Call of Duty - Modern Warfare 2

meint:
Brachiales Action-Highlight mit schwacher Story und extrem gelungenem Mehrspielermodus. Technisch beeindruckend und packend inszeniert. Test lesen

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Infinity Ward entwickelte das Ballerspiel Call of Duty: Modern Warfare 2. Der Publisher Activision veröffentlichte das Spiel am 10. November 2009 weltweit für PC, Xbox 360 und PlayStation 3. Das Spiel ist bereits der sechste Teil der Call-of-Duty-Reihe und der direkte Nachfolger von Call of Duty 4: Modern Warfare. Der berühmten Hans Zimmer begleitet den Einzelspielermodus von Modern Warfare 2. Mal befindet ihr euch auf dem Wasser und müsst eine Bohrinsel einnehmen oder ihr kämpft bei Schnee und Eis gegen den Feind. Der Mehrspielermodus sorgt mit einem neuem Killstreak-System und neuen Perks für interessante Gefechte. Die Möglichkeit, Klassen zu erstellen, lässt euch viele Möglichkeiten zur Individualisierung. Ein vollkommen neuer Spielmodus ist der kooperative Zweispieler-Modus. Bei dem ihr online mit euren Freunden ganz neue Missionen bestehen müsst.

Systemanforderungen

* Festplatte: 12 GB Speicherplatz
* Betriebssystem: Windows Vista/XP
* CPU: AMD 64 3200+ oder Intel Pentium 4 @ 3.2 GHz oder schneller
* RAM: 1 GB RAM
* Grafikkarte: Shader 3.0 oder besser, 256 MB nVidia GeForce 6600GT bzw. ATI Radeon 1600XT oder besser
* Internet: Breitbandverbindung für Multiplayer, Internetverbindung für Aktivierung

Meinungen

86

2646 Bewertungen

91 - 99
(1767)
81 - 90
(465)
71 - 80
(129)
51 - 70
(53)
1 - 50
(232)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 4.4
Sound: starstarstarstarstar 4.4
Steuerung: starstarstarstarstar 4.5
Atmosphäre: starstarstarstarstar 4.4
Jetzt eigene Meinung abgeben 73 Meinungen Insgesamt

28

Jushur

06. Dezember 2013Eigentlich ein guter Shooter

Von (4): Ich teile meine Meinung im Punkte auf:

Grafik: Die Grafik ist für heute ganz Okay.

Einzelspieler: Der Singleplayer ist ganz okay. Für Zwischendurch ist es voll Okay.

Mehrspieler: Jetzt kommen wir mal zum Punkt. Das Spiel wäre ein guter Multiplayer, wäre da nicht das Match-System oder wie mans schreibt. Man kann nicht mal seine Lieblingsmap benutzen, nein. Man wird einfach auf ein Server geworfen und spielt eine Map die absolut scheiße ist. Jetzt mal im ernst. Ich habe grade nochmal die Zähne zusammengebissen und nochmal den Multiplayer gespielt und da ist mit der Kragen geplatzt. Entweder wurde der Host beendet oder ich wurde ausgeworfen weil der Host kein Bock mehr hatte. Aber das allerschlimmste ist: Ich wollte grade Team-Deathmatch spielen. Aber nein, ich komme auf dem Spiel-Modus Server Suchen und Zerstören. Das ist das allerschlimmste an diesem Spiel. Dieses Manko arrrrrrr. Jetzt mal im ernst. Es wäre in toller Multiplayer-Shooter, wenn es das doofe Matchmaking nicht gebe. Ich will mir selber ein Server aussuchen und selber entscheiden auf welcher Map ich spielen will. Das tolle ist auch wie grade gesagt dass ich einfach auf ein Server geschmissen werde, dass nicht den Spiel-Modus besitzt den ich aber gewählt hatte.

Fazit. Der Multiplayer macht teilweise Spaß, wenn man seine Map hat und alles funktioniert. Doch dieses System, dass auch bei Black Ops 2 und Ghost enthalten ist, kotzt einen richtig an. So. Meine Nerven sind am Ende und ich deinstalliere diesen Matchschrott jetzt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

72

slipknot_maggot

14. April 2013Ein Hit, oder nur gehobenes Mittelmaß ?

Von (3): Die Call of Duty Serie hat mich noch nie wirklich begeistert, zumindest im Einzelspieler. Doch hat mir der eigentliche Vorgänger Call of Duty 4 Modern Warfare, also der erste Teil der MW-Serie wirklich sehr gut gefallen. MW hat damals den Multiplayer neu erfunden und auch heute noch 6 Jahre später ist der Rollenspiel-artige Mehrspieler immer noch großartig. Dies spiegelt sich in jedem anderen Shooter mit Multiplayer wieder, da fast jede Serie aus diesem Genre das System aus MW 1 leicht verändert übernommen hat.

