Need for Speed - Undercover

meint:
Die einst brillante Serie schleudert in die Mittelmäßigkeit. Sowas passiert, wenn man vor lauter Videoclips die Rennen vernachlässigt.

Auf weiteren Systemen:

Neue Videos

Need for Speed Undercover (iPhone  iPod touch) - Trailer
Need For Speed Undercover - Police Chase
Need for Speed Undercover - Feature Preview

Bilder

Alle Bilder

Beschreibung

Systemanforderungen

Windows XP (SP2) / Vista,
Intel-Prozessor mit 2.8 GHz / AMD-Prozessor mit 3.0 GHz,
1 GB RAM,
Grafikkarte der Klasse Geforce 6500 oder Radeon 9500,
6.5 GB freier Festplattenplatz

Meinungen

78

392 Bewertungen

91 - 99
(137)
81 - 90
(97)
71 - 80
(82)
51 - 70
(27)
1 - 50
(49)

Detailbewertung

Grafik: starstarstarstarstar 3.9
Sound: starstarstarstarstar 4.0
Steuerung: starstarstarstarstar 3.8
Atmosphäre: starstarstarstarstar 3.8
Jetzt eigene Meinung abgeben 15 Meinungen Insgesamt

1

egoplayer97

27. Dezember 2014Koenigsegg CCX Need for speed Undercover PC

Von : hallo ich wollte mal sagen hier gibts manchmal Leute die fragen nach dem schnellsten auto ich kenne die lösung also wenn ihr müsst ungefähr so 75 % habt im spiel und wenn ihr dann zum auto Kaufen geht, kauft euch den Koenigsegg CCX ( aber nur wenn ihr richtig richtig viel Asche habt) und kauft ihn und tunt alles auf, den Hecksspoiler nicht zu hoch stellen und die reifen breiter und die Fahrzeugeinstellungen gut einstellen und wenn ihr meint ihr hättet alles richtig dann fahrt auf den Highway und wenn ihr die 430er marke geknackt habt und euch die Polizei nicht mehr bekommt dann habt ihr alles richtig gemacht. aber die 430er ohne Nitro weil sonst aber nur wenn richtig wenig verkehr läuft das Auto gut 480 Km/h kein Witz (mit Nitro :-) )

0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

ZockerModul

24. Dezember 2013Gelungen, könnte aber mehr drinnen sein

Von (12): Need for Speed Undercover ist schon ein sehr gutes Need for Speed, ich beziehe mich in dieser Meinung auf die PC-Version, welche durch eine schöne HD-kompatible Grafik glänzt.

Gutes an NFS Undercover:

- viele fahrbare Wagen
- HD-kompatible Grafik
- schöner und lösbarer Karriere Modus mit fesselnden Missionen
- nicht allzu hohe Anschaffungskosten bei den Wagen
- schönes Leistungstuning mit Classics wie AutoSculpt und Karosserie-Kits
- gute frei befahrbare Routen

Schlechtes an NFS Undercover:

- kleine Bugs (Fahrer dreht das Lenkrad beim Lenken nicht)
- nicht viele Möglichkeiten das Fahndungslevel zu senken oder ganz loszubekommen
- kaum mehr Rennen am Ende der Karriere, wo man noch gut Geld gewinnen könnte
- keine freie Fahrt, wie sie in NFS Underground 2 und NFS Hot Pursuit vorhanden ist
- kein klassisches Hauptmenü mehr, alle Spieloptionen befinden sich im Pause-Menü des Karrieremodus
- manchmal auftretender Spielfehler beim Wechseln des Wagens (obwohl der neue Wagen ausgewählt wurde kommt manchmal noch der vorherige)

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

74

nfsforever

21. Januar 2013Blöde Fahrphysik

Von (4): Undercover ist zwar ein tolles Spiel, das aber irgendwie bei niemanden punkten kann. Die Steuerung ist bei den Konsolen hakelig und gewöhnungsbedürftig, auf dem PC ist das schon viel besser. Leider sind die Systemanforderungen so groß, dass das Spiel nicht einmal bei meinen Acer Travelmate mit 1 Gb Grafikkarte nicht ruckelfrei läuft.

