Injustice 2: Mikrotransaktionen im Spiel

von Frank Bartsch (16. März 2017)

Injustice 2 bringt Mikrotransaktionen mit sich. Die Entwickler geben an, dass es dennoch kein „Pay 2 Win“ im Spiel geben soll.

Über den englischsprachigen Blog von Injustice 2 heißt es, dass die Währung im Spiel die Bezeichnung „Source Crystals“ trägt.

Und während es zur Funktionsweise der Mikrotransaktionen in Mittelerde – Schatten des Krieges kaum Informationen gibt, gehen die Macher von Injustice 2 offen damit um.

„Source Crystals verschaffen weder euch noch anderen Spielern Vorteile“, heißt es in einer Art FAQ zur Spielwährung, “Ihr könnt sie für kosmetische Zwecke nutzen und um Zeit im Spiel zu sparen. Um deutlich zu sein – wir schätzen unsere Anhänger und stellen hiermit klar, dass ihr nicht durch Zahlungen Vorteile im Spiel erhaltet.“

Dieses Video zu Injustice 2 schon gesehen?

Auf den möglichen, zeitlichen Vorsprung gehen die Macher des Spiels näher ein. Denn wenn ihr einen Spielcharakter bis auf die maximale Stufe 20 gebracht habt, könnt ihr anschließend unter Einsatz der Spielwährung weitere Charaktere auf diese maximale Entwicklungsstufe bringen.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792383604

Darüber hinaus dienen die Kristalle dazu, dass ihr Kostüme freischaltet oder den Auftritt von Charakteren ändert. Source Crystals erhaltet ihr gegen Echtgeld über das PlayStation Network und Xbox Live.

Injustice 2 erscheint voraussichtlich am 16. Mai für PS4 und Xbox One.

In Injustice 2 steigen die Superhelden des DC-Universums erneut in den Ring. Damit klärt ihr solche wichtigen Fragen wie: „Ist Aquaman nicht doch irgendwie cool?“ oder „Wie würde sich ein handfester Streit zwischen Harley Quinn und dem Joker entwickeln?“

Tags: Singleplayer   Multiplayer   Online-Zwang   Fun  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Injustice 2
Crackdown 3: Veröffentlichungstermin auf 2018 verschoben

Crackdown 3: Veröffentlichungstermin auf 2018 verschoben

Die Veröffentlichung des Action-Spiels Crackdown 3 verschiebt sich auf das Jahr 2018. Shannon Loftis, Geschäf (...) mehr

Weitere News