Waffen-Guide

Effektive Waffen und deren Kombinationen - Teil 1

von: SeraphX

Nachdem ich das Spiel nun auf "unmöglich" durchgespielt habe, will ich euch mal an meinen Gedanken zu effektiven Waffen teilhaben lassen bzw. deren Kombinationsmöglichkeiten und Verwendungsbereichen und euch meine beiden nun etablierten Lieblinge nahebringen.

WICHTIG: Ich will hier nicht behaupten, den Stein der Weisen gefunden zu haben, aber ich stelle im Folgenden zwei Waffen vor, die euch auf jeden Fall sicher durchs Spiel bringen, auch auf höheren Schwierigkeiten. Optimum ist für jeden aber auch eine "Style und Gefühlsfrage", daher sind meine vorgestellten Waffen sicher nicht für jeden das Optimum.

Vorweg muss ich sagen, dass ich hier lese der Plasmacutter sei nach wie vor die beste Waffe. Das kann ich aber für DS3 absolut nicht unterschreiben. Durch die Kombinationsmöglichkeiten kann man weitaus Effektiveres herstellen. Aber schlecht wird er dadurch auch nicht! Er ist nur aus meiner Sicht nicht mehr Optimum.

Sehr gut sind z.B.:
  • Schrotflinte Missionar / Schrotflinte
  • Karabiner Missionar
  • Raketenwerfer / Laserminen
  • Haftbola (schwierig im Umgang, aber sehr stark)
  • Halbautomatischer Speerwerfer (eventuell in Kombination mit Explosivmodul)
  • Ripper mit Standartaufsatz
  • Hydraulikhammer (flog auf Unmöglich raus, weil die Gegner zu nah rankommen müssen. Aber vorher ein sehr schickes Gerät!)
4 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?
  • RaumCodpro
    Richtig Gute Waffen sind draus geworden danke !

    30. Mai 2013 um 00:14 von RaumCodpro melden

  • Ralf1990
    Richtig gut beschrieben und ein plus Punkt für deine Bescheidenheit

    09. Februar 2013 um 17:16 von Ralf1990 melden


Effektive Waffen und deren Kombinationen - Teil 2

von: Redakteur

Kombinationen
  • Habe ich eine Waffe für entfernte Gegner
  • Eine für dicke Brocken
  • Eine für den Nahkampf
  • Eine für viele Gegner

Diese Bereiche sollte man mit beiden Waffenslots abdecken. Meine beiden Lieblingskombinationen sind im Endeffekt:

1.) Karabiner "Missionar" (Präzisions MG falls nicht vorhanden) + Ripper mit Standardaufsatz. Erweiterungen: Schadensboost + Elementareffekt (ich hab Elektro genommen)

Diese Waffe ist gut gegen Unmengen von Kleinzeug und Standartnecros (Feeder, Slasher, diese mutierten Säuglinge usw.), da sie eine gute Schussfrequenz hat, auf Entfernung präzise und stark ist und den ungemeinen Vorteil, dass die Ripperklinge einfach vor euch bleibt sobald ausgelöst und ihr gleichzeitig den anderen Schuss nutzen könnt.

Der Ripper wird so euer Schutzschild. Dadurch könnt ihr die Gruppen dezimieren und kommt dennoch mal einer durch, läuft er direkt in den Ripper. Außerdem ist sie durch ihre Präzision gut gegen die großen Tentakel und die Schneehydra und natürlich auch Soldaten (Kopfschüsse!). Wem das Zielen schwer fällt, der kann auch statt Schaden oder Element einen Zoom nutzen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Effektive Waffen und deren Kombinationen - Teil 3

von: Redakteur

2.) Schrotflinte Missionar (oder Schrotflinte) + Halbautomatischer Speerwerfer. Erweiterungen: Schadensboost und Elementareffekt (Säure in meinem Fall)

Gut gegen den Rest. Das sind starke Necros wie z.B. Fodder, Aliennecros (Stase und dann mit der Pumpe auf die Arme schießen) oder diese sehr schnellen, zuckenden Slasher. Auch die Leaper kann man damit gut aus der Fassung bringen. Sobald sie nah rankommen gibts einen mit der Flinte übergezogen und während sie umkippen und schon Schaden durch die Säure nehmen, schickt man eine Speersalve nach. Meist ist hier auch schon Feierabend.

