Call of Duty - Black Ops

meint:
Zombies, Mehrspieler-Kampagnen, Beta-Zugang, futuristische Technik. Black Ops 3 macht einen vielversprechenden Eindruck und weckt Lust auf das fertige Spiel.

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

In Call of Duty Black Ops schlüpft ihr in die Rolle des Elite-Soldaten Alex Mason. Erlebt seine Erinnerungen an den Kalten Krieg mit und reist in abwechslungsreichen Missionen um die Welt. Abseits der Einzelspielerkampagne gibt es eine große Auswahl an Mehrspielerfunktionen. Zu viert könnt ihr lokal oder online den Überlebenskampf gegen eine Horde Zombies wagen. Oder ihr stürzt euch in die Online-Schlachten bei denen sich bis zu achtzehn Spieler gleichzeitig bekämpfen.

Systemanforderungen

Betriebssystem: Windows Vista / XP / 7,
Prozessor: Intel Core2 Duo E6600 oder AMD Phenom X3 8750 oder besser,
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM,
Grafikkarte: mit Shader 3.0 oder besser, 256 MB VRAM z.B. NVIDIA GeForce 8600GT / ATI Radeon X1950Pro oder besser,
Festplatte: 12 GB frei,
Sonstiges: DirectX 9.0c, DirectX kompatible Soundkarte

Meinungen

81

1085 Bewertungen

91 - 99
(549)
81 - 90
(264)
71 - 80
(99)
51 - 70
(45)
1 - 50
(128)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.1
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 4.2
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.1
Jetzt eigene Meinung abgeben 61 Meinungen Insgesamt

89

oeppy

08. Februar 2016Gameplay onlien Modus

Von : Ich finde es ist einer der besten Cod's geworden. Es macht Spaß und es ist schnell. Das Einzige was mich wirklich stört sind die Spawnorte.. Der Spieler wird gespawnt und direkt von drei Spielern überrannt die auf den Punkt zurennen.

Außerdem finde ich die Bilanzierung zwischen Waffen sehr unterschiedlich und manchmal sehr übertrieben. Zudem kommt das meiner Meinung nach "schnell sterben" . Der Spieler schießt jemanden ein ganzes Magazin in der Rücken und stirbt nicht .

Dann dreht der Gegner sich um und nach zwei Schüssen ist man selber tot .Trotzdem ist es ein gutes Spiel und ich freue mich über weiter spiele dieser Reihe.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

Kuroko

09. November 2015Einzigartig und Abwechslungsreich zugleich

Von (5): Wer etwas Abwechslungsreiches sucht, ist bei diesem Spiel genau richtig. Nicht überall findet man eine solch gut inszenierte und wohl durchdachte Story, einen actionreichen Multiplayer als auch einen spannenden Überlebensmodus in einem Spiel. In Kombination mit einer relativ akzeptablen Grafik, welche aus dem Jahre 2010 stammt, interessanten Charakteren als auch spannenden Gefechten und Szenarien sowie einer fesselnden Story kann man durchaus sagen, dass dieses Spiel einzigartig ist.

Zur Story: Es gibt insgesamt 15 Missionen und diese werden aus der Perspektive vom Protagonisten Alex Mason erzählt. Die Story mag zwar meistens linear sein, dafür kann man sich aber immer in die Positionen der Hauptprotagonisten versetzen, sei es ein rachsüchtiger Russe oder ein verwirrter amerikanischer Agent. Darum kann man die Handlungen der jeweiligen Personen stets nachvollziehen und am Ende wird man aufgeklärt und alles ergibt dann Sinn. Die Gefechte und Szenarien sind ebenfalls alle spannend - vom kalten Krieg bis hin zum Vietnamkrieg - zwischendurch immer wieder Fragen, die man sich stellt und die im Laufe des Spieles beantwortet werden.

