Call of Duty - Modern Warfare 3

meint:
Ein Action-Feuerwerk erster Klasse. Große Momente in der Kampagne und ein hervorragender Mehrspieler-Teil lassen über die kleinen Schwächen hinweg sehen.

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

Modern Warfare 3 - Trailer
Call of Duty - Modern Warfare 3: Launch Trailer

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Im dritten Teil von Modern Warfare versucht ihr aus der Sicht mehrerer Soldaten den ausgebrochenen dritten Weltkrieg zu beenden. Die Geschichte knüpft hier unmittelbar an den Vorgänger Modern Warfare 2 an. So spielen auch die Hauptpersonen Captain Price Soap McTavish und der Bösewicht Makarov wieder Schlüsselrollen in der Geschichte. Neben der Kampagne legt das Spiel vor allem Wert auf Mehrspieler-Inhalte. Sowohl in den so genannten Spec-Ops Missionen als auch in regulären Mehrspieler-Modi dürft ihr zusammen mit anderen Spielern antreten. Modern Warfare 3 ist Teil der Shooter-Serie Call of Duty. Die beiden Studios Treyarch und Infinity Ward entwickeln Spiele der Serie abwechselnd wobei Infinity Ward für die komplette "Modern Warfare"-Reihe zuständig ist.

Systemanforderungen

Betriebssystem: Windows 7, Windows Vista oder Windows XP
Prozessor: Intel Core 2 Duo E6600 / AMD Phenom X3 8750
Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte RAM
Grafikkarte: Pixel Shader 3.0 oder besser und 256MB Geforce 8600 GT / ATI Radeon X1950 Pro, kompatibel mit DirectX 9.0c
Festplatte: 12 Gigabyte frei

Meinungen

69

1631 Bewertungen

91 - 99
(658)
81 - 90
(260)
71 - 80
(177)
51 - 70
(123)
1 - 50
(413)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.5
Sound: starstarstarstarstar 3.7
Steuerung: starstarstarstarstar 4.1
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.6
Jetzt eigene Meinung abgeben 135 Meinungen Insgesamt

1

xTheStriker

15. Februar 2016Meine Persönliche Meinung zu MW3

Von : Meine Meinung zu Call of Duty Modern Warfare 3 :
Modern Warfare 3 war meiner Meinung nach ein sehr tolles Spiel, aber durch gewisse Personen z.B. Hacker und Glitcher wurde das Spiel eigentlich versaut.

Ich fand die Story sehr interessant und spannend, viele Stunden habe ich mit ihr verbracht.
Hingegen der Überlebensmodus mir nicht so gut gefiel.

Auf manchen Karten waren die Feinde viel zu Stark.

Der Mehrspieler-Modus gefiel mir sehr gut, es hat Spaß gemacht mal mit Freunden Abend's zu spielen.
Das war auch schon meine Meinung und Spielbewertung zu Call of Duty Modern Warfare 3.

Ich wünsche jedem anderen Teilnehmer viel Glück und weiterhin viel Spaß beim Zocken.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

Game-Kaiser

15. Februar 2016War damals gut, aber nicht so gut wie manch anderer Shooter

Von (33): Habe nur die Einzelspieler-Kampagne gespielt. Und schon gleich zu Beginn der Geschichte gibt es eine schöne Bildhafte Metapher anzusehen: Die Erde zerbricht in Glasscherben. Und so in der Art bewegt sich auch die Geschichte des dritten Teils dahin. Schon im ersten Kapitel wird man in eine ziemlich stressige Situation rein geworfen, bei der es um den Kampf um New York ging. Während des ganzen Spiels herrscht eine Bombenstimmung und überall macht MW3 wieder auf "ordentlich dicke Hose!"

Auch die Soundtracks sind öfters cool anzuhören, doch jedes Mal wenn man stirbt, bekommt man - wenn man so schnell lesen kann - einen schlauen Spruch reingedrückt, der einem doch gewiss zum Nachdenken anregen sollte.
MW 3 ist mit Action von vorne bis hinten gerade zu überflutet und man ist oft gezwungen - im Kampf mit Fernwaffen - sehr schnell zu agieren weil man sonst schnell draufgeht.

Für MW 3 habe ich persönlich verschiedene Ansichten. Zwar kommt die Action und überhaupt das ganze Spiel zum größten Teil ganz gut an, aber auf Dauer kann sowas nicht jeder spielen da die stetige "Actionflut" irgendwann zu nerven anfängt. Also wenn man Call of Duty spielt, dann besser nicht all zu oft.

Auch viel Spaß machen der Überlebenskampf, den man in verschiedenen Orten spielen kann und die Missionen in denen man gewisse Ziele erreichen und bestimmte Gegner überlisten muss. Solche Ideen noch zusätzlich in so ein Spiel mit ein zu bringen find ich grundsätzlich gut, und sollte es öfters geben. Den Multiplayer spiele ich nicht. Denn sehr oft waren mir die Leute zu doof mit ihren unangebrachten Kommentaren.