Aber nun zum eigentlichen Spiel. COD Modern Warfare 2 aus dem Hause Infinty Ward ist wie jedes Call of Duty ein typischer Multiplayer-Shooter. Das spiegelt sich im extrem schlecht gemachten Singleplayer des Spieles wieder. Die meiste Zeit ist man damit beschäftigt verschiedene Kontrollpunkte zu erreichen und anschließend eine Horde von Gegnern mit schlechter KI in Grund und Boden zu schießen. Dieses Szenario wiederholt sich im Laufe des Spiels immer wieder und sorgt für mangelnde Abwechslung. Die Story macht auch einen eher schlechten Eindruck. Nach dem Durchspielen bin aus der Geschichte die das Spiel erzählen soll nicht wirklich schlau geworden, aus Spoiler Gründen will Ich aber nicht näher auf Die Story eingehen. Der Singleplayer ist also nicht mehr als schlechtes Mittelmaß, große Momente wie die Sniper-Mission aus Cal of Duty 4 gibt es leider auch nicht und so ist der Einzelspieler kein Kaufgrund.

Der Multiplayer macht hingegen wieder richtig Laune. Ein Klasseneditor, realistische Waffen, teilweise stimmige Maps und ein gutes Punktesystem machen den Mehrspieler zum Herzstück vom MW2. Es ist nur schade, dass es nicht wirklich etwas Neues gibt, so hat man auch im stimmigen Online-Modus viel Potential verschenkt. Dadurch ist auch der Mehrspieler kein echter Kaufgrund für Call of Duty 4 Modern Warfare Besitzer. Dennoch ist der Multiplayer sehr gelungen.

Grafisch ist MW2 für 2009 Mittelmaß.

Fazit: Guter Multiplayer, schlechter Singleplayer.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

84

killmastwe

25. März 2013Gute Fortsetzung

Von (16): Als Fan von CoD4 war natürlich klar das ich mir noch MW2 kaufen werde, allerdings habe ich
mit dem kauf gewartet, bis das Spiel einigermaßen Hackerfrei war und wenig gekostet hat.

Das Spiel an sich ist sehr gut geworden, die Waffensounds sind 1A und die Designes der
Waffen sind auch sehr gut. Im Singleplayer spielt man meistens Roach, bekannte Gesichter
aus dem Vorgänger kommen zur gegebener Zeit wieder vor. Nachwievor ist der SP sehr gut
insziniert und 1A umgesetzt, hier ein großes Lob.

Der Multiplayer ist auch sehr gut geworden... naja normalerweise. Also die Waffen
sind total unausgeglichen, die Famas z.B. wenn 1Schuss der 3er-Salve trifft, ist der
Gegner sofort tot, oder die UMP hat 0 Rückstoss und macht 100 milionen Schaden.
Auch sind die Killstreaks viel zu überpowered, die eine macht mehr Schaden als die andere,
das finde ich schon traurig. Das Mapping der MP Maps ist GRANDIOS!!! ich habe nur sehr selten
geilere Maps gesehen als diese, es stimmen einfach alle, die sind perfekt abgestimmt,
und es passt einfach alles.

Was leider sehr stört ist das der Granatenwerfer, total OP ist. selbst
wenn der Gegner mehrere Meter weg steht, stirbt er sofort.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

98

SlayerS

14. März 2013Bestes Game der MW Reihe

Von : Call of Duty Modern Warfare 2 ist der Nachfolger von Modern Warfare 1 und es wurde einiges geändert was sich aber sehr positiv ereignet. Die Grafik ist um einiges besser geworden und die Maps natürlich auch ;) also das Spiel ist einfach super bei den vielen Spiel-Modis wird einen nie langweilig. Da ich von MW1 bis BO2 gespielt habe, kann ich wirklich sagen das ist momentan das beste Call of Duty.
am Anfang wo es erscheinen ist sind natürlich auch die Hacker gekommen, wie bei jedem Game, aber dadurch das Steam und Infinity Ward immer fleißig am Verbessern waren und einige Patches rausgekommen sind, wurden natürlich auch immer einige Hacker gebannt. Damit der Zeit auch neuere Teile rausgekommen sind wie Call of Duty Black Ops 1 oder Modern Warfare 3 sind auch die Hacker weniger geworden. Mittlerweile ist es richtig angenehm zu spielen, es sind nur mehr sehr wenig Hacker vorhanden. Ich kann dieses Spiel jedem weiter empfählen!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Omicraft2000

14. März 2013Der beste Teil der Reihe

Von : Das meiner Meinung nach beste CoD. Es wird irgendwie nie langweilig.
Das Spiel ist in drei verschidene Modi aufgeteilt.