Der Multiplayer bietet ein akzeptables Waffenarsenal, die Waffen kann man auch mit sogenannten Waffentarnungen verschönern. Abwechslungsreiche Maps und tolle Spielmodi sind ebenfalls enthalten. Außerdem kann sich der Spieler personalisieren mit Hilfe der Emblems, die man selber erstellen kann. Die Abschuss-Serien sind vielfältig, seien es Spionageflugzeuge oder Kampfhunde.

Der Überlebensmodus ist ebenfalls toll - egal ob Runde eins oder 40 - es bockt einfach! Mit Freunden macht es umso mehr Spaß. Viele tolle Waffen (inklusive außerirdischen Gewehren), Höllenhunde, zahlreiche Eastereggs (versteckte Besonderheiten) und einzigartige Maps sind enthalten.

Fazit: Dieses Spiel ist ein Muss für jeden Fan der Serie und Ego-Shooter-Liebhaber. Die Story, der Multiplayer- und der Überlebensmodus sind auf ihre eigene Art und Weise einzigartig.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

maro3333

24. Juni 2013Für Leute mit Hirnschmalz

Von (2): Ich bin seit vielen Jahren BF Anhänger und mag die Spiele immer noch, aber als ich mir Black OPS gekauft habe war ich echt begeistert...

Der Singleplayer ist mehr als genial. Die Story ist echt gut gelungen und wer es nicht kapiert worum es geht soll sich die Akten freischalten und nachlesen (für mich war das aber echt unnötig). Die einzelnen Levels sind gut aufgebaut und haben eine gute Atmosphäre.

Der Multiplayer ist echt super. Die Gegner sind keine Noobs und die Karten sind auch super. Die Grafik ist zwar veraltet aber keinesfalls für n'A****.

Die FPS bewegt sich stabil zwischen 40 und 80 und macht auch keine Hänger. Für alle die Laggs erleben gibt es Google und neue Hardware (2x3GHz; AMD RADEON HD 6770; 4GB DDR²; 500w; HDD beschleunigt nur die Ladezeiten) . Wer für sowas zu doof is soll sich auch keine Spiele kaufen sondern brav Texte mit Word schreiben und sich nicht beschweren...

Für mich absolut empfehlenswert für Leute mit Hirnschmalz.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 24 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

93

DarkFace348

11. März 2013Ein gutes Spiel

Von (14): Als ich anfing zu spielen wusste ich nicht genau um was es ging.
Ein Typ fragte "mich" was diese Zahlen bedeuten usw.
Als ich dann weiterspielte wurde mir alles klarer.
Zum Beispiel warum er Zahlen sah.

Die Story ist , meiner Meinung nach, eine gute Abwechslung.
Es geht um Alex Mason der zahlen sieht.
Dadurch versucht der Mann an bestimmte Informationen zu kommen.
Unzwar um einen Russen zu töten der Nova Six erfunden hat.
Ein tödliches Gas das den Menschen sehr schnell töten kann.
Ich weiß zwar nicht was sein ziel war aber das Speil hat trotzdem spaß gemacht.
Bewertung: 88\100

Die Grafik allerdings war wenog überzeugend.
Die Engine war veraltet was jedoch nicht heißt das die Grafik sch**** ist.
Die Waffen wurden aber ziemlich gut dargestellt.
Bewertung: 78\100

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

ExXxpLoZziiVe

07. Dezember 2012Derselbe Müll

Von : Der Multiplayer ist einfach der selbe Müll wie in den Vorgängern! Mein PC schaft mit Leichtigkeit die meisten aktuellen Spiele auf mittlere Einstellung, aber das Spiel ruckelt wie verrückt. Meine Internetverbindung kann es auch nicht sein (10. 000kb/s) Ich habe im Multiplayer die niedrigsten Einstellung ausgewählt und trotzdem "laggt" es total und das schlimme daran ist, dass alles einigermaßen normal läuft, aber wenn ich einen Feind in meinem Blickwinkel sehe hängt das spiel immer öfters ganz kurz und der Feind auch, sodass ich keine Chance habe ihn zu töten.

