Borderlands 2

meint:
Borderlands 2 bietet genauso viel Spaß wie der erste Teil. Es gibt viele kleine Neuerungen, große Änderungen bleiben aus. Feines Spiel!

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

The Best gets Better
Borderlands 2 - Game of the Year Trailer (deutsch)

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Ein Rollenspiel-Shooter mit Comic-Grafik? Genau das bietet Borderlands 2. In der großen Welt Pandora entwickelt der Spieler nach und nach den Charakter. Wie schon der Vorgänger setzt Borderlands 2 auf brachiale Mehrspieler-Action. Dazu gibt es ein neues Waffensystem das dem Spieler ermöglicht eine Vielzahl von Waffen herzustellen. Ebenso vielfältig präsentieren sich die unterschiedlichen Landschaften die der Spieler durchquert um Pandora von der gemeingefährlichen Hyperion Corporation zu befreien. Von Eis- und Sandwüsten bis hin zu düsteren Höhlen ist alles dabei.

Systemanforderungen

Minimum:
Betriebssystem: Windows XP SP3
CPU: Zweikern-Prozessor Intel Core 2 Duo mit 2,4 Gigahertz
Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte RAM
Grafikkarte: Nvidia Geforce 8500 oder ATI Radeon HD 2600 mit 256 Megabyte RAM
Festplatte: 13 Gigabyte

Empfohlen:
Betriebssystem: Windows XP SP3, Windows Vista, Windows 7
CPU: Vierkern-Prozessor mit 2,4 Gigahertz
Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte RAM
Grafikkarte: Nvidia Geforce GTX 560 oder ATI Radeon HD 5850 mit 512 MB RAM
Festplatte: 20 Gigabyte

Meinungen

91

571 Bewertungen

91 - 99
(444)
81 - 90
(87)
71 - 80
(17)
51 - 70
(4)
1 - 50
(19)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.5
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.7
Jetzt eigene Meinung abgeben 20 Meinungen Insgesamt

52

Keine_Ahnung_5432986

27. Dezember 2014Ein Spiel mit durchaus guten Momenten

Von : An sich ist Borderlands 2 ein sehr gutes Spiel mit der typischen Grafik der Reihe.Es hat viel humor und ist in der Regel abwechslungsreich,was manchen sicher Spaß bereitet.Doch hatte ich nicht mit einem solchen Schwierigkeitsgrad gerechnet,was mir persöhnlich die Spielelust nahm und ich dem Spiel nun so wenig Punkte gebe.Da diese Meinung nicht wirklich sachlich ist empfehle ich den Lesern noch andere Meinungen durchzulesen,da es durchaus Spaß machen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

dogler

21. Juli 2014Schönes Spiel mit hammer DLCs und Multiplayer

Von (11): Borderlands 2 ist ein schön designtes Spiel mit spaßigem Multiplayer und DLC-Kampagnen und Gameplay technisch ziiieeemlich anspruchsvoll für einen Shooter. Naja was ist Borderlands 2 eigentlich?!? Also es ist ein RPS (Role Playing Shooter) in dem das Ziel ist nen Typen zu finden der dich töten will, das wärs mit der Story. Grafisch hat es einen Cel Shading Effekt. Gameplay technisch ist es ziemlich einfach gestaltet: Looten,Leveln,Töten,Laufen und immer wieder und wieder. Steuerungstechnisch Simpel wie jedes PC spiel auch. was die DLCs angeht... recht sinnlos obwohl sie auch was bringen.

Im großen und ganzen ein gutes Multi und Singleplayer Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Felix7000