Die Kampagne:
Die Fortsetzung der Kampagne von Call of Duty 4 Modern Warfare,ist sehr packend und mitreißend.
Vor allem ist sie sehr abwechslungsreich (Schnee,Wald,Flughafen...)
Man wird von der ganzen Story regelrecht mitgerissen.
Wenn man sie ein bisschen am Stück spielt,hat man das Gefühl, man wär selbst dort.
Bei einigen Stellen muss man auch fast anfangen zu heulen , da die Musik das ganze noch schlimmer macht.
Leider ist sie nicht so lang , was für einen Vielspieler 5-7 Stunden bedeutet...
Aber trotzdem finde ich , dass es einer der besten Kampagnen der Ego Shoter Spiele ist.

Die Spezialeinheit:
Die Spezialeinheit ist ein Modus , indem es darum geht in viele verschiedene Kurzmissionen alleine oder mit einem Freund zu meistern.
Sie wird in fünf Abschnitte eingeteilt: Alpha,Bravo,Charlie,Delta und Echo.
Jeder Abschnitt hat 5 Missionen in denen man bis zu 3 Sterne bekommen kann.
Die meisten Missionen muss man auf Verteran schaffen um 3 Sterne zu bekommen , bei anderen muss man jedoch gegen die Zeit spielen. Man braucht immer eine bestimmte Anzahl von Sternen um einen Abschnitt freizuschalten , was auch ein kleiner Anreiz ist eine Mission die schon auf Soldat ziemlich schwer war , auf Veteran zu meistern.
Das schöne daran ist , dass es in jedem Abschnitt die verschiedensten Mission zur Auswahl gibt und nicht auf ein Gebiet beschränkt ist.
Im großen und ganzen ist die Spezialeinheit ein schöner Zeitvertreib für zwischendurch.

Der Multiplayer:
Der Multiplayermodus ist , wie in fast jedem Ego Shoter das beste am Spiel.
Fals man denkt , dass bei Level 70 Schluss ist habt ihr falsch gedacht. Man kann nämlich in den Prestige modus wechseln um von Level 1 neuzustarten. Man muss alles,außer die Titel und Embleme, neu erspielen. Das kann man 10 mal machen , denn dann ist Schluss.
Der Multiplayer ist einer der besten der kompletten CoD Reihe!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

80

caspal13

14. März 2013Nicht zu Brutal

Von (6): An dieses Spiel wurden Große Erwartungen Gestellt und Meinermeinung nach auch erfüllt Die Steuerung ist wie immer gut die Grafik ist in Ordnung und der Co-Op Modus macht sehr viel spaß die Kampagne Bietet viel spaß und Spielzeit, Zu beachten ist die Mission "Kein Russisch" in der man als Agent des Amerikanischen Militärs in einer Terroristengruppe durch einen Flughafen läuft während die Terroristen Ziewielisten abschießen und sie selbst dabei zusehen müssen und um zu überleben Sicherheitskräfte erschießen müssen
Diese Mission Kann auch ausgelassen werden.

Doch am meisten Spaß macht der Mehrspieler Modus. Battlefield Spielern würde ich raten es sich mal anzugucken aber nicht zu viel zu erwarten da CoD nicht wirklich etwas mit taktischem Vorgehen zu tun hat.

Ansonsten kann ich es Wirklich jedem empfehlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

95

Witcherisnt1

11. Januar 2013Perfektionierter Nachfolger

Von (15): Call of Duty Modern Warfare 2 ist wohl ein Spiel was jeder kennt. Aber ist es denn in der Lage den Vorgänger zu schlagen?

Mit Modern Warfare hat Activision wohl damals einen echten Volltreffer gelandet und da war es auch klar das sie sofort anfangen mit der Fortsetzung. Es ging damals um den jungen Soap McTavish und Capt. Price die auch in diesem Teil wieder die Hauptrollen spielen. Doch dieses mal schlüpft man nicht mehr vollkommen in die Rolle von McTavish, was wohl vielen Spielern nicht gefallen hat, so auch mir nicht. Dennoch lässt sich hier nichts sagen, denn die Kampagne ist durchaus gelungen. Sie überzeugt durch neue Waffen, Abwechslung und tolle Effekte.

Allerdings hat der Sound der Waffen und allgemein des Spiels sich nicht viel verbessert und es hört fast genauso an wie im letzten Teil.
Die Grafik überzeugt in vollem Umfang, schöne Texturen, Scharfes Bild und die Waffen sehen ebenfalls besser aus. Auch wenn man die Grafikeinstellungen hochstellt schaffen auch schwache PC's ein flüssiges Spiel auf den Monitor zu bringen.
Der Multiplayer ist womöglich das Highlight am Spiel. Er ist sehr durchdacht, hat einen weitaus besseren Klasseneditor, gute Maps und es sind sogar welche vom Vorgänger vorhanden.

Doch auch der Multiplayer hat eine Schatten Seite. Denn es wird oft die Spielatmosphäre von kleinen Kinder gestört die in ihr Headset alles reinreden was ihnen einfällt oder von Flamern die jeden im Spiel als Camper oder Hacker beschimpfen.
Der Modus Spezialeinheit ist ebenfalls gut gelungen, den man sogar mit einem Freund zusammen zocken kann, was das Spiel ebenfalls noch Attraktiver macht. Das Spiel ist ein Muss für jeden der Ego-Shooter mag und es gibt hier von mir eine klare Kaufempfehlung.

