Komplettlösung

Hafenviertel

von: BadNero

Geht die Treppe hinauf und rechts am gekreuzigten Splicer vorbei. Danach lauft ihr links über den Schutt und den toten Big Daddy hinweg. Folgt dem Pfeil bis zum unteren Kai, wo eine Little Sister und ihr Big Daddy herumlungern. Ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr diesen erledigen wollt oder nicht. Macht ihr es nicht, geht euch wichtiges ADAM durch die Lappen. Dafür erspart ihr euch eine Menge Ärger.

Um weiterzukommen, müsst ihr auf alle Fälle durch die Tür, über der ein grosses Schild mit der Aufschrift Fontain Fisheries hängt. Folgt wieder dem Pfeil, bis ihr zu der gelb markierten Tür kommt. Klopft an und sprecht mit Wilkins. Der will, dass ihr eine Forschungskamera aus dem Büro des Hafenmeisters besorgt. Nach dem Gespräch werdet ihr von einem äusserst flinken Spider Splicer angegriffen. Doch keine Angst, schon bald kommt euch ein Sicherheitsroboter zu Hilfe. Ausserdem erhaltet ihr von Wilkins einen Granatenwerfer.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Hafenviertel - Teil 2

von: Spaten112

Folgt dem Pfeil bis zum oberen Kai, wo wiederum ein Big Daddy und seine Little Sister auf euch warten. Tötet Ersteren oder geht an ihm vorbei und lauft rechts die Treppe hoch. Wenn ihr dem Pfeil folgt, gelangt ihr in einen Raum mit einer Kamera und zwei Geschützen. Hackt diese und ihr habt erst einmal Ruhe. Zerstört dann das Schloss am Gitter und kriecht durch den Spalt in der Wand. Lauft weiter bis zu einem kleinen Raum, in dem ihr die Kamera findet. Rüstet sie aus und fotografiert den Splicer hinter der Glasscheibe.

Geht wieder zurück bis zum Spalt in der Wand. Kriecht allerdings nicht hindurch, sondern schnappt euch rechts von dem kleinen Vordach das Plasmid Security Bullseye. Damit könnt ihr anschliessend gleich die Kamera unter euch manipulieren, um Munition zu sparen. Danach springt ihr vom Vordach herunter und geht durch die Tür. Lauft weiter, bis ihr zu einer Weggabelung kommt. Begebt euch erst nach links. Hinter der Tür seht ihr rechts eine Wasserlache. Springt hinein und kriecht durch den Schacht. So gelangt ihr in einen überfluteten Weinkeller.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Hafenviertel - Teil 3

von: Spaten112

Hier gibt es eine Tür mit einem kaputten Schalter. Elektrisiert den Schalter, um den Weg zum Restaurant freizumachen. Im Restaurant geht ihr die Treppe hoch und rennt direkt zum hintersten Raum, den ihr nach nützlichen Gegenständen durchsucht. Sobald ihr den Raum wieder verlasst, kommt ein Spider Splicer auf euch zu, den ihr fotografieren müsst. Anschliessend lauft ihr wieder zurück zur Weggabelung, wo ihr dieses Mal durch die rechte Tür geht. Hinter dieser befindet sich ebenfalls ein Spider Splicer, den ihr fotografieren müsst.

Habt ihr alle drei Fotos gemacht, geht es wieder zurück zu Wilkins. Der macht euch nun die Tür auf. Legt eure Waffen in die Rohrpost und geht durch die Tür. Was euch jetzt erwartet, ist ein Kampf gegen Wilkins und seine Meute. Am besten hackt ihr gleich als Erstes die Sicherheitskamera und das Geschütz.

Dann erledigt sich das Ganze praktisch von alleine. Sind alle Gegner ausgeschaltet, lauft ihr durch das geöffnete Gitter rechts hinten und schnappt euch eure Waffen. Geht anschliessend die Treppe runter und schmelzt das Eis vor der rechten Tür. Dasselbe macht ihr auch noch mit dem Eis vor dem Spalt in der Mauer, durch den ihr ins Schmugglerversteck gelangt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Schmugglerversteck

von: BadNero

Lauft den Gang entlang bis zur Vita-Chamber. Dann geht ihr links durch die Öffnung und schaltet das Geschütz aus. Rechts gibt es einen Durchgang, der zum Überwachungsraum führt, in dem ihr den Knopf drücken müsst, um die Luke zu öffnen. Daraufhin wird der Alarm ausgelöst und ihr sitzt fest. Allerdings nicht für lange. Wenn sich die Tür wieder öffnet, folgt ihr dem Pfeil, bis ihr das U-Boot sehen könnt.

Sobald ihr euch ihm nähert, explodiert es und ihr bekommt es mit ein paar Feinden zu tun. Geht links am zerstörten U-Boot vorbei und lauft zur Tür, die euch nach Arcadia führt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Arcadia

von: BadNero

Geht an den Kisten vorbei und lauft bis zur Tür, welche mit einem Schloss verriegelt ist. Zerstört es, damit der Weg zum Teegarten frei wird. Hier folgt ihr dem Pfeil bis zum Eingang der Metro-Station. Auf eurem Weg werdet ihr einem Big Daddy begegnen, den ihr erledigen solltet, um mehr ADAM zu erhalten.

Sobald ihr am Eingang der Metro-Station angekommen seid, schliesst sich dieser und ein Gas, welches die Bäume schädigt, wird eingelassen. Lasst euch davon nicht beirren und geht durch die Tür, über der das Schild mit der Aufschrift Research Laboratories hängt. Weit kommt ihr hier allerdings nicht. Diane McCormick lässt euch erst rein, wenn ihr ein Rosen-Musterexemplar besorgt habt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Cheats zu Bioshock (7 Themen)

zurück zum Inhaltsverzeichnis

zurück zu Bioshock Cheats und Tipps



Bioshock

spieletipps meint: Bioshock ist ein faszinierend anderer Shooter mit Rollenspiel-Elementen. Die Atmosphäre in der Unterwasserstadt Rapture ist dicht und durchgeknallt. Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

  • Gewinnspiel

    Adventskalender Tür 18: 100 Euro für G2A gewinnen!
    jetzt mitmachen!

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Bioshock Übersicht

Bioshock (Übersicht)

 beobachten  (? drucken