Das macht das Spiel schon sehr deprimierend und dazu kommt noch, dass wenn ich zielend auf einen Feind schiesse und er gleichzeitig auf mich ohne zu zielen schiesst hat er meistens gewonnen. Das heißt, dass man mit automatischen Waffen nicht zielen braucht, weil dies anscheinend mehr Schaden macht als zu zielen. Und das härteste kommt noch. Snipern lohnt sich garnicht mehr, weil erstaunlicherweise Schüsse, die ohne zu zielen (mit der Sniper) abgefeuert werden, so gut wie nie treffen egal wie nahe man am Feind ist, aber mit den automatischen Waffen trifft jeder Schuss ohne zu zielen?

Dann gibt es noch nicht einmal das Aufsatz "Schnelles Zielen" für alle Scharfschützengewehre (Snipers) damit man wenigstens mit "quick scopen" eine Chance hätte, aber für alle anderen Waffen gibt es das Aufsatz "Schnelles Zielen"! Zu den Karten (Maps) sie sind einfach nur schlecht, es gibt aktuell höchstens drei Karten die mir etwas gefallen, alle anderen sind einfach buchsteblisch "zugemüllt" oder einfach ohne zu überlegen hingeklatscht. Es gibt zwar kleine Änderungen im Multiplayer, aber der Rest wurde hauptsächlich von den Vorgängern übernommen.

Meiner Meinung nach hat der Multiplayer viel mehr negative Aspekte als positive, daher macht mir das Spiel auch gar kein Spaß mehr. Ich muss ehrlich sagen, dass mir Modern Warefare 3 mehr Spaß gemacht hat, als Black ops 2 und wieso ein Spiel spielen, welches kein Spaß macht? Das war's meinerseits.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 10 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

65

CrysisKing11

26. November 2012Action mit Spannung

Von (12): Sucht ihr Spiele mit Aktion und Spannung
Dan lest meine Meinung.

Black Ops ist einer meiner lieblings Spiele und ich sage euch hier warum es so ist.

Es gibt Singleplayer und Multiplayer-Modus. Was ich aber nicht so toll finde ist das sie keine Spezialeinheit-Modus gemacht haben. Den z. B MW2 hatte Spezialeinheit-Modus gehabt obwohl es älter als Black Ops ist. Aber es ist auch nicht so wichtig den in Black Ops könnt ihr nicht nur Menschen sondern auch Zombies töten. Das ist auch ein Grund wieso mir Black Ops gefällt.

Was noch gut ist, dass man im Multiplayer-Modus mehrere Waffen hat als im Singleplayer-Modus. Meiner Meinung nach bin ich enttäuscht über die Grafik im Multiplayer den dort schauen die Waffen wie Plastik aus. Aber sonst ist die Grafik sehr gut.

Black Ops hat sehr viel Aktion und Spannung. Meiner Meinung nach hat Treyarch sehr gute Leistung gemacht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

57

LodirLP

26. November 2012Mainstream-Shooter mit ein paar kleinen Neuerungen

Von (17): Black Ops ist meiner Meinung nach das beste der neuen Call of Duty Titel (also der Reihe ab CoD 4) aber dennoch nich lange kein "gutes" Spiel.

Zum einen ist die Grafikengine veraltet, die Grafik bleibt weit hinter Konkurrenten wie Battlefield Bad Company 2 zurück und auch die Soundkulisse ist nicht mehr das Wahre. Zwar ist die Klangqualität wie von CoD gewohnt sehr hoch, aber viele Waffen klingen einfach unrealistisch und zu künstlich.

Die Singleplayer-Kampagne lockt mit einer - scheinbar - spannenden Story, welcher jedoch bereits nach wenigen Missionen die Puste ausgeht und mit einem Helden, der nun eine Stimme hat, aber dennoch kann man als Spieler kaum eine Bindung zu Alex Mason aufbauen. Die Handlung ist teils zu wirr und auch der verzweifelte Versuch der Entwickler alle Fragen am Ende zu klären endet mit großer Verwirrung. Auch die Neuerung, dass der Held in den Zwischensequenzen einen Körper hat, ist nichts wirklich neues, eher was eigentlich schon lange nötiges.

