Call of Duty - WW2: Prestige-Spieler sollen besser belohnt werden

von Luis Kümmeler (08. Mai 2017)

Der Entwickler Sledgehammer Games möchte Veteranen im kommenden Shooter Call of Duty - WW2 die Chance geben, ihre Erfolge auf den digitalen Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs noch besser zur Schau zu stellen. Unter anderem sollen sich Spieler in sogenannten Headquarters für ihre Verdienste feiern lassen können.

Den sogenannten Prestige-Modus von Call of Duty gibt es schon eine ganze Weile. Spieler, die im Mehrspieler-Modus den höchsten Rang erreichten, durften ihre Erfolge etwa durch spezielle Embleme zur Schau stellen. Auch das neue Call of Duty - WW2, das erst vor wenigen Wochen enthüllt und seitdem stetig anhand neuer Informationen, etwa zum Mehrspielermodus, weiter vorgestellt wurde, soll die Prestige-Mechanik zurückbringen.

Doch diesmal sollen digitale Kriegsveteranen für ihre Dienste auf dem Schlachtfeld wesentlich besser belohnt werden als das in früheren Spielen der Fall war – und zwar im Rahmen des neuen Headquarters-Features. Das hat Michael Condrey von Entwickler Sledgehammer Games jüngst im Interview mit der englischsprachigen Seite Games Radar angekündigt. „Bisher war der Aufstieg im Prestige-Modus eher etwas, das man offline im eigenen Zuhause und mit nur wenigen Fanfaren erlebt hat“, so Coundrey.

„Jetzt hast du aber einen Ort, um diese Errungenschaft wirklich zu feiern, in der Öffentlichkeit im Beisein dutzender Freunde und Community-Mitglieder. Da kommt noch eine Menge im Hinblick auf Headquarters – soziale und aktive Orte, die deine Erfolge und deine Persönlichkeit feiern und zur Schau stellen.“

Allzu viel ist über besagtes Headquarters-Feature noch nicht bekannt. Offenbar hat der Entwickler Sledgehammer Games aber einen sozialen Raum für bis zu 48 Spieler in Arbeit, in dem virtuelle Soldaten zwischen Schlachten gemeinsam abhängen können. Call of Duty - WW2 soll voraussichtlich am 3. November 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Erste Eindrücke zum neuen Call of Duty - WW2 erhaltet Ihr in unserer Bildergalerie. Das Spiel soll die traditionsreiche Shooter-Reihe nach etlichen Ausflügen in die moderne Kriegsführung zurück zu ihren Wurzeln führen, die klar in den Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs verankert sind.

Tags: Singleplayer   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - WW2
gamescom 2017: Die Wahlkampfarena ab 10.30 Uhr im Livestream

gamescom 2017: Die Wahlkampfarena ab 10.30 Uhr im Livestream

Mit der bevorstehenden Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September wird zum ersten Mal die gerade laufende gamesc (...) mehr

Weitere News