Studie: Cheats und Mods sollen Kinder zu Cyber-Kriminellen werden lassen

von Sören Wetterau (26. April 2017)

Wer früh anfängt zu cheaten, endet möglicherweise bald als Hacker. (Bild aus Watch Dogs 2)Wer früh anfängt zu cheaten, endet möglicherweise bald als Hacker. (Bild aus Watch Dogs 2)

Nutzen Kinder die Macht von Cheat-Codes in Videospielen oder Modifikationen, dann fördern sie damit ihre Entwicklung hin zu einem Cyber-Kriminellen. Das ist das Ergebnis einer Studie der National Crime Agency (NCA) aus Großbritannien.

Darin heißt es, dass der einfache Zugang zu Webseiten mit Cheat-Codes und Modifikationen die Entwicklung krimineller Fähigkeiten fördert. Außerdem würden Kinder in Zukunft eher dazu neigen, bestimmte Hacking-Chatrooms zu betreten, so der Bericht von CNBC.

Das Verändern von Spieldateien oder das Nutzen von Cheat-Codes, sei laut der Studie der erste, kleine Schritt hin zu einer möglicherweise kriminellen Laufbahn. Der Antrieb junger Straftäter, die im Rahmen der Studie befragt wurden, besteht vor allem daraus, bestimmte Herausforderungen zu meistern und die Anerkennung von Gleichaltrigen zu erhalten. Finanzielle Vorteile spielen eher eine untergeordnete Rolle.

Weniger kontrovers ist eine andere Aussage der Studie: Im Internet lassen sich ohne große Umwege einfache Anleitungen für DDoS-Programme und "Remote Access"-Trojaner finden. Die Hürden für den Einstieg in die Cyber-Kriminalität sind damit so gering wie nie. In Folge dessen wechseln immer mehr junge Menschen auf eine Verbrechenslaufbahn, ohne, dass sie sich über etwaige Konsequenzen bewusst sind.

Eine Lösung für das Problem hat die NCA schon parat. Firmen müssen diese jungen Leute viel früher erreichen und entsprechende Karrieremöglichkeiten aufzeigen. In der Videospiel- und Digitalindustrie gäbe es genügend Jobs, die Jugendliche davon überzeugen sollen, ihre Fähigkeiten nicht für kriminelle Machenschaften einzusetzen. Wichtig sei es, den jungen Menschen Respekt und Anerkennung für ihre Leistung auf legalem Wege zu bieten.

Schließlich muss Hacken nicht immer etwas Negatives bedeuten. Nintendo sucht regelmäßig nach talentierten Hackern, die die eigenen Systeme auf Sicherheitslücken überprüfen.

In Videospielen ist Hacking ein gern gesehener Gast für bestimmte Spielelemente. In der Bilderstrecken stellen wir euch die besten Hacking-Tools der Geschichte vor und wie unterschiedlich sie ausfallen.

Tags: Hacks   Politik  

Kommentare anzeigen
gamescom 2017: Eröffnung durch Kanzlerin Merkel im Live-Stream

gamescom 2017: Eröffnung durch Kanzlerin Merkel im Live-Stream

Copyright: CDU/Laurence Chaperon Ein Novum: Erstmals wird die gamescom von einer hochrangigen Politikerin eröffnet. (...) mehr

Weitere News