Video Game Hall of Fame: Halo und Pokémon landen im Museum

von Sören Wetterau (05. Mai 2017)

Das National Museum of Play in New York hat seine Video Game Hall of Fame um vier, respektive fünf neue Spiele erweitert. Bei den Neuzugängen handelt es sich um Donkey Kong (das Arcade-Original), Halo, Street Fighter 2, sowie Pokémon Rote Edition und Pokémon - Grüne Edition, die jedoch nur in Japan veröffentlicht wurde. Die Pokémon Blaue Edition ist nicht Teil der Hall of Fame.

Als Begründung für die Aufnahme nennt das National Museum of Play auf seiner Webseite, dass alle Vertreter über einen langen Zeitraum populär gewesen sind oder einen entscheidenden Einfluss auf die Spielebranche und Popkultur gehabt haben. Donkey Kong habe zum Beispiel eine weltweite Gaming-Ikone geschaffen, während Halo vor allem das Genre der Ego-Shooter neu definiert hat.

Die beiden ersten Pokémon-Spiele haben den Grundstein für eine digitale Sammeljagd gelegt, die ihresgleichen sucht. Spätestens Pokémon Go hat 2016 bewiesen, dass das Konzept heutzutage immer noch einwandfrei funktioniert.

Street Fighter 2 erhält seinen Platz im Museum, weil Capcom damit das Genre der Prügelspiele etabliert hat. Kein Wunder, dass es bald auf der Nintendo Switch mit Ultra Street Fighter 2 - The Final Challengers noch einmal eine Neuauflage gibt.

Neben den vier beziehungsweise fünf Ausgewählten standen in diesem Jahr noch weitere Spiele auf der Liste der Nominierten, darunter Final Fantasy 7, Portal, Wii Sports und sogar Windows Solitaire. Die endgültige Entscheidung, welches Spiel den Zutritt zum Museum erhält, fällt schlussendlich eine Fachjury, die aus Journalisten und Wissenschaftlern besteht.

Im National Museum of Play sollen die ausgewählten Spiele für zukünftige Generationen archiviert werden. Seit 2015 ist die Ausstellung am Start und hat unter anderem schon Grand Theft Auto 3, The Legend of Zelda, World of Warcraft und Super Mario Bros. mit aufgenommen.

Auf einem Handheld fühlen sich die Pokémon-Spiele am wohlsten. Auf den Heimkonsolen hat es trotz zahlreicher Anläufe noch nicht so richtig gefunkt, obwohl sich darunter durchaus einige Hochkaräter befinden, wie ihr in der Bilderstrecke sehen könnt.

Tags: Retro   Politik  

Kommentare anzeigen

Halo-Serie



Halo-Serie anzeigen

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Star Wars - Battlefront 2: Online-Multiplayer auf der gamescom angezockt

Der reine Raumkampf-Modus für den Online-Multiplayer in Star Wars - Battlefront 2 sorgte bei der Ankündigung (...) mehr

Weitere News