18. August 2013Genial

Von (5): Borderlands 2 ist meiner Meinung nach ein so unglaublich geniales Spiel, ich komme buchstäblich DIE ganze Zeit wieder darauf zurück, weil ich dann doch weiterleveln will.
Grafik/Atmosphäre: Die Grafik mangelt zwar an einigen Punkten, aber durch den gewissen "Borderlands - Comiclook) liebe ich sie. Es gibt sehr viele schöne Sonnenaufgänge und Ähnliches, dafür mangelt es hingegen teilweise an schönen Texturen; Nichtsdestotrotz finde ich sie schön anzusehen und nicht ZU übertrieben.
Sound/Synchro: Aus meiner Perspektive die Synchronisation sowie die Vertonung sehr gut gelungen, die Stimmen haben schönen Akzent und sind witzig anzuhören, ganz besonders die Synchronisation von Handsome Jack, dem genialen Bösewicht, ist einfach unglaublich gut.
Gameplay/Story/Allgemein: So, also der Grund, warum ich dieses Spiel so liebe, ist, dass es einfach SO viel zu machen gibt! Hat man einmal die Kampagne abgeschlossen, was ohnehin schon einige Zeit dauert, kann man sie einfach nochmal auf dem gleichen Level, mit dem gleichen Zeug, schwerer, mit mehr Loot und mehr Gegnern nochmal machen! Und dass ganze dank DLC dann nochmal! Und das wird einfach nicht langweilig, da die Freude, wenn man eine gute Waffe droppen sieht, gewaltig ist! Auch die 6 verschiedenen Charaktere sind gut ausbalanciert und machen unheimlich viel Spaß, einfach mal ihre Skillbäume durchzusehen und seinen eigenen Spielstil zu spezialisieren. Dabei findet man auf dem Weg durch die Gegnerhorden immer so unglaublich viel Zeug! Sammler und Jäger haben hier auch genug zu tun ;) Wenn man will, kann man sein Spielerlebnis dank DLC's, die für knapp 15 Euro meiner Meinung nach jeden Cent wert sind, nochmal verlängern. Diese DLC's sind so unglaublich lieb gestaltet und üppig ausgestattet (noch mehr Waffen, mehr Quests, mehr CLAPTRAP) Die ganze Storyline schwächelt etwas mit ein paar fragwürdigen Stellen, aber sie unterhält doch mit ein paar Plottwists und co.

Fazit: Für Shooter- sowie RPGfans ein deutlich Muss!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

Pasyshepard

10. Juli 2013Atemberaubendes Koop-Spiel

Von (2): Borderlands 2 ist wahrscheinlich und nicht nur in meiner Hinsicht einer der besten Ego-Shooter aller Zeiten. Aber das kann man auch einfach aus zwei wichtigen Gründen für dieses Spiel als Argument setzen. Erstens die Story ist einfach grandios umgesetzt und schön erzählt. Und zweitens ist es einfach mal etwas anderes. Es kombiniert besser als andere Spiele Rollenspiel und Ego-Shooter wenn man dann noch bedenkt, dass es extrem viel in diesem Spiel zu entdecken gibt. Von Waffen von denen es rund einer halben Millionen gibt bis hin zu Echos die entweder wichtig für Missionen sind oder einfach nur so zum Spaß finden kann und sich diese auch dann anhören kann. Auch gibt es wieder wie im Vorgänger reichliche Nebenmissionen. Diese sind aber nun grösser und manche von ihnen helfen sogar um die Haupthandlung besser verstehen zu können. Außerdem gibt es ein paar echt gute Eastereggs. Ich gebe mal einen Tipp Minecraft lässt grüßen. Allerdings gibt es auch Nachteile wie z.B. die Gegner Balance. Diese ändert sich zwar mit allerdings nur großartig wenn ihr den Badass Kammerjägermodus einschaltet. Wenn ihr auf normal spielt und das Spiel durch habt und ihr immer noch nicht auf Level 50 seit aber nicht Lust habt auf Kammerjäger zu spielen habt ihr noch einiges vor euch. Deshalb rate ich euch spielt Koop und am besten mit unbekannten Leuten. Man weiß ja nie was dann wieder auf einen zukommt. Jedenfalls richtig gutes Spiel, das ein Genre wieder neu definierte.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

CiiTiiZzeN

28. Mai 2013Eines der besten Ko-op-Spiele

Von (4): Nicht für jeden etwas, denn wer etwas auf sich hält, was ich nicht erwarte (Gamer und so) und nicht auf merkwürdige sexuelle Anspielungen steht der sollte die Finger davon lassen. Da ich aber Gamer bin (Bedeutung: siehe oben) liebe ich diesen Witz.

Dass die Grafik eher im "Umalleseinschwarzerrand"-Style gehalten ist stört mich nicht sonderlich. Ansonsten gibt es nichts sonderliches an der Steuerung auszusetzen.

Das Spiel nimmt sich sich selbst nicht ganz ernst, was man merkt, wenn man *ACHTUNG SPOILER* in einer Nebenmission einen Anhänger der Feuerhawk verbrennen muss nur um danach einen verrückten Klan an der Backe zu haben, der dich dich anbetet. *SPOILER AUS* Ansonsten ist man ständig motiviert neue Aufgaben zu machen, um den nächsten Verrückten aufs Korn zu nehmen. Genug zum "Aufs Korn nehmen" gibt es alle Mahle. Jeder, gefühlte, dritte Gegner lässt eine Waffe, ein Schild oder sonstige nützliche Gadgets fallen (nicht immer die beste Qualität versteht sich, da muss schon ein Boss ran).