Die neue Fahrphysik ist eine blöde Sache, nur in Verfolgungen kann es manchmal nützlich sein. Die Story ist toll, und es ist ja nicht so schlimm mit den ganzen Videoclips. Die Story ist eigentlich toll, aber es ist zum verzweifeln, wenn ich gerade den Wagen von einem Boss-Gegner für die Polizei schrotten muss und doch dabei verfolgt werde. Am Ende weiss man gar nicht, ob man jetzt Polizei oder Raser gespielt hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

90

Witcherisnt1

10. Januar 2013Schönes Spiel, trotzdem sehr unlogisch

Von (15): Ich habe mir das Spiel erst besorgt als es schon in der orangenen Value Games Verpackung steckte, da ich das Cover sehr schön fand und auch mal ein neues Rennspiel brauchte. Vorerst hat mir schon der Epilog sehr gut gefallen. Die Grafik ist wirklich schön, es ist mal wieder ein Ticken zum vorherigen Teil verbessert worden und allgemein sind die Zwischensequenzen sehr Klasse.

Die Story ist annehmbar, für meinen Geschmack braucht man etwas zu viele Rennen, um in der Story weiter zu kommen, allerdings wird die Story dadurch auch länger und man hat mehr von dem Spiel.

Jetzt komme ich mal zur Fahrphysik. Sie ist wirklich sehr unlogisch, man kommt mit 200 trotzdem in jede Kurve, ohne zu bremsen. Dennoch macht es das einfacher und schwere Rennen kann man besser bewältigen. Auch die Wagen sind sehr ansehnlich, das Tuning ist zwar nicht so umfangreich wie man es sonst kennt, aber es reicht trotzdem noch völlig aus.

Multiplayer ist wie bei jedem Need for Speed ziemlich schwach, das Laden dauert lange und es hakt ziemlich oft.

Fazit:
- Interessante Story und tolle Zwischenszenen
- Toller Epilog
- Super Grafik und auch auf schlechten PC's machbar
- Unlogische Fahrphysik, macht jedoch das Spiel einfacher
- Schöne Wagen und mittelmäßiges Tuning
- wie immer schwacher Multiplayer

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
2 von 2 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

70

no0bgam3r

04. November 2012Need For Speed war schon besser.

Von (3): Der Anfang des Spiels ist ja wie ein Film gemacht. Doch filmreif sind im Game höchstens die Bugs.

Polizeiwagen, die Unfälle verursachen, abrupt bremsender Verkehr (in Kurven! und föiegende Stoßstangen sind nur ein paar seltsame Sachen.
Vielmehr die Grafik lässt zu wünschen übrig. Seit ProStreet hat man ja diese komischen "Fahrtwindsstreifen", wie sie ja in Carbon noch zu sehen waren, rausgebügelt. Dafür haben wir jetzt einen furchtbaren Gelbstich, der alles ziemlich düster wirken lässt. Die Umgebung wird bei zügiger Fahrt unscharf, und zwar richtig. Außerdem sehe ich keine auffallenden Verbesserungen gegenüber dem Vorvorvorgänger Most Wanted.

Bei Verfolgungsjagden wird es auch unfreiwillig witzig: Dass schwere SUVs einem getunten Bugatti Veyron bei Tempo 430 überholen. naja.

Mit Cheaten oder gar Mods sieht es auch nicht so rosig aus, man kann es ja mal mit Hexen versuchen, allerdings ist das mühseliger als zu Cheaten. Trainer wollen auch nicht so recht und Patchen geht irgendwie auch nicht.

Zur Story: Du bist ein Undercover-Cop, der sich bei der Bande von Hector Maio einschleicht und Autos klaut. Plötzlich bekommst du von deiner Chefin den Auftrag, alle auszuschalten. So geht das munter weiter und weiter. bis ins nächste Stadtteil. Da hat sich der Story-Ausdenker aber mal angestrengt. Ziemliche Grütze wie aus jedem Hollywood-B-Movie.