Der Multiplayer - für 99% der Spieler Hauptgrund für den Kauf eines CoD-Spiels - bietet kaum Neuerungen, eher einen Rückschritt. Es gibt viel weniger Waffen als bei den vorigen Teilen und es wurden nur noch mehr Camper, Hacker und Flamer.

Die Maps sind teilweise zu klein und ungeeignet für Taktisches Spiel nach K/D, da man hier eh meistens schnell tot ist. Teamplay ist meistens kaum möglich (was aber mehr an den Spielern auf den Servern liegt als am Spiel selbst) und wird auch vom Spiel kaum gefördert. Es gibt kaum Anreize für das Spielen im Team, hier macht es z. B. Battlefield besser.

Fazit: Dennoch ist dieser Teil einer der besseren aus der neueren CoD-Reihe. Gerade Modern Warfare 2 & 3 sind teilweise sogar noch schlechter. Aber an die Qualität von CoD 1 kommt es leider nicht heran.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

25

OLLIXD

13. November 2012Schwache Umsetzung

Von (10): Ich habe mir dieses Spiel gekauft, nachdem ich es bei einem Kumpel auf der Playstation 3 gespielt habe und es mir dort sehr viel Spaß bereitet hat. Hätte ich jedoch gewusst, dass die Performance der PC Version speziell bei Windows 7 dermaßen schlecht ist, hätte ich mir dieses Spiel niemals zugelegt!

Ich habe Call of Duty 4 Modern Warfare und Call of Duty Modern Warfare 2 bereits und die beiden Spiele liefen einwandfrei auf meinem PC (AMD Athlon II (tm) 620 x4 2, 9 GHz ; ATI Radeon HD 5670 @1GB Gddr5 ; 4GB DDR3 RAM ; 500 GB Festplatte ; Windows 7 Home Premium 64 Bit) Da die Systemanforderungen von MW2 sich ungefähr mit denen von Black Ops decken, habe ich mir nichts dabei gedacht, doch das war ein Fehler! Alle Treiber (auch der Catalyst Control Center für die Grafikkarte) sind auf dem neuesten Stand, die Mindestanforderungen des Spiels deutlich übertroffen, und trotzdem bekomme ich nicht mehr als 25 fps (Bilder pro Sekunde) im Spiel. Und dabei ist es sogar egal, wie niedrig die Grafikeinstellungen sind, selbst wenn ich alles runterschraube, ist die Framerate sehr niedrig. Im Multiplayer ist es noch schlimmer, da hab ich sogar manchmal unter 20 fps.

Ein gutes Spielerlebnis ist bei diesem Spiel (in der PC-Version jedenfalls) nicht möglich, weshalb ich euch vom Kauf abraten kann!
Ich bin drauf und dran, mir eine Playstation 3 zu besorgen, da es dort komischerweise flüssig läuft, trotz schlechterer Hardware.
Es sieht auf der Konsole sogar besser aus, denn selbst wenn ich in der PC-Version alle Grafikeinstellungen Hochsetze, sind die Texturen komischerweise trotzdem sehr schwammig.
Ein klasse Spiel, wenn es spielbar wäre.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 7 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

51

Masterflood

10. August 2012Mein Spielzaugauto und eine Packung C4

Von (12): Der Protagonist Alex Mason ist in einem dunklen Raum und wird von einer Person verhört, welche nur nach Zahlen fragt und keine eindeutigen, ausformulierten Sätze zu seinem so dringlichen Problem schildert. Nach einigen Sätzen findet man sich in einem Flashback wieder, eben genannte Handlung wiederholt sich einige Male und macht einen Großteil der Kampagne aus.

Gegen Ende der Kampagnenhandlung wird der Protagonist ausgetauscht und dieselbe Mission, welche in der Vergangenheit stattgefunden hat, nochmal aus anderer Sicht bezwungen, um eine Erkennung zu machen, die dazu führt, dass Alex Mason im Verhörraum sitzt.

