Umfrage: Was haltet ihr von Geforce Now?

von Manuel Karner (05. Januar 2017)

(Bildquelle: Nvidia.de)

Nvidia verspricht mit GeForce Now, dass Spieler mit leistungsschwachen PCs in Zukunft auch Hardware-hungrige Spiele zocken können. Dies soll ganz einfach über Game-Streaming funktionieren.

Wie Nvidia auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas bekannt gegeben hat, soll noch im Frühling der Streaming-Dienst in den Vereinigten Staaten von Amerika starten. Damit soll es möglich sein, dass Rechner mit unzureichender Hardware via Streaming grafisch erstklassige Spiele, wie zum Beispiel Battlefield 1 wiedergeben können. Zur Verfügung stehen sollen euch dabei Spiele von Online-Diensten, wie GOG.com, Steam, Battle.net, Origin und Uplay.

Das Ganze hat jedoch einen Haken: So kostet das Erlebnis 25 Dollar (ungefähr 24 Euro) für 20 Stunden Spielzeit mit einer GTX 1060-Grafikkarte. Möchtet ihr das jeweilige Spiel in noch besserer Qualität, also mit der Leistung einer GTX 1080 erleben, so zahlt ihr ebenfalls 25 Dollar, jedoch erhaltet ihr dafür nur zehn Stunden Spielzeit.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Gerade Mehrspieler- oder auch Rollenspiele, wie The Witcher 3 - Wild Hunt, können hunderte von Stunden an den Bildschirm fesseln. Zuzüglich zu den Kosten des Streaming-Dienstes müsst ihr auch noch den Preis des Spiels selbst miteinbeziehen.

Dazu eine Rechnung:

Computer, die mit einer GTX 1060 ausgestattet sind, werden bei Online-Händlern schon mit einem Preis von 600 bis 800 Euro angeboten. Wenn ihr also zwischen 500 und 600 Stunden streamen würdet, könntet ihr euch demnach stattdessen bereits einen solchen PC leisten.

Gaming-PCs, in welchen eine GTX 1080 eingebaut ist, sind deutlich teurer zu erstehen. Günstige Modelle kosten zwischen 1.500 und 2.000 Euro. Hierbei könntet ihr anstelle einer Spielzeit von 600 bis 800 Stunden ein solches Exemplar euer Eigen nennen.

Ob dieses Angebot trotz des hohen Preises Anklang finden wird? Immerhin soll der PC-Spiele-Markt laut Nvidia erfolgreicher sein als je zuvor.

Was haltet ihr von GeForce Now? Stimmt jetzt in unserer Umfrage ab.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Hardware   Online-Zwang  

Kommentare anzeigen
Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News