Das Gameplay ist nicht der Hit. Es ist nicht gut und nicht schlecht. Schluss, Aus, Ende.

Das beste vom Spiel ist der Ko-op-Modus. Animiert einen oder besser mehrere Freunde dazu das Spiel zu kaufen. Skype an und los geht der Spaß. Zusammen macht es einfach viel mehr Spaß. Das liegt nicht nur an den lustigen Momenten, wenn ihr die Gegner in ihre Einzelteile zerlegen könnt.

Es spornt einfach ungemein an, wenn alle deine Freunde gerade die Radischen von unten angucken gehen und du der einzige bist der sie retten kann. Dezimierst auf dem Weg zu ihnen noch einmal die Bewohner Pandoras um die Hälfte, legst am besten noch den ein oder anderen Boss um. Rettest deine Freunde und ihr habt endlich die Mission geschafft, an der ihr die letzten hundert male gescheitert seid. Das war etwas übertrieben und mag etwas egoistisch klingen, aber das gibt einem so den Kick. Wenn man versteht.

Ein gutes Spiel im Solo, aber eines der besten Ko-op Spiele, die ich je gespielt habe.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

84

Ultramax

11. Mai 2013Ein klasse Spiel

Von (3): Borderlands 2 ist ein sehr schönes Spiel, es bringt neue 4 Charaktere (2 mit Add-On's) wieder her. Alle spielen sich gut von den spielbaren Charakteren, mein Liebling bleibt Axton der Commando.

Die Story ist super gemacht, sie ist nicht so verwirrend wie die Story im 1. Teil. Es waren sehr viele witzige Stellen dabei aber auch Stellen in denen man nur noch weinen möchte wie z.B. Der Tod von Bloodwing..., mehr will ich dazu nicht sagen.

Die Steuerung wurde gut umgesetzt, ich habe nur mich Maus und Tastatur gespielt. Mit der Steuerung hab ich sehr viel Spaß an dem Spiel gefunden.

Der Sound, war ok. Sie hätten ihn noch besser machen können, bei mir war er an einigen Stellen verbuggt aber sonst war er ok.

Die Grafik ist wieder mal nicht die beste, aber so ist nun mal Borderlands, der Comic-Stil hat mich schon im ersten Teil fasziniert und umgehauen und ich war froh das sie ihn im 2. Teil beibehalten haben.

Die Atmosphäre war sensationell, ich hab mich an den verschiedensten Stellen einfach wohlgefühlt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

97

LBP_HB

05. Januar 2013Kein Spiel hat mir je mehr Spaß gemacht!

Von (31): Borderlands 2 wurde arg gehyped und ich bin bei diesen Hypes sehr misstrauisch. Aber dass das Spiel tatsächlich so gut wird und seinen Vorgänger in solchem Maße übertrifft, hätte ich nie erwartet.
Im Standard-Spiel ohne Erweiterungen kann man zwischen 4 Klassen wählen: Dem Commando (Sturmsoldat mit Geschützturm) dem Gunzerker (Haudrauf, der Waffen für kurze Zeit stärker machen kann und in jeder Hand eine tragen kann) der Sirene (Frau mit speziellem Skill) und dem Assassine (Sniper mit Unsichtbarkeitsskill)
Zum Spielsystem: Borderlands guckt sich das Spielsystem von Rollenspielen ab: Man tötet Feinde, levelt hoch, erweitert seine Fähigkeiten, wie Feuerrate der Waffen, Schaden, Geschwindigkeit, Regeneration. Der Hauptskill bleibt aber immer derselbe, dieser lässt sich nur verbessern. Man sammelt Muni, Geld und Waffen ein und kauft und verkauft. Das ganze lässt sich kooperativ bis zu viert spielen und da liegt die Stärke des Spiels: Denn das Spiel macht schon so Spaß. Im Gegensatz zum Vorgänger langweilt man sich nie. Und dieses Spiel, was so schon toll ist, wird durch 4-Spieler-Koop um das dreifache spaßiger: Der Streit um Waffen (Geld und EP werden geteilt, Munition und Waffen aber nicht^^) und Munition und die Streiche, die man sich gegenseitig spielt und das gemeinsame Erledigen der Gegner macht riesig viel spaß. Die Waffen und Bewegungsanimationen wirken vollendet und die Steuerung ähnelt einem Jump'n'Run-Spiel, bloß in erster Person. Also macht auch das Gameplay selbst einen Riesenspaß.
Und der Humor bleibt nicht aus. Was jeder Gegner von sich gibt (das variiert von Gegner zu Gegner) oder die Eastereggs oder lustige Schilder. Jeder Charakter, den man trifft hat etwas besonderes, verrücktes. Die Waffen leuchten und sind bunt und sehen verdammt cool aus. Keine ist wie die andere, jede hat besondere Stärken, Schwächen und Skills wie Explosion, Brand, Schoch, Chemie.
Die gesamte Spielwelt wird mit einer 1-A-Comic-Grafik präsentiert ohnegleichen. Spielte Borderlands 1 noch in einem Ödland gibt es hier Wüsten, Ödland, Wiesen, Gebirge, Schneegegenden, Städte und mit weitaus mehr interaktiven Charakteren mit einer Geschichte, die lustig bis makaber oder vollkommen verrückt ist. Mit 400% Spielspaß im Koop!
Zu den Anforderungen: Ich besitze einen Laptop mit 2*2, 5 GHz, 8 GB RAM und einer GT 630 M (Mobility-Grafikchip mittlerer Klasse) Auf niedrigeren Einstellungen ist das Spiel so gut spielbar, der Spielspaß leidet aber nicht!