Fazit:
- Super Grafik
- nicht mehr "nur" Soap McTavish
- Tolle Kampagne
- Super Waffen und neue Aufsätze
- Guter Multiplayer mit neuem Klasseneditor
- durchdachte Maps
- Spezialeinheitmodus gut gelungen

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

boogie97

11. Januar 2013Lange drauf gefreut, trotzdem eine Entäuschung

Von : Lange überlegte ich, ob ich mir das Spiel kaufen solle.
Schließlich habe ich mir dann CoD bei den Steam Sales geholt.
Ich möchte meinen Text in Multiplayer und Singleplayer gliedern.
Zuerst beginne ich mit dem Singleplayer:

Singleplayer
Activision hat sich wieder einmal eine Story, die sich gut spielen lässt, ausgedacht.
Sie ist allerdings auch nicht nichts besonderes.
Die Story ist gut aufgebaut und basiert auf dem ewigem klischee Konflikt zwischen Russland und den Vereinigten Staaten.
Leider ist die deutsche Version uncut, was nicht auffallen würde, gäb es nicht die Mission "Kein Russisch".
Dort lauft ihr mit Makarov (dem Bössewicht) durch einen Flughafen und dieser schießt mit seinem Gefährten alle Zivilisten ab, wenn ihr, der auch, zwar undercover zu Makarovs Leuten gehört, auf einen Zivilisten schießt ist die Mission gescheitert.
In Sachen Gameplay ist das Spiel gut! Wenn ewig spawnenden Gegnerwellen und Bloodyscreen abgesehen.

Multiplayer
Wie heißt es immer
Ich kaufe das Spiel, weil ich Multiplayer spielen möchte.
Man merkt dies, da die Story nur 4h lang ist.
Der Multiplayer leidet an vielen Hackern.
Die Killstreaks nerven auch, wenn man immer das arme Opfer ist, welches daran stirbt.
Die Waffen sind alle überpowert und man kann leicht eine Leute töten.
Die Maps sind, wie in CoD normal, klein und unüberschaubar.
Trotzdem ist lustig, es kann aber auch mitunter sehr frustrieren.

Das Spiel bietet wenig Neuerungen zu seinem Vorgänger.
Es ist ein Durschnittliches Spiel, welches ein ein breites Grinsen aber auch ein verzweifeltes Weinen ins Gesicht zaubern kann.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

werte423

25. Dezember 2012Call of Duty oder Call of Nooby?

Von : Pro:
- Lokaler Mehrspielermodus (PS 3)
-Viele Waffen
- Levelsystem sorgt für Motivation
-Kleine Maps für schnelle Action
-Gut Inszenierte Story

Contra:
-Killstreaks sorgen für Demotivation
-Aufsätze und Extras haben zu gute Werte
-Gleiche Treffer ziehen unterschiedlich Viele HP ab

Story:
Die Story dreht sich um die Jagd nach dem Topterroristen Makarov und den Verräter General Shephard. Dabei schlüpft man in die Rollen von verschiedenen Soldaten und nimmt unter anderem an einem Flughafenmassaker teil.
Die Story ist im Ansatz vielversprechend, aber schlecht erzählt. Die Inszenierung ist sehr gut, kann aber nicht über die schlechte Erzählweise hinwegtäuschen.

Multiplayer:
Der Multiplayer scheint das Herzstück des Spiel zu sein. Es gibt ein durchdachtes, aber manchmal nerviges mmorpg-mässiges Leveling. Waffen werden ab einer bestimmten Stufe freigeschaltet und müssen gelevelt werden um Aufsätze freizuschalten.
Bei jeder Aktion, und ist sie noch so selbstverständlich und normal, wird man gelobt und belohnt. Für Dinge, die wirklich Konzentration und Können verlangen, wird man nicht belohnt.
Die Maps von CoD: MW2 sind klein und eignen sich gut für schnelle Gefechte, jedoch nerven die vielen Camperecken, die in jeder Map vorhanden sind.

Gameplay:
Das Gameplay ist Arcadelastig, also nicht realistisch und eignet sich im MP gut für sg. Trickshots.
Die Steuerung ist sowohl für PC als auch für PS 3 gut. Lediglich das Zielen geht flüssiger von der Maushand, jedoch gleicht eine leichte Zielhilfe auf den Gamepadsystemen dieses aus. Es gibt ein automatisches Heilungssytem mit Bloody Screen.

Grafik:
Die Grafik ist veraltet. Am Releasetag von MW 2 war dessen Engine bereits 5! Jahre alt. Animationen wirken unrealistisch und Modelle sowie Distanzen sind Teilweise Undetailliert, Texturen sind auf allen Systemen unscharf, Shader schlecht gesetzt.

