PlayerUnknown's Battlegrounds: Entwickler überarbeitet Meldesystem für Störenfriede

von Luis Kümmeler (17. Juli 2017)

Der Entwickler Bluehole hat sein Meldesystem für Cheater in PlayerUnknown's Battlegrounds aktualisiert. Schummler und anderweitig unerwünschte Spieler sollen künftig direkt über das offizielle Forum gemeldet werden.

Das „Early Access“-Spiel PlayerUnknown's Battlegrounds hat sich seit seiner Veröffentlichung im März dieses Jahres zum Publikumsmagneten entwickelt, der bereits über vier Millionen Spieler anzulocken wusste. Bei solch einer Popularität tummeln sich natürlich wie in jedem Online-Spiel auch bereits Cheater und andere Störenfriede auf den Servern des Entwicklers Bluehole. Dieser hat deswegen nun sein Meldesystem für unerwünschte Spieler überarbeitet. 

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

„Um den Prozess zu optimieren und zu vereinfachen, haben wir das Report-System für Spieler aktualisiert, die gegen die Verhaltensregeln von PlayerUnknown's Battlegrounds verstoßen. Dies umfasst das Melden von Nutzern die cheaten, Teammitglieder töten und andere Delikte begehen“, so schreibt der Entwickler in seinem offiziellen Forum.

Und das soll künftig auch der Ort sein, an dem die Gerechtigkeit walten wird: Störenfriede sollen direkt über das „Report a player“-Unterforum gemeldet werden können. Bluehole betont, dass entsprechende Spieler dabei nicht öffentlich angeprangert werden: „Nur Foren-Administratoren können Meldungen sehen, sie sind also ganz und gar vertraulich.“

Der Entwickler hat angekündigt, in der Überprüfung eingereichter Fälle so transparent wie möglich sein und stets den aktuellen Stand der „Ermittlungen“ mitteilen zu wollen – sei es, dass ein gemeldeter Spieler bereits sanktioniert wurde oder noch unter Beobachtung steht, oder dass möglicherweise auch nicht genug Beweise für eine Bestrafung vorliegen. 

Wer in PlayerUnknown's Battlegrounds auch ohne Cheats als Sieger hervorgehen möchte, kann sich unseren Artikel „11 Tipps für ein längeres Leben“ zu Gemüte führen.

Nicht wenige Entwickler beweisen durchaus auch Humor, wenn es um Cheater und andere Zeitgenossen eher unerwünschter Natur geht – zumindest abseits von Multiplayer-Partien. Unsere Bildergalerie zeigt euch Spiele, die Cheater und Videospielpiraten aufs Korn nehmen.

Tags: Multiplayer   Open World   Deathmatch  

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Playerunknown's Battlegrounds
Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Friday the 13th - The Game: Einzelspielermodus soll ohne Story kommen

Der Entwickler Gun Media hat angekündigt, dass der Einzelspielermodus von Friday the 13th - The Game ohne klassisc (...) mehr

Weitere News