Unbedingt kaufen, wenn man Freunde hat zum Spielen. So ist das Spiel auch 1-A aber es entfaltet nicht das volle Potenzial!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

OnepieceFan12

01. Januar 2013Weiter mit dem Abenteuer der guten Reihe von 2Kgames

Von (2): Es ist eine minimal bessere Grafik als der Vorgänger.
Aber es hat weniger PC Anforderung was ein Plus punkt für mich und alle Laptop Nutzer ist.
Also hier meine pro und kontra Liste:

1. Pro bessere Story und Spanende Missionen
2. Pro die Charaktere sind gut gezeichnet und Animiert
3. Pro Hammer Fähigkeiten
4. Pro es gibt kein kontra für mich in diesen Spiel
5. Kontra mir sin viel zu viele Pros in diesen spiel

Also 100% Kaufempfehlung für alle Ego Shooter Freunde!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Valle14

23. Dezember 2012Brutal, schnell, derbe

Von (9): Zuerst muss ich sagen, dass ich Borderlands 1 nie gespielt habe. Doch als ich ständiges Lob für Teil 2 hörte, zögerte ich nicht und holte es mir und war sofort begeistert. Die Grafik bringt das Spiel wie einen Comic rüber. Sie ist relativ einfach gehalten, aber passt auch zum Spiel. Die Steuerung ist einfach und man wird schnell in das Spielgeschehen eingeführt.

Der derbe Humor im Spiel sorgt immer wieder für Lacher oder wenigstens ein Schmunzeln. Es gibt 4 Charaktere, von denen jeder seine eigene spezielle Kraft hat und man aufleveln muss, um diese zu verbessern. Es gibt außerdem eine riesige Anzahl von Waffen, Granaten und Fahrzeuge.

Doch Achtung! Wer denkt, dies ist ein reiner Ego-Shooter, wird enttäuscht. Ich betrachte es eher als eine Art Rollenspiel, da es viel Nebenquests gibt und man selbst entscheiden kann, was man macht. Bei der riesigen Map gibt es da schließlich genug Möglichkeiten.

Doch einen Kritikpunkt gibt es da doch: Mir ist aufgefallen, dass sich die Gegner von Zeit zu Zeit wiederholen. Trotzdem ist Borderlands 2 ein klasse Spiel, dass ich nur weiterempfehlen kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

larsulp

27. November 2012Schätze, Waffen und böser Humor

Von (3): Die Borderlands heißen euch erneut willkommen, mit einer noch größeren Kammer.
Ja, eine noch größere Kammer, größer trifft das Spielprinzip von Borderlands 2 ziemlich gut.
Es gilt wie immer Gegnerhorden, in gewohnt spaßigem tiefschwarzen Humor, den gar aus zu machen.
Dennoch geht es oft ohne Taktik nicht. Besonders die riesigen Endbosse, erfordern spezifische Herangehensweisen.

Wer schon immer eine schwäche fürs Sammeln hatte, wird sich in Borderlands 2 schlagartig verlieben. Es gibt noch mehr Waffen als in Teil eins. Ich habe tatsächlich gedacht, das dies ein Ding der Unmöglichkeit ist.
Ihr wählt wie immer zwischen 4 Charakteren, wobei mittlerweile eine Nummer 5 zu den Kammerjägern gehört.
Ob heimlich schleichend, öffentlich auftreten mit knallharten Explosionen, mit zwei Waffen gleichzeitig oder aber gekonnt mit Elementarschäden, ein komplettes Feld einäschern.

