Persona 5: Entwickler droht Streamern, die zu viel zeigen

von Sören Wetterau (05. April 2017)

Atlus will Spieler ganz besonders stark vor Spoilern von Persona 5 beschützen, weshalb der Entwickler auf seiner hauseigenen Webseite umfassende und vergleichsweise strenge Richtlinien für Youtuber und Streamer bekannt gibt.

Darin heißt es, dass die die Share-Funktionen der PlayStation 4 generell für das JRPG deaktiviert sind, wer aber dennoch Aufnahmen erstellt, der möge sich doch bitte an die Vorgaben halten. Wer sich weigert, dem droht Atlus mit Urheberrechtsbeschwerden, Kanal-Verwarnungen oder sogar gleich einer Sperrung des gesamten Kanals. Dies gilt insbesondere, wenn ihr Inhalte auf Plattformen bereitstellt, die Szenen aus dem Spiel zeigen, die nach dem 7. Juli (Datum im Spiel) stattfinden.

Wer also Videoinhalte von Persona 5 über das erste Drittel des Spiels hinaus erstellt, muss damit rechnen, dass Atlus entsprechende Schritte einleitet, um diese Arbeit zu unterbinden. Neben dieser sehr harschen Einschränkung, gibt es noch weitere Vorgaben:

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701
  • Videos sollen maximal 90 Minuten lang sein
  • keine großen Spoiler bezüglich der Geschichte, darunter zum Beispiel das Ende der ersten drei Paläste (Ausnahme: Bosskampf gegen Kamoshida)
  • der Fokus darf nicht auf den Zwischensequenzen liegen, sondern auf den Spielinhalten und der Erkundung Tokios
  • die Videos dürfen reine Spielszenen zeigen oder auch mit Kommentar versehen werden

Während andere Spieleentwickler mittlerweile für mehr Transparenz bei Let's Plays sorgen, geht Atlus den umgekehrten Weg. Auf viel Gegenliebe stößt der Entwickler in den sozialen Netzwerken und Foren mit dieser Aktion bisher aber nicht.

Bleibt zu hoffen, dass solch strikte Regeln keinen negativen Einfluss auf die Verkaufszahlen von Persona 5 haben. Schließlich überzeugt das Rollenspiel sonst auf ganzer Linie, wie euch der Test "Persona 5: Das Herz will, was das Herz will" beweist.

Da schlägt das JRPG-Herz höher: Persona 5 ist einer der besten Vertreter des Genres und zu jeder Zeit stilsicher. Ein paar Eindrücke vom Spiel erhaltet ihr in unserer Bilderstrecke.

Tags: Livestream   Singleplayer   Anime   Fantasy  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Persona 5
Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News