MW3 war zwar vor einiger Zeit noch gut, doch finde ich persönlich, dass manch andere Ego-Shooter die damals zuletzt raus kamen, irgendwie interessanter waren.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

86

AtzeRaze

08. Februar 2016CoD MW3 - Bester Koop

Von : Durch Call of Duty MW3 habe ich erst angefangen Ego Shooter zu spielen. Die ersten Überlebenskämpfe im Koop Modus waren die lustigsten Momente, die ich je hatte.

Das Gameplay läuft flüssig und verschieden Level regen zu verschieden Taktiken an, was dem Ganzen die Würze verleiht.

Zusätzliche Motivation bekommt man durch die verschieden Gegner, die von Welle zu Welle natürlich immer anspruchsvoller werden. Was einem dazu bringt seine letzte Welle immer noch zu übertreffen.

Ein gelungenes Game. Und ein grosses Danke an die Entwickler, die mich dank dieses Spiels in dem Bann von Egoshootern gebracht haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

70

Y456466465

08. Februar 2016Super Spiel

Von : Call of Duty Modern Wafare drei, ist finde ich ein mega geiles Spiel, das viel Spaß macht und man immer wieder spielen kann. Die Kampagne finde ich sehr schön gestaltet. Mir gefällt, dass man zwischen verschiedenen Personen und Charakteren wechselt.

Außerdem find ich es sehr cool, dass man sehr viele Waffen hat, die man ausprobieren kann. Von der Grafik her finde ich Call of Duty Modern Wafare auch sehr gut gelungen. Es gibt super Soundefekkte und Lichteffekte.

Ich finde es auch cool, dass man auch mal Fahrzeuge fährt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

29

Gear_Secando

15. Januar 2015Alles andere als empfehlenswert

Von : Da CoD immerwieder gehypet wird dachte ich...ok probier es mal aus, so schlecht kann es ja nicht sein.
Aber DAS, hat für mich nichts mit Unterhaltung zu tun.
Die Grafik ist gewöhnungsbedürftig, die Steuerung einigermaßen in Ordnung aber die extrem schwammigen und trägen
Bewegungen des Characters machen ein unterhaltsames Spiel unmöglich.

Zum Offlinebereich:
Kampange: Sehr gut geraten, nachvollziehbar und alles in allem recht gut.
Überleben: Für Durchschnittsspieler bis Welle 25 machbar, danach steigt der Schwierigkeitsgrad trotz der Beschreibung "leicht" in den Pervers bis Unmöglich Bereich.
Missionen: Der Teil der mir am meisten zusagte. Taktisches Denken vorausgesetzt kann man sich hiermit viel Zeit Vertreiben. :)
Chaos: Keine Ahnung. Funktionierte nicht.

Zum Onlinebereich:
Das System ist für Neueinsteiger alles andere als nachvollziehbar. Es dauert etwas bis man alles bis ins letzte Detail verstanden und Umsetzen kann.
Da ich schon bei Neueinsteigern bin: Anfänger freundlich ist was anderes. Ich hätte erwartet das es einen Bereich gibt der nur für Anfänger und Low-Ranks reserviert ist, aber weit gefehlt. Man hast keinerlei Einfluss darauf in welchen Raum man kommt, geschweige denn welche Map gespielt wird.

Man wird als "Newbie" direkt ins Gefecht geworfen, in welchem man durch Explo-Spam kaum von der Stelle kommt. Und wenn doch kommst du bis zur nächsten Ecke, wo bereits jemand campt. Bis die eigenen Reaktionen umgesetzt werden ist man schon 5 mal in die Luft geflogen,- gebackreapt oder über den Haufen gerannt worden. Da die Spieler keinerlei Sinn für Fairness haben (was mich ehrlich gesagt nicht wundert, denn man wird ja praktisch dazu genötigt mit Explosivwaffen zu hantieren) und vermutlich auch nie haben werden, habe ich es nach 120 Stunden Spielzeit kopfschüttelnd gelöscht und die Hülle zum Staubfänger degradiert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

28

Cyberion1994

15. Juli 2014Ein DLC für Call of Duty - Modern Warfare 2

Von (10): Nach COD MW2 gab es viele Versprechen und Wiedergutmachungen für den Nachfolger COD MW3. Das Spiel ist etwas besser geworden.

Wenn man COD MW3 auf den maximalen Einstellungen spielt, könnte man meinen das Spiel wäre schon 10 Jahre alt. Die Texturen sind unscharf, die Farben grau, die Umgebungen detailarm, der Sound klingt gedämpft, Waffen klingen wie Softairpistolen, Schritte klingen wie Türklopfen, und die niedrige 60 Grad Sicht. Vielleicht war es das beste was sie aus den alten Konsolen rausholen konnten, doch in einem PC steckt mehr Power drin.

Die Kampagne besteht nur aus gehen und schießen, mehr gibt es hier nicht. Viele Szenen kommen einem sogar bekannt vor. Türen Aufsprengen, kennen wir. In einem Ubot kämpfen, kennen wir. In einen Fluss fallen, kennen wir. In einem AC-130 sitzen, kennen wir.
Bei der langweiligen Kampagne hilft auch der Überlebensmodus nicht. In diesem versuchen wir alleine oder mit einem Freund auf den Mehrspielerkarten möglichst lange zu überleben, mehr nicht.

