Komplettlösung

Mako Reaktor Nr.1

Schätze: Trank, Phönix-Feder, Wiederherstellens-Substanz.

Anfangsausrüstung: 4 Tränke, 1 Äther, 1 Phönix-Feder, Zauber-Substanzen Eis und Blitz. Nach der Ankunft mit dem Zug durchsucht ihr zuerst den in rot gekleideten Soldaten, um an einen Trank zu kommen, bevor ihr weiter zur Tür vorne links lauft (für das gesamte Spiel gilt jetzt, dass wenn ihr die X-Taste gedrückt haltet und das Steuerkreuz bewegt, ihr dabei rennen werdet), durch die eure Gruppenmitglieder gerannt sind.

Dabei werdet ihr zunächst von zwei Soldaten aufgehalten, die ihr jeweils mühelos mit einem Schlag beseitigen könnt. Danach schnappt ihr euch noch von dem anderen in rot gekleideten Soldaten ebenfalls einen Trank und verlasst anschließend den Bahnsteig durch die Tür vorne links. Lauft hier nach Norden zu euren Kumpels, die sich mit euch unterhalten werden und anschließend nach eurem Namen fragen (hier könnt ihr für eure Heldenfigur Cloud auch einen eigenen von euch ausgedachten Namen geben).

Nach der Namenseingabe wird der Avalanche-Anführer Barret (ihr könnt auch ihm einen von euch ausgedachten Namen geben) auftauchen und euch sagen, dass er euch misstraut. Cloud wird dann kurzzeitig auf das Shinra- Gebäude starren und anschließend durch das Tor laufen. Im nächsten Bildschirm folgt ihr euren Kameraden auf Schritt und Tritt in den Eingang des Shinra-Gebäudes (oben, rechts, oben, links).

Dort angekommen lauft ihr auf dem Durchgang geradeaus weiter bis zur Gabelung, von der aus ihr nach Norden zum nächsten Raum lauft, der in den Sicherheitstrakt führt. Hier lauft ihr zu eurer Gruppe, wo Barret wieder einmal mit euch spricht. Nachdem ihr seine Moralpredigt unterbrochen habt (weil ihr sie gar nicht hören wollt), schließt er sich eurer Party an.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Sprecht nun zum Avalanche- Mitglied am Sicherheitstor, damit dieser für euch den Sicherheitscode dort knackt und ihr weiterlaufen könnt. Folgt ihm dahinter zur nächsten Tür und sprecht ihn nochmals an, damit er erneut für euch die Tür knackt (gleich hinter dieser Tür könnt ihr im rechten unteren Raum eine Phönix-Feder aus einer Schatzkiste entnehmen). Am Ende des Ganges kommt ihr an einen Fahrstuhl, an dem ihr das Avalanche-Mitglied (Jessie) ansprecht müsst, um den Aufzug betreten zu können.

Im Fahrstuhl stellt ihr euch auf die rechte Seite und betätigt dort das Schaltpult (mit den zwei Richtungspfeilen), um ein Stockwerk tiefer zu fahren. Nachdem ihr in der nächsten Etage den Fahrstuhl verlassen habt, folgt ihr Jessie die lange Treppe nach ganz unten und lauft dort in die Tür an der linken oberen Wand hinein. Dahinter bewegt ihr euch von links nach rechts zu Jessie herüber (ihr werdet dabei automatisch einen kleinen Sprung vollführen) und sprecht mit ihr.

Sie wird euch erklären, dass ihr von nun an vor jeder Leiter die O-Taste drücken müsst, um euch an ihr festzuhalten und mit den Richtungstasten [oben] bzw. [unten] hoch- und runterklettern könnt. Nach der Einweisung stellt ihr euch an die Leiter rechts und klettert (wie gerade beschrieben) Jessie nach unten hinterher bis auf den schmalen Weg, wo ihr dann in Richtung Süden laufen müsst. An der nächsten Treppe (nach unten links) hebt ihr zuerst den blauen Gegenstand auf (Trank), bevor ihr dort hinunter laufen könnt.

Klettert dann die Leiter (am grünen Hilfspfeil) hinunter und lauft unten nach Süden in den nächsten Bildschirm hinein. Lauft hier auf den Röhren nach links zur Leiter (am grünen Hilfspfeil) und klettert daran hinunter zu einer Plattform, an der sich ein Speicherpunkt befindet (ihr könnt nur an den Stellen mit so einer Markierung abspeichern, deshalb nehmt diese Stellen auch wahr!).

Von hier aus geht es dann weiter nach rechts unten den Gang entlang, wo ihr dahinter nun an den Reaktormittelpunkt gelangt. Nähert euch hier nach rechts oben dem Reaktor (auf dem Weg werdet ihr auf die Zauber-Substanz Wiederherstellen stoßen, die ihr aufheben müsst, um weiterlaufen zu können, jedoch könnt ihr sie zur Zeit noch nicht benutzen), damit Cloud dort die Bombe legen kann.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Nachdem die Bombe aufgestellt ist, wird der Alarm ausgelöst und eure Gruppe von einer großen Maschine angegriffen.

Scorpionwächter

Werte: Level unbekannt; Lebenspunkte: 1800; Magiepunkte:0. Schwächen: Blitzangriffe.

Tipp: Das gute an diesem Gegner ist, dass er zuerst eine Kampfrunde benötigt, um einen Gegner mit seinem Angriffsfokus anzuvisieren und erst in der folgenden Runde mit seinem Skorpionschwanz angreift (ca. 65 Schadenspunkte). Dadurch erhaltet ihr die Möglichkeit, euch vor seinem nächsten Angriff zu schützen (ihr müsst es nicht tun, jedoch könnt ihr euch dadurch einige Tränke sparen).