Bietet den Vorteil im Nah- und Fernkampf sehr schmerzhafte Schläge auszuteilen. Das macht sich vor allem gegen Stalker bezahlt. Rennen sie auf euch zu und ihr trefft mit dem Speer nicht, habt ihr immer noch die Schrotflinte und damit zu verfehlen geht kaum. Egal mit welchem Part ihr trefft, der Stalker wird im Überlebensfall flüchten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Effektive Waffen und deren Kombinationen - Teil 4

von: Redakteur

Die anderen von mir genannten Aufsätze sind auch gut, aber z.T. schwer im Umgang (Haftbola) oder gefährlich (Hydraulik, Explosives). Von daher kann man sie verwenden, aber am Besten kam ich mit o.g. klar. Hier noch ein paar andere, gute Kombinationen:

  • MG / Speerwerfer + Hydraulikhammer
  • Schrotflinte + Raketen / Minen (Sicherheitsschutz nicht vergessen)
  • Haftbola + Schrotflinte / MG Speerwerfer (Sicherheitsschutz nicht vergessen)
  • MG + Schrotflinte (am Anfang des Spiels unschlagbar)

Nun zu den Platinen. Da gibts zunächst die Grundregel, dass ihr euch immer ansehen müsst auf welchen Bereich die Waffe am besten anspringt. Diesen solltet ihr zuerst steigern, bis er möglichst maximal belegt ist. Danach kommen die beiden fehlenden Attribute an die Reihe (Nachladen nehme ich mal raus, das ist nur Luxus, wenn man woanders wirklich alles ausgeschöpft hat).

4 von 5 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?
  • zondar
    stimmt ja man kann die skala sprengen also höher als es anzeigt!

    28. Februar 2013 um 20:27 von zondar melden

  • Crusher8686
    das ist nicht gant richtig. wen zb der munitionsclip auf max geskillt ist kann man den noch weiter pushen und zwar weit über die skala hinaus! mein speerwerfer mg hat ein 200 schuss magazin und laut skala wäre bei 80 schluss gewesen.

    17. Februar 2013 um 08:37 von Crusher8686 melden


Waffenbau-Anleitungen

von: Plissken04

Schwerer Elite-Rahmen Speer-Repetierer mit Maschinenkanone
  • Rahmen: Schwerer Elite-Rahmen
  • Oberes Tool: Telemetriebolzen
  • Obere Tool-Spitze: Repetierer
  • Unteres Tool: Telemetriebolzen
  • Untere Tool-Spitze: Diffraktionsring
  • Erweiterung 1: Mk-II Schdenshilfe
  • Erweiterung 2: Elektrische Aufladung
Upgrade-Platinen oberes Tool:
  • +3 Schaden +3 Clip
  • +3 Schaden +2 Nachladen
  • +3 Feuerrate +3 Clip
  • + 3 Schaden +2 Feuerrate
Upgrade-Platinen unteres Tool:
  • +3 Nachladen +2 Schaden
  • +3 Clip +2 Schaden
  • +3 Schaden +3 Clip
  • +3 Feuerrate +3 Clip
  • Max Clipgröße oberes Tool: 31
  • Max Clipgröße unteres Tool: 181
1 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?
  • Doubledd94
    Statt unteres tool ist das Elektrik Modul SEHR zu empfehlen auch mit schaden 3 Platinen :D

    18. Februar 2013 um 18:19 von Doubledd94 melden

  • Stoneheach
    Der Telemetriebolzen Repetier macht meiner Meinung viel zu wenig Schaden

    18. Februar 2013 um 11:01 von Stoneheach melden

  • zinedinexd
    Würde MK II Stase Beschichtung nehmen da der Gegner nach jedem Schuss langsamer werden

    18. Februar 2013 um 00:15 von zinedinexd melden

  • XliderX
    Diese Waffe kann man sich erst ganz am Ende von dem Spiel bauen -- somit nicht lange nutzbar

    17. Februar 2013 um 22:59 von XliderX melden


zurück zu Dead Space 3 Cheats und Tipps



Dead Space 3

spieletipps meint: Würdige Fortsetzung der Serie Dead Space mit vielen Neuerungen. Der Horror kommt aber etwas zu kurz. Artikel lesen
Spieletipps-Award87

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Dead Space 3 Übersicht

Dead Space 3 (Übersicht)

 beobachten  (? drucken