Am Release von COD MW3 gab es auf dem PC große Schwierigkeiten, es dauerte bis zu 30min. ein Spiel zu finden und wenn man drin war, brach oft die Verbindung ab und die Hostwechsel funktionierten nicht. Das Hostsystem führt dazu, dass es sehr schwierig geworden ist mit Freunden zu spielen, da nicht jeder zu jedem ins Spiel beitreten kann. Viele Sachen über die man sich im Vorgänger aufgeregt hat, sind auch hier drin: Last Stand, Noobtube, Hacker, Akimbos und zahlreiche weiteren Deathstreaks. Bei COD MW3 werdet ihr für das Sterben belohnt. Auch die Waffenbalance ist nicht gelungen. Die MP7 hat die Präzision eines Scharfschützengewehres, die Reichweite eines Sturmgewehres, den Schaden eines Maschinengewehres und die Feuerrate einer Maschinenpistole, das alles in einer Waffe.

Doch eine Sache muss ich loben, die Maps sind toll gelungen. Im Großen und Ganzen kann man COD MW3 als einen großen DLC zu COD MW2 betrachten. Viel geändert hat sich zum Vorgänger nicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
7 von 10 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

89

FreshLerry

20. April 2014Schöner Shooter

Von : Also ich finde MW3 ist ein tolles Spiel was mir auch viel Spaß bereitet.

Die Grafik ist zwar kein Kracher aber trotzdem Hübsch weswegen ich die Meckerei in diesem Punkt nicht verstehe.

Die Einzelspieler Kampagne, finde ich, bietet halt viel Action und sie ist gut erzählt und mehr brauch MW3 nicht da es ja eher ein Mehrspielerspiel ist. Wenn ich ein Spiel mit tiefgründiger Story und/oder Entscheidungen haben möchte dann spiele ich Beyond oder The Walking Dead.

Der Multiplayer ist gut und macht gewohnt Spaß. Das einzige was ich nicht gut finde oder mich nervt ist das Lobby-System (aber dafür gibt es ja Server) und die ganzen "Flamer" die sich immer aufregen, egal ob Chat oder Voice-Chat.

Der Sound der Waffen ist etwas ungewohnt bzw. die M4A1 klingt im Vergleich zu BF4 oder CoD4 ja ganz anders, was jetzt nicht negativ sein soll es ist bloß für mich ungewohnt.

Für mich ist Call of Duty: Modern Warfare 3 ein tolles Spiel und eine gute Fortsetzung, die Grafik ist hübsch und der Multiplayer macht Spaß nur der Sound ist ungewohnt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Zocker9000

12. Oktober 2013Für seine Zeit: Genial

Von : Guten Tag liebe Spieletipps-User

Ich habe mir einige eurer Meinung durgelesen und fand es echt schade wie ihr dieses geniale Spiel fertig macht.

Eure Kritikpunkte sind:
1. Camper, Leute die nur Overpower Waffen benutzen, Hacker.
2. Grafik.
3. Story
4.Sound

1. Nennt mir einen Ego-Shooter in dem es nicht die "Noob Waffe" gibt, oder wo ihr noch nie einen Camper gesehen habt. Das gehört halt einfach dazu, dass manche Leute das Spiel nicht beherrschen und so ihr Statistiken aufbessern wollen. Außerdem findet man Hacker in jedem Multiplayer! Zwar in dem einen mehr und dem anderen weniger, aber sie sind immer da! Trotzdem schaffe ich es Spiele zu spielen wo meine K/D bei 30:5 liegt. Und das nicht nur 1 mal auf 10 Spiele sodern ca. 7 mal auf 10 Spiele. Beschwert euch nicht über diese Noobs sondern lernt das Spiel zu beherrschen verdammt!

2. Meinungen aus dem letzten Monaten machen die Grafik dieses Spieles schlecht. Hallo!?! Es ist 2 Jahre alt! Inzwischen hat sich halt einiges getan, aber als es neu rausgekommen ist war ich tief beindruckt von der Grafik.

3. Manche beschweren sich über die Eintönigkeit und den strickten Weg den die Story vorgibt, was ich nicht unbedingt verstehen kann. MW3 ist eben kein Spiel wie Deus-Ex oder GTA. Hier ist euch eben der Weg vorgegeben und insgesamt finde ich die Story genial. Man spielt an Orten wie Paris und sieht den Eifelturm fallen oder muss in gefluteten Autobahn Tunneln tauchen. Die Story ist gut inszeniert, knüpft an den Vorgänger an und spielt an guten Orten.