Zur Wahl stehen:

Maya (Sirene) Spezialisiert auf Elementarschäden. Spezialfähigkeit: Phaselock, schließt einen Genger für kurze Zeit ein und fügt ihm Schaden zu.

Axton (Commando) Spezialisiert auf seinen Geschützturm. Spezialfähigkeit: Geschützturm, schießt irgendwann Raketen und ist zweimal vorhanden.

Salvador (Gunzerker) Spezialisiert auf Waffenschaden und rohe Gewalt. Spezialfähigkeit: Gunzerken, benutzt zwei Waffen und schießt alles über den Haufen.

Zero (Asassine) Spezialisiert auf Heimlichtuerei und Kritischen Trefferschaden. Spezialfähigkeit: Deception, erlaubt Unsichtbarkeit und Zusatzschaden bei Angriffen in diesem Modus.

Gaige (Mechromancer) Spezialisiert auf Anarchie. Spezialfähigkeit: Deathtrap beschwören, eine mechanische Killermaschine unter eurer Kontrolle.

Wer sich also von Cell-Shading nicht stören lässt, einen situativ bedingten epischen Soundtrack möchte und sich vom brutalen Humor nicht vergraulen lässt, der sollte zugreifen.

Wir sehen uns in den Borderlands.

1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

91

TrucZ

26. November 2012Zerstörung der Welt? Nichts neues

Von (3): Blut spritzt gedärme fliegen Salvador lacht. Schöne Grafik, Atemberaubende Flares und Realistische Waffen sounds. Story ist an Borderlands angelehnt. Was will man mehr? Okay vier neue Charaktere darunter Salvador der Gunzerker, Axton der Sturmsoldat, Zero der Assassin und Sniper (mein Favorit) und Maya die Sirene.

Eine neue Kammer hat sich geöffnet und Handsome Jack (der Oberbösewicht des Spiels) setzt alles daran den darin Schlummernden Krieger zu entfesseln der die Welt zerstören soll. Nichts neues oder? Wer auf Blut steht und Gute jokes (und verrückte Kinder wird dieses Game lieben.

Nur nach dem dritten Charakter den ich auf 50 hochgezockt habe hatte ich keine lust mehr. DLC's abwarten und schauen was die Zukunft bringt. Schön gemacht und Preis stimmt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

81

SirResident

23. November 2012Totaler Erfolg

Von : Der zweite Teil des Spiels Borderlands ist ein totaler Erfolg. Die Grafik ist im Comic Stil geblieben zwar gewöhnungsbedürftig aber das liebe ich an Borderlands 2 und das macht das Spiel aus. Nicht nur das man auf die offenen Fragen antworten hat sondern auch die sehr gut gelungende Fortsetzung der Story. Nicht ganz zu schweigen von der unzählig erhöten Waffenanzahl. Die Story erzählt meiner Meinung nach alles was man wissen will und beantwortet alle Fragen die offen waren am Ende des ersten Teils ( Auch wenn manche Antworten nicht so sind wie sie erhofft waren und einige wunderliche Warheiten ans Licht gekommen sind

Die Story ist nicht zu lang und nicht zu kurz und sie schliesst den Fragenkreis in Borderlands auch wenn ich schon wieder einige offende Fragen habe nachdem ich den zweiten Teil durch gespielt habe.

Im ganzen Wer Borderlands früher geliebt hat und immer darauf stand immer eine noch bessere Waffe zu finden wird den zweiten Teil umso mehr lieben. Der Online Modus ist eigentlich nicht unterschiedlich vom vorgänger, also die Story spielen mit Leuten aus der ganzen Welt. Ich habe Jahre auf den zweiten Teil gewartet und bereue es ganz und gar nicht sondern würde es mir gleich noch ein zweites mal kaufen nur weil es so gut ist. Daher gebe ich Borderlands 2 10 von 10 möglichen Punkten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

reaktorblock

14. Oktober 2012Schönes Spiel, aber etwas härter als der erste Teil

Von : Borderlands ist für mich der einzig wahre Diablo-Erbe. BL2 macht eigentlich alles richtig und bietet im Gegensatz zu Teil 1 hübschere Grafik, mehr gescriptete Events in den Missionen und mit dem Badass-Rang ein wesentlich verbessertes Charakter-Entwicklungs-System. Spielfluss und Spass stehen bei dem Spiel absolut im Mittelpunkt und die Multiplayer-Integration ist absolut vorbildlich!

