Chernobyl VR Project: Für PlayStation VR angekündigt

von Manuel Karner (18. August 2017)

Entwicklerstudio The Farm 51 verspricht euch mit dem Chernobyl VR Project eine interaktive Reise durch die verwüstete Stadt Pripyat. Die visuelle Tour soll demnächst für PlayStation VR erscheinen.

Farm 51 möchte euch mit dem Chernobyl VR Project nach Prypjat entführen, wo sich am 26. April 1986 eine Nuklearkatastrophe zugetragen hat. Die Nichteinhaltung der Sicherheitsvorschriften und die damit einhergehende Überhitzung des Kernkraftwerks führte an jenem Tag zu einer Explosion und machte das Gebiet für viele Menschen unbewohnbar.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792368953

Wie auf der offiziellen Webseite PlayStation Blog beschrieben, sollt ihr beim Chernobyl VR Project mehr über die Geschichten der Menschen erfahren, die vor und nach den schrecklichen Ereignissen dort gelebt haben.

Durch das VR-Erlebnis erwarten euch nach Angaben des Entwicklerstudios "360-Grad Aufnahmen, Panoramas, 3D-Scans von Ortschaften und Gebäuden, 360 Fotographien, stereoskopische Videos und vieles mehr". Das Resultat sei eine visuelle Tour durch Pripyat, die wohl einer Dokumentation gleicht.

Zuletzt veröffentlichte das Entwicklerstudio The Farm 51 den Horror-Shooter Get Even. Im Test: „Get Even - Um die Ecke gedacht und vorbeigeschossen“ erfahrt ihr mehr über das durchaus skurrile Spielerlebnis.

Das auf der Online-Vertriebsplattform Steam in der "Early Access"-Phase befindliche Chernobyl VR Project ist für Besitzer von Oculus Rift oder HTC Vive bereits erhältlich. "PlayStation VR"-Besitzer müssen sich hingegen noch ein wenig gedulden. Ein genauer Veröffentlichungstermin wurde noch nicht bekannt gegeben.

Tags: Film   Oculus Rift   Virtual Reality  

Kommentare anzeigen
Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News