4. Ja, selbst mir taten nach mehreren Spielstunden die Ohren weh. Aber auch nur wenn ich mehrere Stunden gespielt habe. Ich habe eben selbst nochmal getestet wie sehr es kratzt, mit verschiedenen Waffen. Ich muss sagen, dass die Schüsse gar nicht gekratzt haben. (Getestet mit Beats by Dr. Dre - Over Ear)

Fazit:
Wenn ihr zu schlecht seid um zu gewinnen, dann beschwert euch nicht über das Spiel sondern übt! Das Spiel ist schon älter, also seht die Grafik in der Zeit.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 12 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

59

paul1234730

24. September 2013Sehr schlechter CoD Teil - genau wie die anderen

Von (4): Erstmal möchte ich hier klarstellen, dass MW3 mein erster Egoshooter war und ich ihn deswegen geliebt habe. Mittlerweile besitze ich aber Unmengen besserer Shooter (CoD2-5, Duke Nukem, GTA...), wodurch ich mich frage, was ich an dem Spiel so gut fand. Antwort: Ich habe noch nie davor einen Egoshooter gespielt, deshalb war das Feeling einzigartig, hätte ich damals nur gewusst, dass es hunderte bessere Spiele gibt... ich habe gebe keine Schlechte Wertung ab, weil das Spiel ja so schlecht ist, sondern weil die Vorgänger (CoD 2-5) besser waren. Okay, das Spiel ist schlecht.
Angefangen bei der Grafik: Veraltet, mehr kann man dazu nicht sagen. Grafik ist in meinen Augen nicht wichtig, deshalb zählt dieser Punkt auch nicht zur Bewertung.
Die Steuerung ist wohl das einzige, was die Entwickler komplett richtig gemacht haben. Frei belegbare Tasten und auch eine sehr gute Anfangskonfiguration, mit der sich gut spielen lässt.
Die Sounds, naja, die sind ganz okay, aber wenn man das Spiel richtig intensiv spielt (habe 636 Spielstunden), tun die Sounds in den Ohren weh, weil sich einfach alles wiederholt und sich gleich anhört, und manche Waffen echt grässlich klingen.
Und das schlechteste ist die Atmosphäre: Im gesamten Singleplayer fühlt man sich, als würde man einen schlechten Bollywood Actionfilm anschauen. Grässliche Synchro, langweilige Story. Im Multiplayer fühlt man sich wie in einem Spiel, obwohl man klar merkt, dass das Spiel Kriegsatmosphäre vermitteln will. Wenn das allerdings nicht klappt, stimmt etwas nicht.
Vom Gameplay her ist das Spiel untere Mittelklasse, Story echt langweilig und eintönig, Multiplayer ungebalancet, von Hackern verseucht und unfair.

Das Spiel war meiner Meinung nach kein Fehlkauf, da ich seinerzeit viel Spaß mit dem Spiel hatte, allerdings sollte jeder, vor allem intensive Zocker und Neuanfänger, zu einem der diversen, besseren Shooter greifen, ich empfehle für Anfänger vor allem CoD 4 und 5, für intensive Zocker CoD 2.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 7 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

19

MPV141

26. Juli 2013Katrastrophal

Von : So nachdem ich viele total unterschiedliche Meinungen gelesen habe, gebe ich jetzt auch mal meinen Senf dazu.

Beginnen wir mit der Kampagne:
Die Kampagne basiert darauf dass der Spieler wie eine Marionette dem Script folgen muss. Es gibt nie wirklich die Möglichkeit, eine große Gruppe Gegner zu flankieren und dann auszulöschen. Der Spieler wird immer durch den sogenannten Tunnel geleitet. Es gibt auch wieder die berühmte Mission wo man von seinem KI gesteuerten Teampartner aufgefordert wird auszusuchen welchen der beiden Wachen man töten möchte. Klasse find ich auch wie aus einer kleinen Hütte 10 Gegner rauskommen. Sogar im Modus Veteran ist es eigentlich nur eine Frage der Feuerkraft durch das Spiel zu kommen. Rekrut und Söldner sind nur dazu da um durch zu rushen und manchmal jemanden zu Messern.

So jetzt der Multiplayer:
Tja es gibt halt wie in jedem CoD überpowerte Waffen...was soll man machen. Aber die Maps so zu erschaffen, das es fast schon besser ist zu Campen ist schlecht. Ich hab fast in jedem Spiel einen Hacker, einen beklopten FMG 9 Akimbo Spieler und einen Camper der mit seinem 1 Euro Headset ins Spiel schreit: ´´NOOB``. Es gibt natürlich wieder die Überpowerten Killstreaks. Ach und damit die kleinen Kinder in MW3 bleiben gibt es ja noch Unterstützung...ich sag nur EMP gegen Ospreyschützen.

So und was mich am meisten aufgeregt hat: Die Prestige Emblems: Prestige 1 bis 10 hübsche Emblems, aber ab Prestige 11 ist es nur noch die Römische Zahl unter dem Emblem?! Wofür kauft man sich denn ein Spiel damit die Entwickler zu faul sind neuen Emblems zu erfinden.

Ach ja apropos kaufen: Welcher Lappen hat eigentlich DLC`s erfunden, die immer zusammen mehr kosten als das Spiel selber? Ich hab doch das Spiel gekauft, warum muss ich mir dann noch DLC`S kaufen? Find ich echt minderwertig.

