Nintendo Switch: Bald mit "Virtual Reality"-Unterstützung?

von Frank Bartsch (02. Februar 2017)

Die Geschäftsleitung von Nintendo prüft die Möglichkeiten, die kommende Konsole Nintendo Switch künftig auch mit "Virtual Reality"-Technik zu unterstützen. Doch vorher muss noch etwas Grundlegendes erledigt werden.

Gegenüber dem japanischen Wirtschaftsmagazin Nikkei hat sich Nintendos Chef Tatsumi Kimishima nun zu dieser neuen Möglichkeit für Nintendo Switch geäußert.

Der Reporter Serkan Toto hat die wichtigsten Gedanken übersetzt.

„Er (Tatsumi Kimishima) gibt an, dass Nintendo aktuell die Möglichkeiten einer VR-Anbindung für Switch prüft. Doch vorher versuchen sie einen Weg zu finden, wie Nutzer dieses Erlebnis für gut vier Stunden ohne Probleme erfahren können.“

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Nintendo ist sich also bewusst, dass nicht nur mögliche Übelkeit beim Spielen in der Virtuellen Realität, wie bei Driveclub VR aufkommen kann. Kabelsalat, nicht immer handliche Controller, geringe Akkulaufzeiten der Hardware und mehr Aspekte sorgen also noch für Kopfzerbrechen bei den Japanern.

Nintendos Vorstand konnte entsprechend noch keine zeitlichen Aussagen zu einer VR-Anbindung von Nintendo Switch geben.

Alle Informationen zur Nintendo Switch, die in wenigen Wochen auf dem Markt erscheinen soll, findet ihr in der Meldung „Nintendo Switch: Alle Infos zur neuen Konsole zusammengefasst“.

Gleich zu Beginn startet Nintendo Switch lediglich mit einer Handvoll Spielen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Tags: Hardware   Virtual Reality   Rumor  

Kommentare anzeigen
Das erscheint Kalenderwoche 34

Das erscheint Kalenderwoche 34

Nächste Woche läuft die gamescom - da kann doch eigentlich nicht viel Wichtiges nebenbei passieren, oder? Fals (...) mehr

Weitere News