last of Us war bis zu Beginn dieses Jahres das meistausgezeichnete Spiel aller Zeiten. Einen ersten Eindruck, warum das so ist, liefert euch diese Bilderstrecke zum Spiel.

Tags: Singleplayer   Video  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Last of Us 2
Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News