Komplettlösung Pokemon Diamant

Zweiblattdorf

von: BadNero

Nachdem ihr mit eurer Mutter gesprochen habt, geht ihr nach draußen und dann zu dem Haus oben links. Dort wohnt euer Freund, der bevor ihr das Haus betreten könnt, durch die Tür kommt. Nach dem Gespräch rennt er wieder rein. Folgt ihm in sein Zimmer dort sagt er euch wieder, das er zum See geht und dort auf euch wartet. Geht nach dem Gespräch wieder nach draußen und verlasst Zweiblattdorf nach oben zur Route 201.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Route 201 - Teil 1

von: BadNero

Ein paar Meter weiter seht ihr schon euren Rivalen der euch fragt, ob ihr auch die Sendung im Fernsehen gesehen habt. Geht nun weiter nach links zum "Warheitsufer" dort trefft ihr auf dem Professor der aber nicht lange bleibt. Am See angekommen, findet ihr einen Koffer mit Pokebällen drin. Hier könnt ihr euch nun ein Startpokémon aussuchen. Ihr habt die Wahl zwischen folgenden Startpokémon.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Chelast

von: BadNero

Ansicht vergrössern!

Chelast, das Schildkröten-Pokémon, ist eine sehr solide Wahl. Es hat eine super Defensive und eine super Angriff, allerdings ist es ziemlich langsam. Es lernt Rasierblatt sehr früh, was seinen Angriff noch verstärkt. Später wird sich Chelast in Chelcarain entwickeln, gefolgt von Chelterrar, das ein Planzen/Boden-Pokémon ist und auch später Erdbeben erlernt, somit ist es eines der sehr seltenen Bodenpokémon der 4. Generation...

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Panflam

von: BadNero

Ansicht vergrössern!

Panflam, das Affen-Pokémon, ist auf Angriff ausgelegt. Es lernt eine große Palette von physisch-basierenden Attacken, außerdem hat es die dazu passenden Statuswerte. Allerdings hat es große Probleme mit der ersten Arena (Gestein, man kann bis dahin aber ein Pflanzen Pokemon fangen), ansonsten ist es ein guter Begleiter. Wenn Panfam sich auf Lv. 14 zu ,,Panpyro“ entwickelt, wird es zu einem Feuer/Kampf-Pokémon und lernt Kampf-Attacken. Auch Kampfpokémon sind in der 4. Generation sehr rar...

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Plinfa

von: BadNero

Ansicht vergrössern!

Plinfa, das Pinguin-Pokémon, ist im frühen Spiel eine echte Qual. Die erste starke Attacke Blubbstrahl, lernt es erst auf Lv. 24, wenn es sich zu ,,Pliprin“ entwickelt hat. Allerdings kann es als dritte Entwicklungsstufe ,,Impoleon“ gut kämpfen, da es’dann zu einem Wasser/Stahl-Pokémon wird. Dies ist dennoch die einzige Typen-Paarung die oft in Diamant und Perl vorkommt.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?


Pokemon Diamant

spieletipps meint: Sinnvollere Neuerungen, bessere Story und endlich ein Online-Modus: Pokemon-Herz, was willst du mehr? Artikel lesen
83
Dark Souls 3: Neue Infos zum nächsten Souls-Spiel

Dark Souls 3: Neue Infos zum nächsten Souls-Spiel

Entwickler Hidetaka Miyazaki wendet sich nach Bloodborne wieder der "Dark Souls"-Reihe zu. Welche Änderungen bringt (...) mehr

Weitere Artikel

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

Pokemon Diamant (Übersicht)

beobachten  (? drucken