Fazit: MW 2 ist Mittelmässig und für mehr reicht der Platz hier nicht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

60

Xezog42

04. August 2012Das einzig gute ist die Story

Von (13): Modern Warfare 2 war für mich ein Fehlkauf. Das Spiel kann nicht im Spielspaß, und nicht in der Grafik punkten, für mich eines der schlechtesten Call of Duty teile. Das Spiel ist nicht sonderlich gut durchdacht und hat mir keinen Spaß gemacht. Ich kann euch das Spiel absolut nicht empfehlen.
Das einzig gute ist die Kampagne, da die Story mal wieder sehr gut durchdacht ist, und mir viel Spaß gemacht hat, sie ist das einzig lobenswerte in diesem Spiel.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
3 von 8 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

83

thorben55

02. August 2012Nicht besonders, aber unterhaltsam

Von (14): Heute gehen wir mal die Spielereihe CoD oder Call of Duty an. Diese Serie ist an sich das Gleiche, jedoch fällt das so schnell garnicht auf, jedenfalls fiel es mir bis Modern Warfare 2 nicht auf.

Grafik: Die Grafik ist ordentlich, kann sich aber nicht mit der heutigen Konkurrenz messen.
4 von 5 Sternen

Steuerung: Steuerung ist sehr gut gestaltet und auch noch veränderbar, hier muss ich wohl nicht sehr viel mehr sagen.
5 von 5 Sternen

Sound: Okay, die Waffensounds sind hier nicht die Besten, man kann sie sich aber doch ganz gut anhören.
Dafür:
4 von 5 Sternen

Atmosphäre: Ich Singleplayer kann man sich wirklich nicht beschweren, die Geschichte nimmt einen mit, insofern man den 1. Teil kennt. Einsteiger kommen zwar auch recht gut mit, könnten aber bei einigen Zwischensequenzen Probleme kriegen.
Dafür:
5 von 5 Sterne

Der Multiplayer gehört auch dazu. Da kein Spiel etwas für seine Community kann, werde ich hier nicht auf Flamer, Spammer oder Camper eingehen, da sie nichts mit dem Multiplayer, der durch das Team erschaffen wurden zu tun hat.
Also der Multiplayer hat natürlich die gleiche Bewertung was Sound, Grafik und Steuerung angeht.

Atmosphäre muss man wohl weglassen, da man diese in einem Multiplayerspiel schlecht bewerten kann. Der Multiplayer hat mich sehr lange beschäftigt, da er etwas kann, was ich persönlich sehr mag: Man kann ihn immer mal wieder zwischendurch spielen, da das Spiel sehr gut läuft und die meisten Spiele in 5-15 Minuten zu Ende sind.

Ansonsten muss ich sagen, sind die Karten schön gestaltet, hier kann man nichts bemängeln. Das Spiel ähnelt zwar dem Vorgänger stark in seinem Multiplayer, aber das sollte nicht wirklich stören. Insgesamt würde ich für den Multiplayer eine 87-er Wertung geben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

87

BaumBreakdown

31. Juli 2012Gut oder schlecht?

Von (10): Call of Duty: Modern Warfare 2. Wer kennt es nicht? Allgemein sollte die Shooterreihe Call of Duty für jeden bekannt sein, auch für Nicht-Gamer.

Dieses Spiel hat Hater und Fanboys in Massen. Warum so viele Hater, fragt man? Wahrscheinlich liegt es am Multiplayer, der manchmal wirklich bis zur Endstufe der Frustration führen kann. Camper, Hacker, Tuber, gut verteilt in jeder Lobby. Overpowerte Waffen und unterpowerte, overpowerte Killstreaks, nervige Deathstreaks.

Das Spiel wird oft als "Kidde-Game" bezeichnet. Vollkommen gerechtfertigt, denn es gibt immer wieder Kinder, die von 9 Jahren an das Game spielen und mit ihrem Headset im Spiel rumbrabbeln und die ganze Atmosphäre (zer)stören. Genauso wie die Flamer, die jede Gelegenheit ausnutzen, jemanden als Hacker, Camper oder sonst was zu bezeichnen. Auch nervig sind diese Trickshooter, wie sie sich schimpfen, die es sogar auf dem PC gibt. Nicht nur auf der Konsole, nein, der PC muss auch von diesen Wesen bewohnt werden.

Jetzt zum Singleplayer, für viele nebensächlich. Die Kampagne macht Spaß, auch wenn manche Stellen frustrierend sind. Natürlich ist diese Kampagne nicht mit der Kampagne von Call of Duty 4 zu vergleichen, da diese in der Call of Duty-Reihe bis jetzt unübertroffen ist, meiner Meinung nach, und man sie auf jeden Fall spielen muss.