Jedoch die Fahrzeugauswahl ist schön groß. Man unterscheidet zwischen Europäisch, Asiatisch und Amerikanisch. Gewonnene Fahrzeuge kann man ähnlich wie in PS mit den "Blaupausen" so oft in die Garage holen, bis die voll ist. Heißt: Lambo gewonnen, kann man sich 3mal den Gleichen in die Garage stellen ohne zu bezahlen.

Die Map ist auch groß, sie umfasst die Großstadt Palm Harbor (nicht zu verwechseln mit Pearl Harbor) das verschlafene Kaff Sunset Hills, die nobel wirkende Stadt im Osten, Port Crescent (mit Marine-Hafen) und die Gebirgsregion Gold Coast Mountains, die nur aus Bergen und Straßen besteht.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

15

Ronnso

16. September 2012Niemals besser als MW.

Von : Ich habe mir das Spiel gekauft weil NFS MW echt das beste ist und mir gesagt wurde Undercover sei auch nicht schlecht. Das Spiel ist einfach ein Clone vom besten NFS und zwar Most Wanted.

Die Grafik ist eigentlich nicht schlecht aber NFS MW hat am PC dafür das es drei Jahre älter ist wie Undercover eine bessere Grafik. Und viele Grafikbugs hat Undercover auch. Wenn dann ein Spoiler in der Luft fliegt und lauter ähnliche Dinge und der Schaden am Auto sieht auch nicht grade Imba aus.

Die Story ist auch nicht wirklich gut und die Steuerung von Undercover ist sehr gewöhnungsbedürftig, wenn man dann mit 150 km/h um eine kurve fährt und trozdem das Auto stabil liegt.

Aber die Polizei ist nicht mehr so leicht zu besiegen wie früher und es gibt viele schicke Autos.

Leute die nicht auf Grafik und Story aus sind werden viel Spass damit haben.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

73

dalala3

03. August 2012Für Fans in Ordnung

Von (2): Ich habe mir das Spiel direkt am Erscheinungsdatum gekauft, da mich die Previews begeistert haben, aber die Freude am Spiel hielt sich nach dem Kauf in Grenzen. Grundsätzlich ist die Idee, eine Art Neuauflage von Most Wanted zu verkaufen nicht schlecht, aber nicht in so einem Spiel.

Die Grafik ist im Gesamten ganz in Ordnung, man kann auch so gut wie alles kaputtfahren, Schaden am Auto ist auch vorhanden, nur leider sind überall irgendwelche Grafikbugs. Hier und da mal ein Spoiler, der in der Luft schwebt und auch Stoßstangen im Boden kommen vor.

Die Story ist nicht der Hit und auch die feinen Tuningoptionen fehlen mir. Außerdem ist das Fahren der Autos sehr, ich sag mal interessant. Besonders die Bodenhaftung - Mit 200 in die nahezu rechtwinklige Kurve und das Auto liegt stabil wie in der Geraden.

Meine Meinung über die Steuerung ist sehr neutral. Die Tastaturbefehle reagieren sofort und auch sehr hart. Man muss sich ganz klar daran gewöhnen. Wie es mit einem Lenkrad ist, kann ich nicht beurteilen.

Aber es gibt auch ein paar positive Dinge: Die Polizei ist gegenüber Most Wanted etwas offensiver geworden und dadurch nicht mehr so leicht abzuhängen. Schön sind auch die Fahrzeuge, die man im Lauf des Spiels bekommt. Wie schon erwähnt ist die Grafik sehr gut. Auf höchster Einstellung sind sehr viele Details sichtbar und die Effekte sind eindrucksvoll. Ich hatte zwar das Problem, dass meine Grafikeinstellungen nach jedem Neustart gelöscht wurden, aber vielleicht ist inzwischen ein Patch erschienen.

Gespielt habe ich es gern, eine Weiterempfehlung kann ich jedoch nicht aussprechen. Für Fans der NfS Reihe (wie mich) mag es sich lohnen, ansonsten lieber auf das ältere Most Wanted zurückgreifen und einen Grafikmod installieren.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

85

Gamingmax

24. Dezember 2011Empfehlenswert oder Übel?

Von (3): Need for Speed Undercover- einige meinen, es ist nur gemacht worden, um Geld zu verdienen. Wieder andere meinen, es ist der beste Need for Speed Teil der Serie. Es hat eine ähnliche Grafik wie das 2 Jahre ältere Need for Speed Most Wanted und die Atmosphäre von Need for Speed Underground 2 (Kein Witz) leider aber wesentlich weniger Tuning. Trotzdem, für Fans und die, die es werden wollen, einen Blick wert.

