Rocket League: Für Nintendo Switch mit Cross-Netzwerk-Unterstützung angekündigt

von Sören Wetterau (14. Juni 2017)

Auf dem PC, der PlayStation 4 und der Xbox One ist Rocket League schon vertreten. Im Winter 2017 folgt nun die Umsetzung für die Nintendo Switch. Dies kündigt Entwickler Psyonix mit einem ersten Video zur E3 2017 an:

Der Mix aus Rennspiel und Fußball unterstützt auf der Nintendo Switch den TV-, den Handheld- und den Tablet-Modus. Außerdem können im lokalen Mehrspielermodus bis zu acht Spieler gegeneinander antreten. Im Online-Mehrspielermodus werden ebenfalls bis zu acht Spieler und sogar das Cross-Netzwerk unterstützt. Letzteres erlaubt Spielern auf verschiedenen Plattformen (PC, Xbox One, Nintendo Switch) gegeneinander anzutreten.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792381635

Die Version für die Nintendo Switch wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf dem aktuellsten Stand sein und sämtliche Gratis-Inhalte bieten, darunter beispielsweise die Aqua Dome Arena, die es schon auf den anderen Plattformen gibt. Exklusiv für die Portierung sind Mario- und Luigi-Hüte, die euren Wagen ein wenig verzieren. Psyonix verspricht außerdem exklusive Autos.

Mit der voraussichtlichen Winter-Veröffentlichung für die Nintendo Switch dürfte die Spielergemeinschaft noch einmal deutlich wachsen. Bislang haben sich schon über 30 Millionen Spieler in Rocket League verloren.

Rocket League ist das Ergebnis, wenn jemand Autos mit dem Fußballprinzip vermischt. Das Multiplayer-Spiel bietet eine enorme kompetitive Ebene und zahlreiche Fahrzeuge. Eine Auswahl stellen wir euch in der Bilderstrecke vor.

Tags: Video   E3 2017   Multiplayer  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Rocket League
Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüst (...) mehr

Weitere News