League of Legends: Umfangreicher Übungsmodus veröffentlicht

von Sören Wetterau (16. Februar 2017)

Schon seit langer Zeit haben ihn die aktiven Spieler gefordert, jetzt ist er endlich in League of Legends angekommen: Der Übungsmodus, um spezielle Spielelemente zu trainieren.

Der separate Modus, der ausschließlich im aktualisierten Clienten zur Verfügung steht, erlaubt es Spielern mit sämtlichen Helden bestimmte Situationen oder Basiswissen zu trainieren. Wer es zum Beispiel noch nicht hinbekommt, Vasallen lediglich mit dem letzten Treffer zu erledigen, kann dies nun minuten- oder gar stundenlang probieren, ohne dabei gestört zu werden.

Alternativ versucht ihr mit dem Beschwörerzauber Blitz punktgenau über die breitesten Wände zu gelangen oder versucht eure Vorgehensweise im Dschungel zu optimieren. Die Möglichkeiten sind an sich im Sandbox-Modus vielfältig und lassen sich über das dauerhaft an der linken Bildschirmseite befindende Optionsmenü entsprechend einstellen.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Ihr könnt euren Heldenlevel erhöhen, euch Unmengen an Spielgold zuschieben, die Angriffe der Türme deaktivieren oder die unterschiedlichen Drachen beschwören, die ihr gerade testen möchtet. Sogar eine Übungspuppe ist nutzbar, um bestimmte Schadenswerte zu überprüfen. Wenn ihr schon immer wissen wolltet, wie stark die Heldin Caitlyn auf Level 18 mit den besten Gegenständen ist, dann könnt ihr das ab sofort ausprobieren.

Perfekt ist der Übungsmodus allerdings noch lange nicht. So lässt sich zum Beispiel lediglich ein gegnerischer Bot-Held einstellen oder zum Wechseln eures eigenen Helden müsst ihr erst den Modus verlassen, in den Clienten gehen und ein neues Spiel eröffnen. Außerdem lässt sich der mächtige Baron Nashor, anders als die restlichen Dschungelbewohner der Karte, nicht frei beschwören.

Dennoch ist der Übungsmodus erst einmal das, was den Spielern im Vorfeld versprochen wurde: Eine Möglichkeit, um bestimmte Elemente in einem abgetrennten Raum zu trainieren. Möglicherweise erweitert Riot Games in Zukunft die Funktionen des Modus, damit noch speziellere Situationen geübt werden können.

League of Legends ist der prominenteste Vertreter des sogenannten MOBA-Genres. Was hinter dieser Bezeichnung steckt, erfahrt ihr im Blickpunkt "MOBA - Alles über taktische Helden-Kämpfe in der Multiplayer Online Battle Arena".

Tags: Multiplayer   Update   Free 2 play  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

League of Legends
One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

One Piece: Neue Realserie könnte laut Produzent Kostenrekorde brechen

Der Produzent der kürzlich angekündigten Realserie von One Piece hat über die offenbar hohen Ambitionen (...) mehr

Weitere News