Was allerdings auch zugelegt hat, ist der Schwierigkeitsgrad. Wer am Anfang Probleme hat, muss die Zähne etwas zusammenbeißen. Oder liest sich diese Tipps für Anfänger durch.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
4 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

BABABABABABABABAM

12. Oktober 2012Total verrückt und lustig

Von : Ein echt gelungener Nachfolger des ersten Borderlands.

Die witzige Story ist sehr gut durchdacht und wäre schon fast ein Buch wert. Die Missionen sind wirklich sehr einfallsreich. Keiner wird einfach so dich bitten, 100 komische Viecher zu killen, stattdessen muss man sie dann zB mit einer Nahkampfattacke töten, um ihr Fell abzuziehen.

Auch können sich die Missionen nach der Annahme ändern, wenn zB euer Missionsziel schon tot ist, und ihr dann stattdessen Etwas suchen sollt. Die Steuerung ist sehr intuitiv. Der einzige Nachteil der Steuerung, den ich bis jetzt hatte, tritt auf, wenn man über die Zielvorrichtung schaut, nachlädt und dann sprintet, denn sobald das Nachladen abgeschlossen ist, sprintet man nicht mehr und schaut sofort automatisch über die Zielvorrichtung.

Sonst gibt es nur sehr selten irgendwelche Gründe zum Meckern. Die Charaktere des Spiels mag ich besonders, weil wirklich jeder im Spiel verrückt ist. Beleidigungen sind wirklich keine Seltenheit.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

ChellJohnson

02. Oktober 2012Ein sehr würdiger Nachfolger

Von : Eines ist einmal klar. Borderlands 2 ist ein würdiger Nachfolger. Mit dem ersten Teil hatte man schon stundenlangen Spielspaß - ob alleine oder auch im Koop - und dank den Erweiterungen kamen weitere etliche Stunden Spielspaß dazu. Aber jetzt zu Borderlands 2.

Die Story:
Man ist wieder auf Pandora, jedoch in Gebieten die man bisher nicht kannte. Die Story wird simpel erzählt und für die kleinen Extras gibt es versteckte "ECHO Devices". Manchmal ist es hier und da schwer, aber es gibt zahlreiche Sidequests um ganz schnell Stärke anzusammeln.

Das Gameplay:
Man hat dasselbe, wenn nicht eine besseres Feeling bei diesem Spiel, da es hart auf Pandora zugeht. Beliebte Gegner aus dem ersten Teil sowie neue aus dem zweiten Teil sorgen für massenhaft Action und man sieht vor lauter ballern die Geschehnisse nicht mehr. Das Motto "Run & Gun" ist hier auf jedenfall großzuschreiben. Die Waffen sind als "hammergeil" zu bezeichnen, da es (ja, wirklich! Bazillion Waffen in Borderlands 2 gibt. Sie mögen zwar fast gleich Aussehen, jedoch hat jede ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Die Grafik/Der Sound:
Gearbox hat wieder die Unreal Engine 3 (meiner Meinung nach "Unreal Engine 3. 5") benutzt und die Grafik dem heutigen Still angepasst. Von Sun Rays/God Rays/Light Shafts bis Ambient Occlusin und Depth of Field ist alles dabei. Was mir aber sehr positiv ins Auge fällt sind die PhysX Effekte. Zum Beispiel sind die Flagen nicht animiert sondern wirklich berechnet und "flattern" mit dem Wind. Auch Flüssigkeiten wie zum Beispiel Wasser werden "zur seite geschoben" wenn man mitten durchgeht (Funktioniert nicht bei Seen, Flüssen oder Teichen) Die Waffensounds sowie alle anderen Sounds sind auf jeden Fall passend, der Soundtrack ist auch sehr gelungen.

Fazit:
Alles an Borderlands 2 ist befriedigend. Jetzt heißt es abwarten, denn Gearbox hat noch einen Ass im Ärmel. Dank dem Premiere Club und dem Season Pass kommen noch viele DLCs auf uns zu. Weiter so, Gearbox!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 4 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

94

Littlekaktus

01. Oktober 2012Top Game, das Seinesgleichen sucht

Von (21): Borderlands geht in die nächste Runde. Wir werden mit einem klasse Spiel erneut vom Game Gott beschenkt.

Zur Story: Ihr kommt als Kammerjäger nach Pandora um die große Kammer zu finden und zu öffnen. Doch gleich am Anfang begegnen wir unserem Gegenspieler Handsome Jack welcher uns gleich ans Leder will. Nach dem wir den Angriff nur knapp überlebt haben findet uns eine Claptrap Einheit und unser Abenteuer beginnt.