Der Modus Spezialeinheit hat mir besonders Spaß gemacht. Man muss verschiedene Missionen machen, alleine oder mit einem Kollegen. Ich habe es mit einem Freund durchgespielt und wir spielen es nochmal auf Veteran, weil es einfach unglaublich viel Spaß macht, diesen Modus zu spielen.

Die Grafik: Ja, das Thema Grafik in Call of Duty. Ein paar Verbesserungen vom Vorgänger. Die Grafik ist ganz okay, aber nicht mit der von Battlefield 3 zu vergleichen.

Fazit: Meiner Meinung nach ist dieses Game toll, Singleplayer wie Multiplayer. Wenn man von den Kindern, den Tubern und dem ganzen Gesindel absieht, kann das Spiel einen wirklich fesseln und hat auch einen Suchtfaktor.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

88

lambofreak94

04. Juni 2012Warum nicht mal ein komplettes Modern Warfare?

Von (8): Die Modern-Warfare-Reihe hat mir wirklich gut gefallen, sowohl der immer wieder epische Singleplayer, als auch der explosiv-schnelle Multiplayer. Zudem sind die Koop- Modi in MW2 & MW3 ebenfalls gut gelungen.

Es wäre allerdings vermutlich echt gut, mal alle Modern Warfare- Teile (nicht nur vom Singleplayer, sondern auch vom Multiplayer her) richtig zusammenzuführen, d. h. man könnte die Multiplayer von CoD4, CoD6 & CoD8 kombinieren und alles Schlechte rauslassen. Das heißt im Klartext:

-alle Maps und Spielmodi
-alle Waffen inklusive der Aufsätze, Extras, Kill- und Deathstreaks

Man sollte dabei aber einiges verbessern:
- neue Spiel- & Grafikengine
- keine völlig overpowerten Waffen und Killstreaks mehr (z. B. Chopper Gunner)
- spezielle Waffen und Streaks sollte man aus dem Spiel entfernen (Granatwerfer, FMG9, G18; letztes Gefecht, Matyrium) Zudem sollten keine bestimmten Klassen mehr möglich bzw. ab einem bestimmten Rang nicht mehr verfügbar sein (z. B. UMP. 45 Schalldämpfer, G18 Akimbo/ FMG9 Akimbo, Marathon, Leichtgewicht, Kommando,
- keine Hitmarker (Treffer, allerdings keine Kills) bei besonders starken Waffen wie z. B. Snipers (inklusive Spezialfeuerkraft & FMJ) mehr
- spezielle Modi, die WIRKLICH auf Teamplay und Skill setzen
- ein verlässliches Anti- Cheat- Programm, um das Spiel hackersicherer zu machen (VAC ist nicht wirklich effektiv) ; hierbei sollten sich vllt. auch Admins von öffentl. Servern das Recht vorbehalten, Cheater und Hacker sowie unfaire Spieler (z. B. Nobb Tuber) zu bannen und Meldung an Activision und Infinity Ward zu machen, um besagte Spieler vorzuwarnen und ihnen gegebenfalls Strafen aufzuerlegen
- 'Hauseigene Server' wie z. B. bei Black Ops, um eine gute Verbindung zu garantieren. Dazu müssten ebenfalls Admins für diese Server vorhanden sein, um z. B. nach Hackern zu 'fahnden'.

Die Modern Warfare- Trilogie war bereits gut, aber sie kann noch viel besser werden.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

76

lordtarkin

20. Mai 2012Genialer Shooter mit verletzenden Vorurteilen

Von (4): Wenn ich CoD Modern Warfire 2 ansehe, habe ich zweideutige Gefühle. Der eine Teil geht um das Spiel selbst, der andere um die Story.

Erst mal über das Spiel. Tja, was soll ich sagen, CoD Modern Warfire 2 bietet alles, was ein guter Shooter liefern sollte - geniale Atmosphäre, gute Grafik, rasanter Multiplayer. Was soll ich sagen, das Spiel ist einfach nur gut.

Jetzt zur Story. Gleich am Anfang des Originals darf man Terrorist spielen - auf dem Flughafen wehrlose Leute auf einem russischen Flughafen niederschießen (jetzt verliert man wenigstens, wenn man die Zivilisten anschießt. In Russland wurde die Mission ganz rausgenommen) was auch einen riesigen Skandal gab. Dabei nicht genug.

Die russischen Soldaten rennen in rot und in roten Sternen der Sowjetunion rum. So als wollten die Amis sagen, das die Russen alle Kommunisten sind (ich bin Halbrusse und hasse die Kommunisten mit allem Herzen, und bin nicht der einzige Russe der es tut). Und wie immer sind wir die Terroristen. Und das ist immer so. Egal welches Spiel (oder Film) Und wenn nicht die Russen, dann wenigstens Kommunisten.