Mein Fazit: Geldgeile Entwickler (Activison) bringen ein schreckliches Spiel raus was sich dann leider alle kaufen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
15 von 26 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

DifferentKev

26. Juli 2013Gut - aber nicht der beste Teil

Von (9): Mit "Call of Duty Modern Warfare 3" hat Infinity Ward wieder ein gutes Spiel herausgebracht. Wer die Vorgänger der "Call of Duty" Reihe gespielt hat, kann sich, wie gewohnt, schnell einspielen. Es erinnert beim Gameplay gut an Modern Warfare 2, allerdings fordert es den Spieler wieder etwas mehr heraus. Die Kampagne des Spiels ist wie immer nicht schlecht, aber man spürt, dass der Fokus selbstverständlich auf dem Multiplayermodus liegt und wirkt etwas wie ein interaktiver Trailer, der das Spiel von seiner besten Seite zeigt.
Die Multiplayerkarten sind offener und bei den meisten kann man wesentlich schlechter mit Strategie punkten als mit Schnelligkeit und gutem Zielen. Die Grafik ist wie gewohnt leicht verbessert, beeindruckt aber eher spärlich. Die Spiel-Engine wurde mal wieder optimiert und läuft insgesamt stabiler und flüssiger auf schwächeren Systemen. Was die Ausrüstungsoptionen angeht, weht bei "MW3" frischer Wind. Es gibt nun 3 Gruppen von Abschussserien, eine offensive, eine defensive und eine für Einzelkämpfer. So kann man besser seine Spielweise ausnutzen und für Erfolgsgefühle sorgen. Die Extras wurden wieder leicht verändert und fallen positiv auf. Da die Spielkarten offener gestaltet sind, fällt es schwerer, im Ninja-Stil zu spielen, sich anzuschleichen und heimlich zu killen.
Modern Warfare 3 spielt sich actionreicher, schneller und gefährlicher. Dies kann für eingefleischte Fans der Reihe eine neue Herausforderung sein - frustiert allerdings Neuzugänge. Bei der Auswahl der Waffen herrscht nicht mehr so ein großes Spektrum wie bei den Vorgängern. Viele Waffen ähneln sich bei vielen Eigenschaften und Abwechslung ist vorhanden - aber weniger als bei den Vorgängern.

Trotzdem punktet Infinity Ward und ihre Partner-Entwickler mit vielen kleinen Neuerungen und Verbesserungen, die "Modern Warfare 3" mal wieder zu einer tollen Fortsetzung der Reihe macht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

1

zdelta

25. Juli 2013Eine Schande für jede Festplatte

Von (2): Diese Meinung bezieht sich auf dem Multiplayer, da ich die Kampagne nicht gespielt habe.

Call of Duty MW3 ist mit Abstand das schlechteste Spiel, was ich jemals in meinem Leben gespielt habe. So etwas verbuggtes sieht man wirklich nicht jeden Tag.

Spieler können durch massive Betongwäde laufen und schießen, die Texturen sind verbuggt, und es entsteht immer ein weißer Pixelklumpen im Spiel.

Die verschieden Waffen wurden vom genialen Vorgänger MW2 einfach übernommen und haben neue Namen gekriegt. Die Schüsse hören sich selbst auf einem 7.1 Headset unglaublich schlecht an und kratzen nach längerer Zeit am Ohr. Und die verschiedenen Karten im Multiplayer sind einfach nur schlecht. Es gibt keine Liebe zum Detail. Die Mitspieler kennen kein Teamgeist und versuchen im Alleingang das ganze Team zu vernichten. In jeden Match gibt es mindestens einen Camper, der in irgendeiner Ecke hockt und jeden umbringt, der in seinen Korridor vorbeiläuft, und 6 Jährige Kinder mit 2 Euro Headsets gibt es wie Sand am Meer. Diese Quietschen bis euch die Ohren bluten.

Die Grafik ist sehr, sehr durwachsen da die Entwickler die Engine von Cod Waw noch benutzen. Ich finde man sollte irgendwann mal den nächsten Schritt wagen, wie Dice es vor Jahren getan hat.


Wenn euch Eure Tastatur und Maus lieb ist, kauft euch das Spiel nicht!
Ich habe noch nie so eine grottige Community gesehen, die so unfreundlich und aggressiv ist.

Kurz gesagt: Das Spiel ist der Letzte Dreck!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
8 von 15 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

63

killmastwe

02. April 2013Leider total schlecht

Von (16): Naja MW3 war einer meiner krankesten Fehlkäufe, so ein hacker verseuchtes und undausgeglichenes Spiel findet man nur selten.(Zumindest im Pay2Play Bereich)

Die kampagne bzw. Story ist an sich wieder sehr gut insziniert, und gefällt mir sehr gut. Hier werden auch wie in den Vorgängern viele Scripts gut in Szene gesetzt, und an sich ist die kampagne halt zimlich gut.

Neu ist hier der Überlebensmodus, den man alleine oder mit Freunden(besser gesagt mit 1nem Freund) zusammen spielen kann. Hier kann man Level aufsteigen, und sich jenachdem immer bessere Waffen, Ausrüstung sowie anderes Zeugs das man halt so zum überleben braucht.

Auch hat der Modus Spezialeinheit Auswirkung auf den Überlebens Modus, Denn die EXP erhaltet ihr auch beim Überleben und so habt ihr die Möglichkeit, euch dort genug EXP anzusammeln.