Nach einem Versuch aus eben diesem Raum zu fliehen und einem Schlag ins Gesicht später erinnert sich der Protagonist urplötzlich wieder an die Lösung des Problems und rettet kurz darauf die Welt.

Die Storyline wird durch Flashbacks, ständigen Besuchen im Verhörraum und der Frage ob Mason überhaupt noch alle Tassen im Schrank hat des Öfteren unterbrochen und stellt die Realität, die einem gezeigt wird mehrmals in Frage.

Von dem Singleplayer abgesehen ist der Multiplayer die zunäch logisch betrachtet bessere Seite des Spiels.

Zunächst sind die bekannten Spielmodi wie Team-/Deathmatch, CtF, Domination, etc. vorhanden, sowie das "neue" Gungame, welches allerdings auch schon durch andere Möglichkeiten in früheren Teilen spielbar ist. Selbsterstellbare "Logos", welche auf die Waffen platziert werden konnten, sowie andere taktische Änderungen an den Waffen waren die schöneren Inhalte an Black Ops.

Um nicht jeden Rahmen sprengen zu wollen muss ich allerdings folgendes auflisten:
-Das sind keine Raketenwerfer, die nichtvorhandenen Explosionn lassen darauf schließen
-Einige Waffen hören sich an, wie Legosteine, die auf Holz fallengelassen werden
-Hand aufs Herz, ein RC Racer mit C4 draufgeschnallt wird zum must-have für die Kriegsführung?
-Meist schlechte Serververbindungen
-CoD typische Hacker
-Flamer

Empfehlung: Lieber auf den neuen Teil warten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

64

m24j

07. August 2012Ein Schuss ins Knie

Von (25): Black Ops hat mich vollkommen enttäuscht. Weder seine Story, noch das Spielerische, noch die Technik haben mich begeistert.

Die Story hat sich am Anfang gut angehört, doch schnell merkt man, dass es nur eine Erweiterung zu den früheren CODs ist, wo man schon oft genug von einer Zeit zur anderen gesprungen worden ist. Nur der Protagonist scheint ganz nett zu sein.

Die Technik ist veraltet und durchwachsen, wo die Konkurrenz eine meilenweit bessere Grafik hat.

Das Spielerische ist ganz okay, wenn das Spiel 5 Jahre früher erschienen wäre. Es ist so arg simpel, dass es keine Neuerungen zu den ersten Teilen gibt und der Multiplayer-Part gleicht ein Free2play-Game.

Mein Rat: Greift zur viel besseren und schöneren Bad Company 2, die im gleichen Jahr erschienen ist und in allen Belangen eine Spur besser ist und sogar eine zerstörbare Umgebung im Gepäck hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

Xezog42

04. August 2012Eins der besten CoD-Teile

Von (13): Ich habe mir Call of Duty - Black Ops vor etwa einer Woche gekauft, und bin eigentlich sehr zu frieden. Es ist mit Abstand das beste Call of Duty was ich bisher gespielt habe (Mw2, Mw3, Bo) Die Story ist einfach der Hammer! Sie ist unglaublich gut durchdacht, ich habe sie nun mehrmals durchgespielt, denn sie ist leider ein wenig kurz, dafür aber sehr empfehlenswert. Der Multiplayer ist meiner Meinung nach, alleine durch die Anwesenheit von Servern, weit besser als der von Mw2 und Mw3. Außerdem finde ich die Klassengestaltung sehr interessant, sie ist eine große Bereicherung für das Spiel, denn man ist in der Lage anfänglich fünf eigene Klassen zu erstellen, was allerdings noch weit umfangreicher ist, als in Modern Warfare 2. Dennoch ist es meiner Meinung nach nicht der absolute Hammer, da ich mehr auf Taktik-Shooter wie Battlefield stehe. Für alle anderen ist es aber auf jeden Fall mal einen Blick wert!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

92

Christoph11

03. August 2012Bester Teil der Reihe

Von (14): Black Ops gehört einfach in diese Reihe von Call of Duty, was bei MW3 nicht der Fall war.
Die Story könnte aber mehr ausführlicher werden.
Die Grafik ist einfach bombastisch aber leider ist das Spiel etwas zu kurz.