Ich als Russe fühle mich beleidigt. Ich habe das Spiel durch und sogar Teil 3 besorgt, aber nur um zu wissen, wie die Story endet (lasst mal raten: die lieben Amerikaner schlagen die bösen Russen und alle sind zufrieden). Ich hoffe wirklich darauf, dass wir Russen einen Shooter-Hit hervorbringen, wo die Amis alle angreifen und wir ihnen den Hintern versohlen.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

ChaosCartman

01. April 2012Überdurchschnittlich guter Shooter

Von : Modern Warfare 2 ist mein absolutes Lieblingsspiel. Ich selbst habe es mir vor etwa einem halben Jahr gekauft und war sehr positiv überrascht wie populär das Spiel noch ist. Es ist natürlich nicht mehr auf dem neusten technischen Stand der Dinge, doch es hat auch seine Vorteile.

Grafik: Die Grafik ist meiner Meinung nach eine gute Grafik. Wenn man einmal bedenkt, dass Mw2 schon mehrere Jahre alt ist und es fast mit seinem indirekten Nachfolger konkurrieren kann und trotzdem auch auf etwas schlechteren PCs läuft, ist die Grafik gut gelungen. Vor allem die vollen Farben sind ein klarer Vorteil gegenüber MW3.

Sound: Der Sound ist auch relativ gut. Die Waffen sind authentisch und das Spiel lässt sich gut mit Headset zocken, sodass man wirklich ALLES hört. Vom Nachladen bis zum Rascheln der Büche hören wir alles, was für echte Zocker ein klarer Pluspunkt ist.

Steuerung: Die Steuerung ist eine klassische WASD-Steuerung, wie wir sie schon aus diversen Shootern kennen. Sie ist einfach zu verstehen und natürlich auch individuell einstellbar.

Atmosphäre: Die Atmosphäre im Spiel ist exzellent. Wir erleben das Spiel als ein relativ reales Spiel, mal abgesehen von unrealistischen Waffenkombinationen usw. und man ist voll im Spiel drin. Vor allem Kleinigkeiten wie Hintergrundgeräuche machen Mw2 zu einem tollen Egoshooter.

Meiner Meinung nach ist MW2 der klassiker unter den Shootern und vllt. sogar das beste Spiel aller Zeiten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

92

richico

03. Januar 2012Ein Wort an die Gamer!

Von (7): Zum Spiel selber gibt es glaube ich nichts mehr hinzuzufügen. Es hat sich am ersten Tag alleine in GB und den USA 4, 7 mio. mal verkauft. Diese Zahlen sprechen für sich.

Es hat einen guten, aktionreichen Singleplayermodus, der aber leider zu kurz ist und eine sehr umstrittene Szene enthällt- die gamer wissen, wovon ich rede!

Doch nun meine Eigentliche Message and die Gamer: Ich verstehe euch nicht! Wieso meckert man über Sachen, die man selber problemlos anwenden kann? Ein Bsp: Es beschweren sich so viele über sogenannte camper, Leute, die die meiste Zeit an einem Ort sind und sich außer zwischen dem Weg zum Platz und dem Respawnpunkt kaum bewegen. Diese Leute möchte ich fragen, was sie eigentlich für ein Problem haben. Ist es nicht so, dass ihr auch campen könnt? Ach so, übringens haben camper ein Problem, man kennt ihre Positio, ihr Volldeppen! Das heißt wenn ihr von einem Camper gekillt werdet, wisst ihr beim nächsten mal Bescheid, wo er ist und könnt ihn eigentlich ausschalten! Deswegen verstehe ich die Aufregung nicht.

Anderes Thema, das ich verstehe: Noob tuber.

Ich hasse so wie jeder andere der von ihnen gekillt wird- Noobtuber. Es regt mich einfach auf, von ihnen gekillt zu werden. Hier allerdings meine BEGRÜNDUNG: Noobtuber spielen HAUPTSÄCHLICH! NUR mit dem Granatenwerfer, egal wo sie sind oder was sie machen. Das regt auf, weil man zu dem Zeitpunkt machen kann was man will- man stirbt, selbst wenn der tuber erschossen wurde, noch von der von ihm abgeschossenen Granate. Das regt auf, weil es einfach feige ist. Allerdings hier wieder dasselbe: Es ist nicht der Fall, dass ihr nicht dasselbe machen könnt! Ich weiß, es ist nervig, allerdings kann man 1. nichts dagegen machen, da bringt auch eine Beleidungsorgie gegen den tuber rein garnichts, 2. kann man diese Strategie genauso benutzen.

Ein Thema in dem ich den Spielern zustimme sind Hacker. An euch sind folgende Worte gerichtet:

" Liebe Hacker,
Geht euch bitte vergraben. Ihr macht das Spiel kaputt."

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

75

renreot100

06. Dezember 2011Gutes Spiel, was schnell langweilig wird

Von (4): Grafik:
Die Grafik ist nicht auf dem heutigen Standard, aber immernoch "gut". Besonders toll ist, dass sie Hardwareanforderungen nicht so hoch sind und man das Spiel auch mit einem etwas älteren PC spielen kann.

