Nintendo Switch: Wer jetzt noch eine bekommt, muss Glück haben

von Frank Bartsch (16. Januar 2017)

Die kommende Konsole Nintendo Switch erfreut sich bereits jetzt großer Beliebtheit. Die Nachfrage nach der Konsole ist so stark, dass viele Händler keine Vorbestellungen mehr bieten können.

Vergangene Woche wurde Nintendo Switch endlich vorgestellt. In der Meldung "Nintendo Switch: Alle Infos zur neuen Konsole zusammengefasst" erhaltet ihr einen Gesamtüberblick zur Konsole.

Offenbar traf Nintendo den Nerv der Käufer. Der Bedarf ist so groß, dass in den Vereinigten Staaten bereits sämtliche Vorbestellungen für Nintendo Switch vergeben sind, wie das englischsprachige Magazin Polygon berichtet.

Doch auch hierzulande sieht es nicht besser aus. Online-Händler Amazon und auch Saturn melden, dass Nintendo Switch momentan nicht verfügbar ist. Über den Onlineauftritt von Media Markt könntet ihr noch Glück haben. Dort gibt es noch keine Meldung, dass das Produkt ausverkauft ist.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Gamestop bietet ebenfalls keine Online-Bestellungen mehr an. Ihr könntet ab dem Erscheinungstag der Konsole, am 3. März 2017, noch Glück haben und euch eine Konsole direkt im Laden sichern. Rechnet aber mit langen Warteschlangen vor den Geschäften.

Dieser Umstand ist natürlich erfreulich für Nintendo, jedoch weniger für die Spielergemeinde. Übrigens gibt es auf der Auktionsplattform Ebay jetzt schon Angebote, die natürlich deutlich über der unverbindlichen Preisempfehlung von 299 Euro liegen. Zum Zeitpunkt der Entstehung dieser Meldung liegt das günstigste Angebot auf Ebay derzeit bei 445 Euro für eine Nintendo Switch.

Relativierend sei aber erwähnt, dass die Erstauslieferungsmenge für die neue Konsole auf zwei Millionen Stück weltweit reduziert ist. Somit stehen für die einzelnen Regionen relativ kleine Kontingente zur Verfügung. Da ist es natürlich einfach, eine schnelle "Ausverkauft"-Meldung abzusetzen.

Natürlich gibt es zum Start der Nintendo Switch auch gleich ein paar Spiele für Nintendos neue Konsole. Allerdings langt Nintendo beim Zubehör ordentlich zu.

Nintendo Switch sorgt für Furore und Vorbestellungen sind vielerorts nicht mehr möglich.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Hardware  

Kommentare anzeigen
Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Der Entwickler Gun Media hat angekündigt, dass der Einzelspielermodus von Friday the 13th - The Game ohne klassisc (...) mehr

Weitere News