God of War: Laut Entwickler bereits von Anfang bis Ende spielbar

von Manuel Karner (23. Dezember 2016)

Leitender Entwickler Cory Barlog von Sony Santa Monica nahm sich den Fragen der Fans auf Twitter an und bricht damit das Schweigen rund um das Götter-Epos God of War, welches exklusiv für PS4 erscheinen soll.

Bisher gab es nicht viele Neuigkeiten zu dem Exklusivtitel God of War. Cory Barlog machte bisher lediglich bekannt, dass Kratos' Frau eine wichtige Rolle spielen würde. Doch jetzt, knapp vor Weihnachten, gibt es weitere Neuigkeiten, da Barlog sich Zeit für die Fans genommen hat.

So verkündete er unter anderem, dass God of War beim Entwicklungsstudio Sony Santa Monica bereits von Anfang bis Ende spielbar sei. Er habe es selbst durchgespielt und es sei ein großer Meilenstein für das Team gewesen.

Auch die "Motion Capture"-Arbeiten sollen bereits abgeschlossen sein. Dabei handelt es sich um die Bewegungserfassung eines Menschen, die auf ein grafisches Modell am Computer übertragen wird.

Nachdem die Fans wissen wollten, wann sie denn mehr von God of War zu Gesicht bekämen, erwiderte Cory Barlog, dass "etwas Besonderes" geschehen würde, sobald der E3 Trailer von God of War 15 Millionen Aufrufe erreicht.

Ob es sich dabei um neue Eindrücke vom Spielgeschehen handeln könnte oder ein neuer Trailer präsentiert wird, ließ Cory jedoch offen. Derzeit fehlen dem Video auf Youtube noch etwa 500.000 Aufrufe, um die besagten 15 Millionen zu erreichen.

God of War soll im Laufe des Jahres 2017 exklusiv für PS4 erscheinen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Singleplayer   E3 2016  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

God of War (2017)
Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News