Entwickler von Platformica bittet für selbstverfasste Steam-Bewertungen um Vergebung

von Manuel Karner (30. Januar 2017)

Der Entwickler des Geschicklichkeitsspiels Platformica entschuldigt sich mit einer Nachricht auf Steam für selbst verfasste Bewertungen.

Platformica wurde nun von der Online-Vertriebsplattform gelöscht, da der Entwickler zu seinem Spiel eigene Beiträge verfasst haben soll. Bei Plattformica handelt es sich um ein Geschicklichkeitsspiel aus der Ego-Perspektive, in dem ihr farblich unterschiedliche Plattformen oft zur richtigen Zeit überqueren müsst, da diese sich entweder bewegen oder verschwinden.

(Quelle: Youtube, Need for Spin)

Am 27. Januar 2017 zeigte sich betroffener Entwickler jedoch reumütig und verfasste eine Nachricht auf Steam: "Ja, ich schrieb im Oktober 2016 wirklich ein paar Reviews zu Platformica und ich bin wirklich schuld. Ich habe zwei Jahre an meinen drei Spielen gearbeitet und nach einem halben Tag wurden die Spiele entfernt. Ich habe es verdient".

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Erst kürzlich hat der Steam-Betreiber Valve den Indie-Shooter Art of Stealth von seiner Online-Plattform gelöscht. Der Grund für die Entscheidung war, dass der Entwickler Matan Cohen selbst positive Bewertungen und Testberichte zu seinem Spiel verfasst haben soll.

"Der Entwickler scheint mehrere Steam-Konten erstellt zu haben, um positive Bewertungen für sein eigenes Spiel zu posten. Dies ist ein klarer Verstoß gegen unsere Politik und etwas, das wir sehr ernst nehmen. Aus diesen Gründen beenden wir unsere Geschäftsbeziehung mit Matan Cohen und nehmen das Spiel aus dem Steam-Shop. Wenn ihr das Spiel gekauft habt, wird es weiterhin in eurer Steam-Bibliothek verbleiben", so Valve.

Was haltet ihr von der Entscheidung des Entwicklers das Vergehen offiziell zuzugeben? In der Bilderstrecke findet ihr zehn Steam-Spiele, für die keine "Fake"-Reviews notwendig sind.

Tags: Steam   Indie  

Kommentare anzeigen
Sony: Facebook- und Twitter-Konten gehackt - PlayStation-Datenbank in Gefahr?

Sony: Facebook- und Twitter-Konten gehackt - PlayStation-Datenbank in Gefahr?

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist Sony Opfer eines Hackerangriffs geworden. Die Eindringlinge übernahmen die (...) mehr

Weitere News