Charaktere: Die altbekannten Charaktere Brick, Lilith, Roland und Mordecai sind nur noch als NPC's und Questgeber dabei. Ihr könnt nun die Rolle folgender Leute übernehmen:

- Axton als Commando (kann ein Geschütz benutzen, ersetzt Roland)
- Maya als Sirene (kann Phaselocken und Sirenenkräfte nutzen, ersetzt Lilith)
- Salvador als Gunzerker (kann mit 2 beliebigen Waffen gleichzeitig ins Getümmel ziehen, ersetzt vermutlich Brick)
- Zero als eine Zahl? oder besser gesagt als Assassine (kann ein Hologramm von sich erschaffen, Schwerpunkt auf Snipern und Nahkampf, ersetzt Mordecai und Bloodwing)

Ihr werdet auch altbekannte Gesichter wie Moxxie oder Dr. Zed sehen.

Sound & Grafik: Der Sound passt, die Grafik gefällt mir besonders gut weil es mal was anderes ist. Man kann eigentlich nur sagen, dass die Grafik gut ist.

Steuerung: Die Steuerung ist eigentlich wie in einem klassischen Shooter, recht einfach und nicht schwer anzueignen.

Alles was Borderlands 2 bietet ist klasse, von der Atmosphäre bis hin zur Steuerung alles passt. Die Story ist witzig und gleichzeitig Action geladen.

Für Shooter und RGP Fans ein Muss!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

kevokun

30. September 2012Der tolle Spaß mit Freunden & Verwandten

Von (2): Ich muss im Voraus erwähnen, dass ich das Spiel nicht nur Lobe sondern auch ein paar Mängel aufzählen muss die ein anderer vielleicht nicht so Wahrnimmt wie ich.

Also Borderlands 2 ist wie oben erwähnt ein Stück Software bei dem es wieder Spaß macht, auf extrem lange Sammelexpeditionen zu gehen. Warum? Na es droppt immer etwas! Egal ob es für dich ist oder für deinen kleinen level 10 Charakter oder für deinen Freund es gibt kaum etwas was man nicht irgendwie gebrauchen kann.

Weiterhin ist die Story sehr schön gestaltet und mit Handsome Jack hat man einen Antagonist den man entweder lieben (So wie ich es tue) oder hassen kann.

Mit Freunden wird das ganze Spiel sogar noch besser!

Was mir allerdings nicht so gut gefallen hat waren die Passiven Fähigkeiten des Skilltrees die ich als Assassine gerne entgegen genommen habe allerdings keinen gravierenden Unterschied zu vorher bemerkt habe.
Ich hätte mir außerdem einen Flexiblen Aktiv Skill gewünscht. Denn unter uns Pfarrerstöchtern gesprochen, wieso muss ich mich als Sniper der sowieso mit Maximaler Reichweite Kämpft Unsichtbar machen? Für einen Schadensbonus von 250% auf Schusswaffen Treffer?
Dort hätte ich mir vielleicht 1 oder 2 Talente mehr gewünscht. Es ist so, als ob 2k sich nicht getraut hat aus ihrem Schneckenhaus zu kommen obwohl sie mit BL bewiesen haben, dass sie eine Großartige Firma sind die etwas auf dem Kasten hat

Hier eine Liste mit Pro und Contra
Pro:
- Sehr gute Sprachausgabe (Sogar auf Deutsch)
- Der Stil ist immer noch im Comic Look wie beim ersten Spiel.
- Unzählige Waffen und Schilde die einen immer das Gefühl geben, etwas Tolles gefunden zu haben.
- Anständiger Schwierigkeitsgrad (Auf Stufe 45 sieht man schon so einige harte Brocken)
- Viele Nebenquests die einen Problemlos auf Stufe 50 kommen lassen.
- Verdammt coole Charaktere
- Super Co-op Modus!
Contra:
- Öde Skilltrees

Klare Kaufempfehlung für alle die Shooter und RPG's mögen und Sammelei nicht abgeneigt sind!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

97

AceD

28. September 2012Alles und noch etwas mehr

Von : Das Spiel ist ein würdiger Nachfolger zu Borderlands. Die Grafik ist zwar nicht auf höchstem und bestem Stand, aber meiner Meinung nach passt dieser Comic-stil besser zu diesem sehr humorvollen Spiel. Alleine fühlt man sich schnell einsam. Also holt man sich seine Freunde und spielt mit ihnen die Kampagne durch und entwickelt ein Teamgefühl. An Action fehlt es in Borderlands 2 definitiv nicht. Sowohl die Charaktere als auch die Dialoge sind witzvoll und sehr unterschiedlich gestaltet, weshalb Gespräche nie langweilig werden. Die Steuerung ist sehr simpel gehalten, bietet jedoch alles was man braucht und die rund 17. 750. 000 Waffen wecken auch den Ehrgeiz die beste darunter zu finden.

