Overwatch: Patch ändert künftig den Zustand "Unentschieden" erneut

von Frank Bartsch (21. April 2017)

So richtig passt es noch nicht. Blizzard Entertainment widmet sich erneut dem möglichen "Unentschieden" in einem Schlagabtausch in Overwatch und reagiert damit auf "massives Feedback" der Spieler.

Ab wann zählt ein Match als Unentschieden? Wann haben beide Teams jeweils soviel geleistet, dass sie auch als gleichwertig eingeschätzt werden können? Diese Fragen sind nicht leicht zu beantworten. Schon recht nicht in Overwatch, einem Spiel, welches stets auf eine ausgewogene Balance und Fairness ausgelegt ist.

In der Vergangenheit gab es ziemlich oft ein Unentschieden auf der Map Hanamura. Dieser Umstand war für keine der Seiten befriedigend, also musste ein neues System her. Jetzt kämpft ihr in Overwatch vor allem darum, möglichst schnell voranzuschreiten, um Punkte einzunehmen.

Doch auch dieses System, welches zu weniger Unentschieden führen sollte, sorgte eher für Konfusion und Ärger, so dass die Entwickler noch einmal ran müssen.

Auf dem englischsprachigen Blog des Spiels erklären sie die neue Vorgehensweise, die sich gerade im Testbetrieb befindet. Basis dafür ist eine höhere Fortschritts-Hürde als bisher, nämlich 33 Prozent, um einen Sieger zu ermitteln. Ein Beispiel:

  • Team A kämpft in der Offensive und schafft es lediglich nur auf zehn Prozent Fortschritt. Danach geht Team B zum Angriff über, erreicht jedoch nur 20 Prozent. Das bedeutet ein Unentschieden, da keines der Teams die 33 Prozent knacken konnte.
  • Team A erreicht 90 Prozent Fortschritt. Team B in seiner Offensive aber nur 40 Prozent. Somit gewinnt Team A, da es die "33 Prozent"-Marke überschritten und mehr Fortschritt erzielt hat als die Gegner.
  • Es geht aber auch ein stückweit komplexer: Team A greift an und nimmt den Punkt erfolgreich ein (100 Prozent). Im Match verbleiben drei Minuten auf der Uhr. Team B greift an und nimmt den Punkt in der Verlängerung mit null Sekunden auf der Uhr ein (ebenfalls 100 Prozent). Danach kommt wieder Team A in den Angriff. Sie schaffen es aber nur auf 20 Prozent. Das ist ebenfalls ein Unentschieden, da sie nicht das Minimum von 33 Prozent erreicht haben. Hätten sie die Marke erreicht, wäre es ein Sieg gewesen.

Die Entwickler sind sich bewusst, dass dieses System wieder zu mehr unentschiedenen Partien führen wird, doch sie hoffen, so mehr Gerechtigkeit ins Spiel zu bringen.

Noch ist unklar ob dieses System auch so online geht - das werden die internen Tests zeigen.

Mit Overwatch ist Blizzard ein ganz großer Wurf gelungen. Das verdankt das Spiel nicht zuletzt seiner großen Auswahl an Spielercharakteren aus einer bunten und spannenden Heldentruppe. Einen Überblick über die Helden findet ihr in der Bilderstrecke.

Dieses Video zu Overwatch schon gesehen?

Tags: Online-Zwang   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Overwatch
Wynncraft: Ein riesiges und spielbares Online-Rollenspiel in Minecraft

Wynncraft: Ein riesiges und spielbares Online-Rollenspiel in Minecraft

Minecraft hat schon so vieles erlebt: Ob Pokémon, die US-Stadt Chicago oder gleich ein Fantasie-Königreich (...) mehr

Weitere News