Nun zum absoluten Fail des Spiels, der MULTIPLAYER! Der ist einfach nur schlecht geworden, die Großzahl der Maps ist total schlecht abgestimmt, und komplett unübersichtlich. ABER als wäre das nicht alles sind die
Waffen noch schlimmer, mal wieder gibt es eine Waffe die 0 Rückstoss, und 100 Milionen Schaden macht, und natürlich spielt die auch jeder. Oder manche Schrotflinten machen keinen Schaden, andere wiederrum machen Monster schaden. Oder das eine Sturmgewehr hat weniger Rückstoss als das andere.

Alles in einem ist das Spiel leider total, ich hätte gerade von Infinity Ward mehr erwartet, aber solange es die kleinen Kinder kaufen, wird es nie wieder gut werden. An CoD4/MW1 kann es niemals ranreichen, dafür ist es einfach zu schlecht, nochmal kaufen würde ich es nicht. Wer auf unausgeglichenes Gameplay steht, hat hier sein
Spiel gefunden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 10 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

Thierli

11. März 2013Ehrenhafter Nachfolger

Von (10): Als ich MW3 bekommen habe, gefiel mir alles sehr gut, ich war von der guten Grafik und den neuen Maps begeistert. Auf Dauer bemerkt man jedoch schon viele Winkel, die sich Camper gerne zunutze machen. Auch Hacker sieht man mittlerweile nicht selten, die Entwickler scheinen sich nicht wirklich mehr um das Spiel zu bemühen, da BO2 mittlerweile erschienen ist.

Für mich war es eine bittere Enttäuschung als ich vor eine Woche wieder einmal spielen wollte und alle 2 Minuten von irgendjemandem gekillt wurde. Der Gewinner hatte meist seine 30 Kills im f4a, bevor überhaupt jemand anderes halb so viel hatte. Er wurde zwar von vielen reportet, jedoch beschimpfte er alle anderen, politisch korrekt, als Noobs etc. Für mich ist es zu einem Gelegenheitsspiel geworden, dass ich wirklich nur noch sehr gelegentlich spiele, da die Stimmung schnell im Eimer ist und spätestens nachdem man zum 3. Mal eine neue Lobby suchen muss, keinen Bock mehr hat.

Alles in allem ist das Spiel wirklich gut, ich mochte es, jedoch wird euch in so ziemlich jeder Lobby passieren, dass sich der Gegner vor euch plötzlich umdreht und mit der einer Sniper abknallt oder er "wegen seines guten Auges und Skills" immer jeden sieht, der auch nur ansatzweise in seiner Nähe ist. Meiner Meinung nach wäre der Kauf von MW2 zurzeit sinnvoller, da es auch um einiges billiger ist.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

87

DarkFace348

11. März 2013Lohnt es sich oder nicht?

Von (14): Fange wir mit der Grafik an.
Ich finde die Grafik eher mittelmäßig.
Es gibt Objekte deren Textur an manchen Stelle verschwommen sind.
Auch Rauch usw. finde ich eher unrealistisch.
Im Vergleich yu Battlefield 3 ist die Grafik nicht besonders gut.
Aber allgemein ist sie schon gut.
Grafikbewertung: 78\100

Die Soundeffekte dagegen finde ich gut.
Die Waffen hören sich gut und realistisch an.
Auch Granatenexplosionen und Gespräche sind synchron mit dem Bild.
Alles hört sich gut an.
Soundbewertung: 100\100

Die Atmosphäre ist auch sehr gut.
Man fühlt sich wie im Krieg.
An manchen Stellen aber eher weniger.
Wenn man durch die Stadt geht und überall zerstörte Gebäuden sind oder wenn Explosionen zu hören sind
denkt man ,dass man wirklich dort wäre.
Für mich jedenfalls.
Bewertung: 91\100

Da ich schon battlefield 3 durch habe war die Story von CoD-MW3 nichts besonderes mehr.
Es ist eigentlich sehr ähnlich.
Ein Russe bzw. mehrere Russen versuchen USA zu erobern.
Bewertung: 68\100

Im allgemeinen ist MW3 ein gutes Spiel auch wenn es schwächen hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

5

lederp

18. Februar 2013Das allerbeste Spiel, das ich je gesehen habe

Von (2): Als ich das Spiel zu meinem 12 Geburtstag bekommen habe, war ich erstmal hin und weg wegen der super Grafik ! Tolle Lichteffekte und superscharfe Texturen ! Dass ist aber noch nicht alles. Das Spiel hat eine gute Physic Engine !
Die lässt sogar Half Life 2 blass aussehen !

Nun aber zur Kampagne:
Die Kampagne ist einfach großartig !
Es ist alles so grandios inzeniert, man möchte am liebsten den ganzen Tag zocken. Was leider nicht geht da die Kampagne relativ kurz ist. Das macht aber nichts denn der Rest stimmt ! Die KI der Bots ist auch gut gelungen, wenn sie dich sehen schießen sie auf dich und werfen sogar Granaten !