Der Online Modus ist, (wenn man Bock hat) einfach süchtig machend.
Die noch größer werdende Auswahl an Waffen und Equipment ist gut.

Was mich etwas stört, ist das es in Deutschland geschnitten wurde und somit kein Call of Duty Titel mehr ist.

Aber es ist trotz dieser Kritikpunkte der Beste Teil der Reihe.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Commander-Fox213

31. März 2012Durch den Wind oder gegen den Wind?

Von (8): Jaja 2010 bescherte uns Treyarch mit Black Ops einen neuen Beginn der Generation des Shooter nach dem zweiten Weltkrieg, was ich persönlich sehr abwechslungsreich finde da es ja, soweit ich weiß, kein richtiges Call of Duty zum Thema Vietnam (Kalter Krieg) gab.

Black Ops liefert uns ein neues Paket mit einer Interessanten Story und mit geheimnissvollen Hintergründen. Wie so in allen CoDs spielt man wieder als Agent im Dienste der Vereinigten Staaten von Amerika und ist auf der Suche nach einer Superwaffe. Diese Geschichte von dieser Superwaffe hat bereits im 2. Weltkrieg angefangen und wird jetzt weitergeführt und wie man es kennt wollen die bösen Kommunisten diese Waffe haben und man selber muss das verhindern. Die Story ist sehr abwechslungsreif und man bereist verschiedene Plätze dieser Welt, u. a wird man in den Vietnamkrieg hineingezogen.

Grafik: Hin oder her, sie kann zwar nicht mit CoD4 oder CoD6 mithalten ist aber trotzdem gut gemacht und bietet ein angenehme Actiongeladene Atmosphäre.

Sound: Wenn eine Tür hintereinem zufällt erschreck man sich, wenn in Black Ops eine Granate in die Luft fliegt ist man überrascht, der Sound ist ganz gut gemacht, obwohl es die ein oder andere Mängel gibt, wo man nochmal nachhacken könnte.

Steuerung: Entweder man kann es oder man kann es nicht! Die Steuerung ist quasi wie in allen Shootern, wer also Erfahrung mit Shootern hat, wird kein Problem mit der Steuerung haben, auch Anfänger werden sich sehr schnell einleben können.

Zum Schluss der Multiplayer: Abwechslungsreich oder sehr amüssant würde ich mal sagen. Man Levelt wie immer auf und kann auch wieder Prestige aktivieren, anders wie in den anderen CoDs muss man sich eine Waffe oder ein Extra oder auch einen Aufsatz kaufen, man bekommt also Geld durch beenden von Herrausfoderungen oder durchs töten von anderen Gegnern. Eine gute Auswahl an Waffen hat man ebenfalls.

Mein Fazit: Kauft euch das Game dann habt ihr was davon, außerdem: Für die Zombiefans gibt es Überlebensmod.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

Der_Graf

14. März 2012Super Spiel, langweilige Story

Von gelöschter User: Call of Duty Black Ops habe ich mir nicht nur geholt weil es, laut meinen Kumpels, der Hammer ist, sondern auch, weil endlich ein Überlebensmodus drin ist (zum ersten mal in der Cut Version).

Als ich es zum ersten mal startete war ich begeistert: Super Grafik, Coole Umgebung und einfach super leicht zu bedienen.

Aber als ich die Story spielte dachte ich sofort, warum habe ich dafür mein Geld ausgegeben? Wieder ein Spiel in denen die Kommunisten eine gigantische Superwaffe haben und ein einziger Amerikaner mit einem kleinem Team die Welt retten muss. Dieses Thema hatten nun schon zuviele amerikanische Spiele.

