Popstar Ariana Grande spielt in Final Fantasy mit

von Frank Bartsch (02. Januar 2017)

(Bildquelle: ariana-dw.de)

Popstar Ariana Grande ist im Spiel Final Fantasy - Brave Exvius vertreten. Das hat die Sängerin jetzt auf Instagram bekannt gegeben.

Das Bild hat Ariana Grande über Instagram geteilt und so offenbart, dass sie als spielbararer Charakter in dem Mobile-Spiel verfügbar sein wird. Sie berät sich hier mit Verantwortlichen des Projekts über die Darstellung im Spiel und freut sich, dass die kleine Ariana so niedlich geworden ist.

Final Fantasy - Brave Exvius ist ein mobiles "Free 2 Play"-Spiel, welches vor allem auf rundenbasierte Kämpfe setzt. Ariana Grande hat jetzt über Instagram verraten, dass sie als Gastcharakter in dem Spiel auftritt.

Der Charakter wird wohl als Mädchen in einem Hasenkostüm dargestellt. Über diese Meldung seht ihr, wie Ariana Grande dafür im Hasenkostüm posiert. Dieses Aussehen ist von ihrem aktuellen Album "Dangerous Woman" inspiriert. Dort posiert sie auf dem Cover als Latex-Hase.

Über diesen Link zu Instagram könnt ihr den Spielcharakter in Bewegung sehen. Es ist noch unklar, wann Frau Grande als spielbare Figur schlussendlich im Spiel verfügbar sein wird.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass ein Popstar mit Final Fantasy in Berührung kommt. Leona Lewis hatte beispielsweise für Final Fantasy 13 ein Lied für den Abspann beigesteuert.

Final Fantasy 15, der aktuelle Teil der Hauptreihe, bringt euch zwar keinen Popstar im Spiel, doch dafür seht ihr, was in zehn Jahren Entwicklungszeit entstehen kann.

Dieses Video zu FF - Brave Exvius schon gesehen?

Tags: Free 2 play   Online-Zwang   Singleplayer   Fantasy  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Final Fantasy - Brave Exvius

Letzte Inhalte zum Spiel

Metroid - Samus Returns: Große Legacy-Edition für Europa gesichtet

Metroid - Samus Returns: Große Legacy-Edition für Europa gesichtet

Das 3DS-Spiel Metroid - Samus Returns wird offenbar nicht nur in einer normalen Version, sondern auch in einer sogenann (...) mehr

Weitere News