Der Multiplayer
Der Multiplayer ist sowieso das beste am gesamten Spiel und man kann es kaum in Worte fassen !
Es ist der pure Spaß ! Es gibt viele Waffen und alle haben ein perfektes Waffenbalancing ! Und die anderen Mitspieler sind auch immer freundlich. Was ich noch toll finde ist das Matchmaking, viele kritisieren dies zwar aber ich finde es sehr gut .
Und da man auch mit dem Headset sprechen kann hat man die Möglichkeit Noobs in die Schranken zu weisen ! So muss das sein ! Das beste ist aber noch dass es keine Hacker gibt !!

Nun aber zu meinem Fazit: Call of Duty Modern Warfare 3 ist das beste Spiel was ich je gespielt hab. Ich kann es nur weiterempfehlen ! Man kann dieses Spielerlebnis nicht in Worte fassen, man muss es erleben !

Dieser Artikel bezieht sich auf meine Meinung und muss nicht mit der Meinung anderer übereinstimmen und andere Meinungen bestätigen.

PRO
+viele Waffen
+sehr gute Kampagne
+Matchmaking
+grandiose Grafik
+superscharfe Texturen
+grandioser Mehrspielermodus
+die schlaue KI der Bots
+die extrem gute Physic Engine
+freundliche Mitspieler
+Keine Hacker
+Killstreaks
+Sounds aus Mw 2

CONTRA
gibt es nicht

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
8 von 56 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

30

Witcherisnt1

11. Januar 2013Knackt alle Rekorde, die Frage ist: Wieso?

Von (15): Ich dachte mir als erstes nur: Wow! Ein neues Call of Duty Modern Warfare. Hab mich gefreut und habs mir dann erstmal gekauft.
Ich fange generell erst immer mit der Kampagne an um ins Spiel reinzukommen und mir viel sofort auf das hier was nicht stimmt, sollte ein neues Spiel nicht immer besser als der Vorgänger sein?
Als erstes ins Auge viel mir die nachlassende Grafik. Sie ist anspruchsvoller, dabei sehen die Texturen total Matschig und das Bild allgemein ist sehr weich. Ein paar Fehler in der Grafik und in der Physik Engine fielen mir auch auf, aber ich dachte mir so, dass es nur ein Kritikpunkt sei und das Spiel ja nurnoch besser werden kann, aber so ist es ganz und gar nicht!
Die Kampagne startet genau dort wo Modern Warfare 2 aufgehört hat, doch man steigt wieder in einen neuen Helden ein und hat erstmal sofort die Aufgabe in den dicken Krieg zu gehen. Allgemein kommt mir die Kampagne sehr einfallslos vor. Es ist alles schön zwar in Europa und auch die Kriege sind gut inszeniert aber trotzdessen finde ich sie sehr langweilig und auch viel zu kurz.

Der Multiplayer haut ja bei allen Call of Dutys noch was raus, so nicht dieser hier.
Die Maps sind wirklich schlecht, die schlechten Spieler haben unendliche Plätze um sich einfach in Ecken zu legen und sie sind auch allgemein sehr unübersichtlich. Zudem kommen da die neuen Waffen und Aufsätze, die zwar sehr gut sind, aber teilweise einfach viel zu gut und einfach zu stark. Hier hätte man echt viel ändern müssen und ich habe nach 2 Wochen das Spielen abgebrochen, da ich es nicht mehr aushielt immer durch Camper zu sterben.
Hier ganz klar keine Kaufempfehlung, dies ist pure Geld- und Zeitverschwendung und macht nur unglücklich.

Fazit:
- Schlechtere Grafik als der Vorgänger
- Einfallslose Kampagne
- neue Waffen und neue Aufsätze
- Multiplayer total daneben
- unübersichtliche Maps
- Waffen einfach zu stark

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
6 von 10 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

52

GTAZOCKER123

04. Januar 2013Was ist denn da passiert?

Von (8): Ich persönlich fand MW2 schlecht, also hatte ich keinen wirklichen Grund mich auf das Spiel zu freuen und ich dachte sowieso dass das Spiel schlecht wird. Und meine Meinung hat sich bestätigt, es ist schlecht.
Singleplayer:
Viel sag ich hierzu nicht.
Der Singleplayer ist kurz, linear, überinziniert und langweilig wie in MW2 und Black Ops.

Spec Ops:
Der Spec Ops Modus ist wie in MW2 echt genial!
Gerade wenn man einen Kumpel hat mit dem man zusammen zocken kann machen die Coop Missionen wirklich Spaß. Der Survival Modus ist meiner Meinung nach Mist.

Multiplayer:
Dedizierte Server gibt es wieder allerding kann man auf diesen nicht Leveln somit ist einer der größten Kritikpunkte aus MW2 nicht behoben worden. Das Matchmaking ist genau so schlecht wie in MW2. Es dauert lange bis man ein Spiel findet und wenn der Host eine schlechte Verbindung hat haben es alle im Spiel. Die nervige Host Migration ist auch wieder mit dabei. Das Balancing ist auch Mist. Waffen wie die FMG-09 Akimbo sind viel zu stark, jeder Vollidiot kann damit umgehen. Dann gibt es noch Camper, Noobtuber, Todesserien, schlechte Maps und Killstreaks. Killstreaks sind hier noch stärker und unfairer als in MW2. Sobald jemand eine AC-130 erreicht hat kommt man garnicht mehr vom Spawn weg und dank des Unterstützungs Pack schafft jeder Noob einen Stealth Bomber oder EMP da die Kills nach dem Tod nicht zurückgesetzt werden. Das Spetzialisten Pack ist allerdings wirklich gut und ich finde dass es die normalen Streaks ersetzten sollte.

