Nintendo Switch: Für Zubehör müsst ihr ordentlich blechen

von Frank Bartsch (13. Januar 2017)

Offensichtlich langt Nintendo ordentlich zu, wenn ihr Ersatzteile für Nintendo Switch benötigt. Die jetzt bekannt gewordenen Preise für zusätzliche Controller sorgen für Empörung bei den Fans.

Das Hauptaugenmerk von Nintendos neuer Konsole ist die Vielseitigkeit. Bei der Vorstellung der Nintendo Switch vor wenigen Stunden konntet ihr erfahren, dass mobiles und stationäres Spielen mit verschiedenen Modi verbunden für viel Abwechslung sorgt.

Doch um wirklich mobil und flexibel zu sein, lohnt es sich doch beispielsweise mehrere Docks zu haben. Leider lohnt sich das preislich nicht. Denn solch eine Station kostet 90 Dollar, was mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch gleich 90 Euro für Europa bedeutet.

Bei einem Komplettpaket Nintendo Switch, das 299 Euro kosten wird, ist das Verhältnis dieser Preisstrategie schon happig.

Doch auch zusätzliche Controller kosten ordentlich, wie das englischsprachige Magazin Polygon berichtet. So kostet jeder Controller 49,99 Euro, oder zusammen im Paket 79,99 Euro. Vergesst dabei nicht, dass jeder der beiden Controller über unterschiedliche Funktionen verfügt.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Ein Pro-Controller kostet übrigens gleich 69,99 Euro einzeln. Das Internet reagiert natürlich. Über Twitter zeigen sich die Nutzer entstetzt über diese Preispolitik. Hier ein paar Reaktionen:

"Die Preisgestaltung bei Zubehörteilen für Nintendo Switch. Oh verdammt. Bloß gut, dass ich mir das System nicht gleich holen werde."

"Und zum Ausklag - Der Preise des Zubehörs. Es ist absurd. Ein vollkommenener und kompletter Reinfall eines Debüts."

"Wenn ihr eine echte Komödie erleben wollt, dann schaut euch einmal die kanadischen Preise [für das Zubehör] an."

Natürlich ist Nintendo jetzt nicht der Erfinder horrender Preise. Auch Sony und Microsoft langen vor allem bei neuen Controllern ordentlich zu. Doch die Fans sind offensichtlich angefressen von den Preisen.

Freudig nahmen die Spieler allerdings die Nachricht auf, dass Nintendo Switch ohne "Regio Lock" auskommt.

Tags: Hardware  

Kommentare anzeigen
Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News