Im großen und Ganzen gibt es nicht viel zu bemängeln, außer die Tatsache, dass die Kämpfe und Quest etwas Abwechslungsreicher sein könnten.

Das Spiel wird mir noch lange großen Spaß bereiten. Kann es nur weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

wemtis

26. September 2012Ein Muss für Shooter- und RPG-Fans

Von : Wer den ersten Teil mochte, für den ist der zweite Teil ein Muss. Genau wie für alle Shooterfans und RPGfans die guten Humor zu schätzen wissen. Wer viel Wert auf die Story legt, könnte möglicherweise enttäuscht werden. Es ähnelt sehr dem 1. Teil. Hintergrundhandlung und die nette, mysteriöse Frau, die immer mit einem spricht.

Die Grafik ist erfrisched, ab und zu gibt es ein paar Texturenfehler, die aber zu verkraften sind. Zudem sind die Splattereffekte deutlicher als im 1. Teil (Diesen gab es in Deutschland nämlich nur in geschnittener Version, während Teil 2 uncut erschienen ist.

Das neue Interface (Menü, Inventar etc. ist gewöhnungsbedürftig aber definitiv auch eine Veerbesserung.

Coop wie gewohnt top. Mal sehen, was die DLC mit sich bringen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

Ultrayano

26. September 2012Eine Glanzleistung eines Spieles

Von (2): Was ist Borderlands? Borderlands ist ein Shooter-Rollenspiel bei dem es unglaublich viele Möglichkeiten gibt es durchzuspielen. Mit mehr als Millionen von Waffen, Class-Mod's, Granaten-Mod's und Artefakten bietet das Spiel unzählige Wege es zu spielen.

Anfang's wählt man eine von den vier Klassen Assasine, Gunzerker, Commando und Sirene aus und fängt eine fesselnde Story an. Im Spiel angekommen wird man begrüsst von einem Roboter namens Claptrap der dich nach einem Zugunfall bewustlos auf dem Boden auffindet. Dannach geht es erstmal darum sich auszurüsten immer neue Gegenstände zu finden und Handsome Jack davon abzuhalten eine ultimative Kampfmaschine zu erwecken.

Ich finde Borderlands 2 ist trotz gleichem System des Vorgänger's Borderlands 1 ein sehr gelungenes Spiel in dem der Suchtfaktor extrem hoch ist. Jedoch gibt es noch ein paar Bug's die behoben werden müssen und manchmal sind die Kämpfe extrem schwer da es schonmal dazu kommt das hinter einem plötzlich mehr als 20 Gegner sind.

Einer meiner persönlichen Kritikpunkte im Spiel ist der Assasine mit seinen Sniper Waffen. Der Assasine mit Namen Zer0 kann sich auf Nahkampf sowohl auch auf Distanzkampf spezialisieren, jedoch ist der Distanzkampf meiner Meinung schwerer als im Vorgänger da die Gegner auf einer recht weiten Distanz trotzdem noch merken wo Ihr gerade steht, darum ist es für Hobbyscharfschützen oft schwer im Distanzkampf zu kämpfen und durch die Quest wird es auch nochmal schwerer gemacht da man viel an einen Punkt muss und da auch Gegner spawnen.

Trotz dieses Kritikpunkte's verdient das Spiel Borderlands von mir die max. Punktzahl da es ein Meisterwerk mit Suchtfaktor ist. Man denkt oft man will nur noch kurz dies machen, doch eher man sich verguckt sind bereits 2 Stunden durch. Man hat auch nicht zu wenig Möglichkeiten zu kämpfen. Im Gegenteil, man kann sich entscheiden welche Skillung oder Ausrüstung man brauchen will auch wenn man manchmal länger nachdenken muss.

Ein Meisterwerk!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: 2K Games
  • Genre: Ego Shooter
  • Release: 21.09.2012
  • Altersfreigabe: ab 18
  • Auch bekannt als: Borderlands: The Handsome Collection
  • EAN: 5026555058391

Spielesammlung

Borderlands-Serie



Borderlands-Serie anzeigen

Borderlands 2 in den Charts

Borderlands 2 (Übersicht)