Mass Effect - Andromeda: Preload-Phase verrät Dateigröße des Rollenspiels

von Sören Wetterau (15. März 2017)

Mass Effect - Andromeda steht bei den ersten Spielern vor der Haustür: Sowohl auf der PlayStation 4 als auch auf der Xbox One hat die Preload-Phase begonnen, wie Nutzer auf Twitter berichten.

Damit offenbart sich auch die Größe, die das Sci-Fi-Rollenspiel von Bioware auf eurer Festplatte einnimmt. Auf der PlayStation 4 benötigt Mass Effect - Andromeda demnach 42,9 Gigabyte, während auf der Xbox One 42,19 Gigabyte fällig werden. Auf dem PC ist anhand der Systemanforderungen schon länger bekannt, dass Mass Effect - Andromeda stolze 55 Gigabyte beansprucht.

Die finale Dateigröße kann jedoch noch etwas variieren, schließlich arbeitet Bioware bereits an einem Day One Patch. Wie groß dieser ausfällt und welche Änderungen er vornimmt, ist bislang noch unklar.

Offiziell haben sich Bioware und Electronic Arts noch nicht zum Start des Preloads geäußert. Dafür aber in der Vergangenheit zu den sexuellen Inhalten des neuen Mass Effect. Die ironisch gemeinte Meldung hat aber offenbar nicht jeder Spieler sofort verstanden.

Mehr Infos zum bevorstehenden Rollenspiel gibt es in der Vorschau "Mass Effect - Andromeda: Unterwegs in eine fremde Galaxie". Übrigens spricht "Game of Thrones"-Schauspielerin Natalie Dormer einen wichtigen Nebencharakter innerhalb eures Teams.

Am 23. März 2017 geht es los mit Mass Effect - Andromeda. Fünf Jahre nach der Veröffentlichung von Mass Effect 3 und der Shepard-Trilogie geht es auf in eine neue Galaxie, die zuvor kein Mensch jemals erblickt hat.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Mass Effect - Andromeda
Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Fear Effect: PlayStation-Klassiker bekommt ein Remake

Wenn ihr mit Spielen wie Crash Bandicoot N. Sane Trilogy oder Final Fantasy 12 - The Zodiac Age noch nicht genug Remake (...) mehr

Weitere News