Intel: Offenbar erste i9-Prozessoren für Sommer geplant

von Sören Wetterau (16. Mai 2017)

Während Grafikkarten immer schneller und leistungsfähiger werden, geht es im Prozessor-Markt nicht ganz so zügig voran. Mit der kommenden Intel-Generation gibt es aber vielleicht wieder einen Grund zum Aufrüsten.

Laut einem Bericht im Anandtech-Forum, das sich in der Vergangenheit als zuverlässig erwiesen hat, plant der Hardware-Hersteller Intel im Sommer die ersten i9-Prozessoren zu veröffentlichen. Diese basieren auf der Skylake-X-Architektur und bieten vor allem mehr Kerne. Den Auftakt im Juni bildet der Core i9-7900X mit zehn Kernen und einem Basistakt von 3,3 GHz. Im Turbomodus erreicht die CPU 4,3 GHz, und mit dem verbesserten Turbo 3.0 sogar 4,5 GHz.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Im Juni sollen außerdem der Core i9-7820X mit acht Kernen und der Core i9-7800X mit sechs Kernen an den Start gehen. Beim Erstgenannten liegt der Basistakt bei 3,6 GHz, während Turboboost und Turbo 3.0 ebenfalls bei 4,3 GHz beziehungsweise 4,5 GHz liegen. Der Sechs-Kern-Prozessor bietet hingegen einen Basistakt von 3,5 GHz und einen Turboboost von 4,2 GHz. Turbo 3.0 unterstützt der i9-7800X nicht.

Das Highend-Modell, der Core i9-7920X, soll voraussichtlich im August folgen. Dieser bietet gleich zwölf Kerne, wobei die Takt- und Turboraten aktuell noch unbekannt sind. Selbiges gilt für die Preisgestaltung, die aus dem Bericht im Forum nicht hervorgeht.

Mit der Einführung von Core i9 schiebt Intel jedoch die vorherige Generation nicht komplett ins Aus. Mit dem Core i7-7740K (4,3 GHz Basistakt) und dem Core i7-7640K (4,0 GHz Basistakt) sollen noch zwei weitere Vier-Kern-Prozessoren folgen.

Offiziell hat Intel die neuen Prozessoren noch nicht bestätigt. Sollten die Infos jedoch stimmen, dann handelt es sich hierbei vermutlich um die Antwort auf AMDs aktuelle Ryzen-Architektur.

Von einem aktuellen i9-Prozessor ist unser 500-Euro-PC ein ganzes Stück weit entfernt. Trotzdem reicht die Zusammenstellung noch immer für die meisten Anwendungen, obwohl ihr dann auf High-End verzichten müsst.

Tags: Hardware   Rumor  

Kommentare anzeigen
Fortnite: "Battle Royale"-Modus kostenlos spielbar

Fortnite: "Battle Royale"-Modus kostenlos spielbar

Der Action-Shooter Fortnite bekommt einen "Battle Royale"-Modus im Stil von Playerunknown's Battlegrounds spendiert und (...) mehr

Weitere News