Diesen Fehler machte das Spiel mit dem wirklich hammergeilen Multiplayer wieder wett.

Mein persönlicher Spiele Favorit ist es nicht, aber ich kann es nur empfehlen. Auf einer Skala von 1 bis 10 ist dieses Spiel eine glatte 9.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

drfu

27. Januar 2012Tolles Spiel! Leider zu kurz

Von (13): Ich habe dieses Spiel gern gespielt, es war rasant und abwechlungsreich. Die Grafik ist toll, leider kann man sie nicht in Ruhe genießen wie z. B. in Far Cry, weil man sofort rausfliegt, wenn man nicht dauernd aufpasst wie ein Schießhund und schnell reagiert.

Das ist aber nicht negativ zu sehen. Leider ist die Kampagne für Einzelspieler viel zu kurz. Schön ist auch, dass es eine Story gibt, die sich durch das ganze Spiel zieht. Der "Überlebenskampf" ist Duke Nukem-Verschnitt und uninteressant.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

99

alboz

26. Dezember 2011Das beste Spiel der Reihe

Von : Black Ops Storymodus brauch ich recht wenig zu sagen, es ist sehr gut gelungen und nicht so Durchschaubar wie in MW3 oder MW2.

Jetzt zum Multyplayer: Die Maps erzeugen so ein trostloses und kaltes Gefühl, was aber nicht negative ist. Es gibt Maps wie Arraydie einfach Riesig sind, aber sie ziehen viele Camper an ( besonders die Ghost nutzer und kleine Action reiche maps wie Nuketown die einfach nur vor Action trotzdem.

Das spiel ist besonders für die PC version recht gelungen wegen den Serversystem und nicht wie in MW3 den zwar eingesetzten Serversystem aber unranked!

In Black Ops gibt es Overpowerte Waffen aber bis jetzt gibt es sie in jeden COD spiel, was aber die Spieler Overpowert machen meistens!
Die Grafik ist ist für ein COD spiel gut, aber was man erwartet kann ist das jedes COD spiel die gleiche Grafik-Engin bekommen wird (man muss ja an die Konsoleros denken deren Konsolen nicht so eine Hohe Grafik benutzen können ohne den Gamefluss zu stören)

Die Nachteile des Spieles sind einfach das man sich da alles erkaufen kann mit COD dollern und nicht so eine langen Spaß machte wie MW2. Trotz diesen schnell vergehenden spielspaß macht Black Ops am meisten spaß und wen man kein bock auf das Spiel hat würde ich Battelfield empfehlen. MW3 würde ich eher nicht empfehlen aus den einfachen grund, weil es einen erfahrenden Spieler sehr aufregen kann weil das Spiel für Neulinge eher aufgebaut ist.

Meine Wahlt fällt eindeutig auf Black Ops!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

netsurfer1

30. November 2011Ein CoD-Spiel mit sehr vielen Stärken

Von (39): Die CoD-Reihe wird mit diesem Spiel total verstärkt. Mir gefällt nicht nur Story, Grafik und Mehrspielermodus, sondern auch das Cover der Hülle. Das ist diesmal echt schön gelungen. Aber zum Spiel: Es hat echt einen total geilen online Modus und natürlich einen coolen Storymodus.

Mir gefallen immer die Welten im Mehrspielermodus, die haben immer tolle Sachen mitdrinnen. Die kleinen Fehler fallen aber keinem auf. Ich kann eigentlich nur die ganze CoD-Reihe weiterempfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

Damcreator

29. November 2011Shooter, gut oder besser?

Von (23): Grant, Aggressivität, Hass? Ihr würdet am liebsten jemanden umbringen? Dann ist Call of Duty Black Ops für euch genau das Richtige. Die Grafik ist schon sehr weit entwickelt, die Schatten sind gut verfolgbar, die Waffen sind detailreich, die Soldaten schauen genial aus. In diesem Spiel gibt es keine Grenzen andere umzubringen. Wollt ihr eine Runde, wo ihr länger Spielt, dann spielt einfach auf Normal, wollt ihr jedoch Spaß und Hektik, wollt eure Reaktionszeit verringern, dann müsst ihr auf jeden Fall Hardcore ausprobieren. Seit dem ich das erste Mal Hardcore gespielt habe, geh ich nicht mehr auf Normal. Nach dem ersten Mal Hardcore ist Normal einfach zu fad.