Achtung: Nachdem euch Barret warnt, dass ihr das Monster nicht angreifen sollt, solange es den Schwanz nach oben aufgerichtet hat, müsst ihr kurzzeitig eure Attacken einstellen (nutzt diese Zeit am besten, um euch zu heilen), da es sonst nach jedem Angriff mit einem Schwanz-Laser zurück schießt, der sowohl Cloud als auch Barret mit ca. 70 Schadenspunkten trifft.

Schatz: Sturmgewehr. Nachdem ihr die Blechdose verschrottet habt, erscheint ein Countdown von zehn Minuten, in der ihr das Gebäude verlassen müsst, da ihr sonst durch die Explosion des Gebäudes umkommt. Kehrt nun schnell den ganzen Weg zum Ausgang des Gebäudes zurück, von dem ihr gekommen seid.

(Reaktor: nach links unten; nach links oben zur Leiter am Speicherpunkt) speichert hier ruhig ab. Und dort hinaufklettern, oben auf den Rohren nach rechts zur nächsten Leiter laufen. Klettert hier die Leiter hinauf nach oben zur Plattform, lauft nach links zu Jessie und befreit ihren Fuß am Boden, damit sie weiterlaufen kann und folgt ihr auf die Leiter im Norden und klettert sie hinauf.

Oben lauft ihr dann nach links, um über die Lücke im Boden zu springen; lauft hier draußen vor der Tür die lange Treppe nach ganz oben hinauf und geht oben durch die Fahrstuhltür an der linken oberen Wand, wo ihr einst hergekommen seid; Fahrstuhl: drückt den Schalter mit den zwei Richtungspfeilen, um wieder hochzufahren.

Sicherheitstrakt: Sprecht hier wieder mit Biggs, damit er euch die Sicherheitstüren öffnet und ihr diesen Abschnitt nach Südwesten hin verlassen könnt). In der Eingangshalle des Mako-Reaktors werdet ihr automatisch weglaufen und die Explosion des Gebäudes betrachten können.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Flucht vom Mako-Reaktor

Schätze: Trank. Nachdem ihr durch die gesprengte Tür gelaufen seid und ihr euch von den Avalanche-Mitgliedern getrennt habt, lauft ihr nach links die Treppen hinauf (folgt am besten Barret). Oben werdet ihr in der Stadt Midgar auf das Blumenmädchen (Aeris) treffen, die mit euch ein Gespräch anfängt, bei dem ihr irgendwelche Gesprächsoptionen auswählen könnt.

Wenn ihr wollt könnt ihr eine Blume von ihr kaufen, sofern ihr am Anfang nett zu ihr seid. Anschließend wird sie wieder weitergehen. Folgt ihr nach Süden hin in den nächsten Bildschirm. Lauft hier weiter nach Süden in den nächsten Bildschirm hinein (südwestlich vom Wasserbecken in der Mitte findet mitten auf dem Weg einen Trank).

Hier kommt ihr nun an eine verlassene Kreuzung, der ihr euch zunächst nähern müsst. Daraufhin werden einige Shinra-Soldaten von Norden her kommen, die euch auffordern stehen zubleiben. In einem Optionsmenü habt ihr nun die Wahl zwischen .stehen bleiben. (obere Option), um mit ihnen zu kämpfen oder 'später' (untere Option), um weiterzulaufen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Wählt hierbei die untere Option, um zur Kreuzung weiter zulaufen, wo weitere Soldaten vom Westen her kommen. Wählt hier wieder die untere Option, um nach Osten hin weiterzulaufen, wo wieder Shinra- Soldaten auf euch zukommen, bei der ihr wieder die untere Option wählen solltet. Da ihr nun umzingelt worden seid, wird sich Cloud automatisch der Brücke nähern und auf den Zug springen, der gerade darunter durchfährt, um zu entkommen.

Letzter Zug nach Midgar Nachdem sich eure Kumpels im Zug schon Sorgen um euch gemacht haben (Barret auch), spaziert ihr in den Waggon hinein und müsst ihnen anschließend nach Süden hin in ein anderes Zugabteil folgen. Sprecht hier mit Jessie im rechten unteren Bildschirm und lasst euch von ihr einige Sachen erklären. Nähert euch anschließend nach der Passkontrolle (rotes Licht) Barret am Sitz auf der linken Seite, um mit ihm zu sprechen. Slums von Sektor 7 (Avalanche Versteck)

Schätze: Support-Substanz Alle, Äther. Nach der Ankunft auf dem Bahnsteig lauft ihr zunächst nach unten zu euren Kumpels und folgt ihnen anschließend nach links in den nächsten Bildschirm hinein. Geht hier zunächst nach oben zum Zaun, um an einen Speicherpunkt zu gelangen. Hier könnt ihr mit dem Jungen sprechen, damit er euch die Säule zeigt, die direkt über dem Dorf eine große Plattform trägt. Anschließend könnt ihr durch den Weg im Südwesten das Avalanche Versteck betreten.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Weiter mit: Im Dorf

Cheats zu Final Fantasy 7 (9 Themen)

zurück zum Inhaltsverzeichnis

zurück zu Final Fantasy 7 Cheats und Tipps



FF 7

Final Fantasy 7 spieletipps meint: Das zeitlos gute Rollenspiel mag heute grafisch nicht mehr so beeindrucken wie damals, ist inhaltlich und spielerisch aber immer noch auf der Höhe. Artikel lesen
Spieletipps-Award90

Tipp gehört zu diesen Spielen

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Final Fantasy 7 Übersicht

FF 7 (Übersicht)

 beobachten  (? drucken