Grafik:
MW2 sah deutlich besser aus dafür läuft MW3 auch flüssiger. Es gibt aber trotzdem viele matschige Texturen, Bugs etc.

Wertung:
Pro:
-Läuft flüssig
-Cooles Spezialist Pack
-verbessertes Waffen Balancing gegenüber MW2
-Cooler Spec Ops Modus

Contra:
-Grafik noch schlechter als in MW2
-Schlechtes Matchmaking
-Immer noch sehr schlechtes Balancing
-Zu starke Killstreaks
-Todesserein
-Schlechte Maps

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
5 von 5 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

5

Steven92

16. Dezember 2012Man sieht sich im Leben immer zwei Mal

Von : Oh, hi MW2! Moment. Du bist MW3? Du siehst genauso aus wie MW2. Wie bitte? Ach so, du hast deinen Namen in MW3 geändert, verstehe.

Genau das ist das Problem dieses Spiels. Wer schon einmal Modern Warfare 2 gespielt hat, braucht gar nicht erst nach diesem Machwerk greifen. Es gibt zwar andere Waffen und Killstreaks, aber das wars auch schon. Im Prinzip sind es sogar exakt dieselben Waffen wie in MW2, lediglich mit anderem Namen und Aussehen. Ich kann einfach nicht sagen, was der Unterschied ist. Das Spiel kommt einfach drei Jahre zu spät. Die Grafik ist verwaschen, der Singleplayer ist gescriptet und schlauchig und der Multiplayer ist der Größte Fehler den es auf dieser Disc gibt. Im Multiplayer sind die Spawnpunke so gesetzt, dass man gerne mal erschossen wird, bevor man drei Meter gelaufen ist. Und von Abwechslung kann man überhaupt nicht sprechen. Man kann zwar Waffen freispielen, aber das macht das langweilige Gameplay nicht wirklich besser. Für mich ist Call of Duty eine Ansammlung von Unrealismus. Ich rede keinen Mist wenn ich sage, dass mir selbst das total eintönige Counter Strike und sogar Unreal Turnament mehr Freude bereiten als dieser Datenmüll den wir sowieso schon in Form von CoD4 und MW2 kennen.

CoD4 war gut, CoD MW2 war besser, CoD Black Ops war anders aber dennoch das gleiche. und MW3. nun, MW3 ist exakt das gleiche wie MW2, nur schlechter. Es ist, als habe man das komplette Spiel neu aufbereitet. Seitdem, habe ich mir geschworen niemals wieder einen Teil der CoD-Reihe zu kaufen. Denn egal wie viele Teile noch erscheinen werden, ich werde sie bereits 4 Mal im Regal haben, bevor sie erscheinen. Reine Geldmacherei.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
13 von 23 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

73

SebastianSalemski

30. November 2012Genau durchdacht

Von : Inszenierung:
Wer denkt, er habe in Ego-Shootern schon alles gesehen, den belehrt MW 3 eines Besseren. In Mission 4 beschützen wir im russischen Pendant zur Air Force One den Präsidenten vor Entführern; als die Maschine zum Sturzflug übergeht, verlaufen die Feuergefechte in temporärer Schwerelosigkeit weiter. Action à la Inception - wow! Später kämpfen wir uns durch eine afrikanische Stadt, während am Horizont ein Sandsturm heraufzieht. Die Uhr tickt gnadenlos, wir müssen unseren Heli erreichen, bevor der Sturm es tut. Hochspannung! In Sachen Inszenierung mag ein Battlefield 3 Musterschüler sein - bleibt aber Schüler, wo Modern Warfare den Meistergürtel trägt. Egal ob leise Schleicheinlage in Prag oder krachender Häuserkampf durchs zerstörte Berlin, so packend und eindringlich inszeniert sonst niemand. Wo sich Modern Warfare 2 zudem noch auf zutiefst amerikanische Befindlichkeiten konzentrierte, macht Modern Warfare 3 unmissverständlich klar: Die Tage der Supermacht USA sind gezählt, die neue Weltordnung geht uns alle was an!

Missions- und Leveldesign:
Fantastisches Missions- und Leveldesign
Den Wechsel zwischen lauten und leisen Tönen, Vollgas und kurzem Durchschnaufen beherrschen die Modern Warfare-Schöpfer, wann immer ein Schauplatz oder Spielelement zu langweilen droht, folgt bereits das nächste auf den Fuß. Doch nicht nur inhaltlich, auch optisch bieten afrikanische Sümpfe und Slums, die europäischen Hauptstädte und der sibirische Schnee eine nette Variation. Wer sich zudem mit den Entwicklern unterhält, der merkt: Hinter den Missionsverläufen stecken eine Menge Überlegungen und Konzepte, der Wechsel zwischen weiten, offenen Arealen und Gefechten auf engstem Raum ist genau durchdacht.


Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 6 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

MW 3 in den Charts

MW 3 (Übersicht)