Multiplayer:
Im Großen und Ganzen ist der Multiplayer ganz o. k. außer die Hacker und Camper, wovon es mittlerweile leider ziemliche viele gibt.
Es gibt insgesamt 70 Level und um das als Normalspieler zu erreichen brauch man schon einige Zeit. Es gibt sehr viele Waffen und Extras, leider finde ich ist das alles sehr unrealistisch mit den Extras. Viele der Waffen sind auch overpowered und man hat keine chance dagegen anzukommen.

Leider gibt es keine Dedicatet Server mehr und manchmal muss man auf ein Spiel echt lange warten und wenn man Pech hat bekommt man einen schlechten Host und fliegt wieder raus.

Viele vergleichen Call of Duty immer mit Battlefield, aber ich finde das kann man nicht, denn es sind 2 verschiedene Welten.
Call of Duty ist ein Arcade Shooter wo es darum geht viele Kills zu machen. Die Abschussserien sind auch ganz gut gelungen man hat alles von einer Drohne über einen Pave-Low bis hin zu einer Atombombe.

Fazit:

Es kostet momentan 30€ und das ist dafür nicht zu viel, wenn man kein richtiger Gamer ist sondern ein bischen abwechslung für zwischendurch braucht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

MrTee

05. Dezember 2011Spiele werden für schlechte Spieler gemacht

Von : Nun ja, wir kennen es ja alle. Ihr lauft so gemütlich über eure Lieblingsmap, ne satte Zahl von Kills hinter euch, und auf einmal reißt es euch von den Füßen, und ihr seht in der Killcam, wie ein Gegenspieler euch mit dem Granatwerfer wegräumt. Man ist das ein Ärger. Aber warum gibt es in vielen Spielen immer wieder Möglichkeiten, ohne große Anstrengungen Gegenspielern den Spaß zu verderben?

Angefangen hat das ganze schon früh in der Geschichte der digitalen Shooter- Welt. Das geht auf das Verhalten der Käufer zurück, welche den Spaß am Spiel dem "anstrengenden Fairplay" vorziehen. Es gibt natürlich mehr "schlechte" Spieler als "gute" (wobei ich die wirklich schlechten und die mittleren Spieler zusammenzähle) Und da das so ist, werden sich die Hersteller immer auf die Mehrheit ausrichten. Und deswegen gibt es in MW2 so etwas wie das Thermal- Visier oder den Granatwerfer, denn sonst würde den "schlechten" Spielern ganz schnell der Spaß vergehen, wenn sie keine Kills mehr zu Stande bekommen. Und daraufhin würden die Hersteller irgendwann untergehen, da das Spiel niemand mehr kauft.

Fazit:
Es ist schon nervig, wenn einem das oben beschriebene passiert, doch ohne das würde es so etwas wie CoD nie geben. Und diese Mängel kann man tolerieren wenn man bedenkt, dass die Call of Duty- Reihe mit hervorragendem Gameplay, toller Grafik und großer Action glänzt.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

netsurfer1

27. November 2011Der nächste gute Shooter

Von (39): Wie ich dieses Spiel das erste Mal gespielt habe war ich so überrascht, das ich jeden Tag 5 Stunden gespielt habe. Ich konnte diese Grafik die dieses Spiel hat kaum fassen. Storymodus war auch ganz ok, aber nicht so schwer. Wie immer in der CoD-Reihe hat für mich der online Modus dominiert.

Die vielen neuen Waffen und die Gegner, es hat mich alles fasziniert. Aber das wichtige war, das ich nie den letzten Kill kasiert, weil der steht immer als Loser da.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

95

Hanfy

26. November 2011Immer noch der beste Teil

Von (3): Was soll man über CoD Mw2 schon sagen, das Gameplay ist sehr gut gestaltet die Grafik ist sehr gut und die Umgebung auch. Es gibt viele abwechslungsreiche Waffen und am Anfang ist ein Tutorial. Es ist für mich der beste Teil von den Acht Teilen. Am meisten gefällt mir der Multiplayer, der einfach nur eine Mischung aus allem ist, er ist Schwierig, Abwechslungsreich, die Umgebung ist schön, es gibt Komplizierte und einfache Maps, kleine und große.

Das Arsenal an Nuklear Bomben, Kampfjets und sogar aufstellbaren Geschützen ist sehr groß, aber man muss z. B. um eine Nuklear Bombe zu kriegen 25 Killstreaks machen, das hat schon was an sich. Ich hebe bei fast jedem Call of duty die Daumen hoch und sage man muss es haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

  • Publisher: Activision
  • Genre: Ego Shooter
  • Release: 10.11.2009
  • Altersfreigabe: ab 18
  • Auch bekannt als: Call of Duty 6
  • EAN: 5030917071119

Spielesammlung

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Modern Warfare 2 in den Charts

Modern Warfare 2 (Übersicht)