Ich persönlich schlag euch zuerst vor die Kampagne durchzuspielen um die Steuerung in Griff zu bekommen und erst dann Multiplayer zu spielen. Erstens, weil ihr das Spiel besser steuern könnt, zweitens weil ihr wollt nach dem erstem Mal Multiplayer nicht mehr alleine Spielen. Ich kenn das, da ich es so gemacht habe. Ich hab Kampagne nur deswegen dann fertiggespielt, als mein Internet nicht funktionierte.

Seid ihr freundlich den Menschen gegenüber, dann spielt mit Freunden oder anderen Menschen einfach den Zombiemodus. Es gibt viele Maps, wo ihr verschiedene Karten habt, auf denen sie gegen Zombies spielen, die jedoch nur Computergesteuert sind. Egal also was ihr wollt, ihr habt viele Auswahlmöglichkeiten Menschen, oder Zombies umzubringen. Es ist ein geniales, gut aussehendes Spiel, das voller Aktion ist.
Ich empfehle es wie jedes Mal und wünsch euch dabei viel Spaß.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

80

TheBaq5

29. November 2011Bis jetzt das Spiel der Serie

Von : Call of Duty - Black Ops ist das beste Spiel der Serie. Es übertrifft sogar das neu erschienene MW3.

Story:
Die Story von Black Ops ist fesselnd. Sie bringt einen Höhepunkt nach dem anderen und ist nicht so vorhersehbar wie MW2 oder MW3. Das einzige Negative an der Story ist, dass das Ganze eigentlich nur Propaganda ist und vor Patriotismus nur so strotzt. Das war aber immer so bei der Call Of Duty Reihe. Die Story spielt an den verschiedensten Plätzen der Erde von Vietnam bis Russland. Überall gibts einen Einsatz. Außerdem sind die Missionen abwechslungsreich: Man fliegt einen Helikopter oder man springt von Haus zu Haus. Man verliert nie den Überblick oder muss nachlesen was jetzt in der Story passiert.

Gameplay und Grafik:
Das Gameplay ist mit dem von MW2 zu vergleichen auch wenn Black Ops um einiges flüssiger läuft. Die Grafik ist weniger matschig und mehr kontrastreich als der Vorgänger.

Multiplayer:
Mit einem Überlebensmodus und einem Multiplayer mit unzähligen Personalisationsmöglichkeiten ist eine Langzeitmotivation erhalten, wobei der Multiplayer in MW2 dagegen sehr schwach ausfällt.

Fazit:
Treyarch hat sich mit Black Ops übertroffen und sollte, nachdem Infinity Ward MW3 rausgebracht hat, an einem Nachfolger arbeiten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

39

Noobtuber1337

16. September 2011Nicht mehr das, was es mal war

Von (5): Das Spiel lohnt sich nicht. Das Einzige was ich nicht schlecht fand war der Singleplayer, der war wie immer sehr gut.
Der Multiplayer ist sehr schlecht. Auf Servern mit 18 Personen haben knapp 16 die AK74u, und das ist total langweilig. Dazu kommt, dass die DLCs pure Abzocke sind und es noch nicht mal einen Karteneditor gibt.
Viele DLCs sind nur Recycelte Maps aus vorherigen Teilen. Fast das gesamte Rezurrection Paket besteht aus den WAW Zombie Karten. Wer die englische gespielt hat kennt die.
Was zwar nicht in meine Bewertung einfließt: die Deutsche Version. Ich hab eine Englische gespielt, da kam alles besser rüber und zudem ungeschnitten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Black Ops in den Charts

Black Ops (Übersicht)