Benotung: 2-3

Plus:
-große frei befahrbare Welt
-viele Autos
-gute Grafik
-gute Atmosphäre

Minus:
-schwere Polizeiverfolgungen (sie machén aber Spaß)
-wenig Tuning

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

79

Koesti

03. November 2011Nfs Undercover, Top oder Flop?

Von : Need for Speed Undercover ist ein ein aktiongeladenes Autorennspiel. Leider ist den Machern dieses Spiels eine nicht so spannende Geschichte gelungen. Andere Spiele aus dieser Reihe wie zum Beispiel NfS Most Wanted würde ich eher empfehlen. Für einen unerfahrenen Need for Speed-Gamer ist dieses Spiel ein Anfang, aber für andere Spieler kann das Spiel schnell langweilig werden.

Pro.
Gute Grafik
schöne Autos
leichtes Gameplay
viele Verfolgunsstopper
freie Fahrt
selbst tunbare Teile

Kontra:
schlechte Geschichte
schwerere Verfolgungsjagden
Polizei kommt in fast jedem 3. Rennen
Zu viele Videoclips

Note 2-

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

71

desmond123

11. Juli 2011Nur Mittelmaß

Von (4): Ich habe bis jetzt alle Nfs gespielt und finde dass Undercover zum Mittelmaß gehört. Ein paar Videos weniger wären nicht schlecht aber abwechslungsreich. Der Fotomodus ist eine gute Idee und mit den passenden Screenshoot kommt manchmal auch ein gutes Bild heraus.

Nachdem man die Steuerungsoption gefunden hat(was nicht sonderlich schwer ist) kann es auch schon losgehen. Das Menü ist nicht schwer zu Bedienen und die Rennen machen auch Spaß. Das tuning hingegen macht keinen Spaß und ist im Nfs Underground 2 Stil.

Pro:
- große Umfangreiche Welt
- viele Wagen
- Handlung einfach zu verstehen
- Speedbreaker (wie in Mostwanted)
- einfaches Menü

Contra:
- mittelmäßige Grafik
- zu viel zwischenszenen
- kein umfangreiches Tuning
- ab und zu stockt das Spiel (liegt aber nicht am Computer)

Need for speed undercover ist zwar nicht gerade der Höhepunkt der Nfs Serie aber ist einen Blick wert.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

82

Nirean

04. Juli 2011Meiner Meinung nach der beste NFS-Titel nach MW

Von : MW war eines der besten Rennspiele die ich je gespielt habe.
Aber nach 5 Jahren macht es nicht wirklich mehr spaß zu spielen.
Und da EA ehe jedes Jahr ein neues NFS rausbringt sollte man ja auch meinen das dort auch mal wieder ein
Spiel mit dem MW Flair rauskommt. Aber: Nein das beste was man findet ist Undercover.

Aber nun zum Spiel:

Man kann schon sagen das Blackbox etwas gutes gezaubert hatt.
Die Grafik ist sehr gut.
Der Sound treibt einen auch dazu an die Boxen ein bischen lauter zu stellen.
Nur in der Bedienung also so wie sich die Autos fahren lassen hackelts.
Zwar nur da (meiner Meinung) aber dort wirklich häftig.
Es ist kein verkleich zu MW.
Auch wenn man ein (sehr) Teures Auto komblett aufgetunt hatt, fährt das Auto wirklch schwammig (ich wüsste es nicht besser auszudrücken) mann kann das auto einfach nicht so gut steuern wie in MW.
Es macht auch weniger Spaß.

Aber jetzt nochmal zu den guten Sachen:
Eine riesige Welt zum fahren.
Die Cops lernen dazu und werden in einem angemessenen Grad immer Schlauer.
Es gibt viele Autos, bei denen man nahzu über alle Tunen und das Aussehen verändern kann.

Nur noch ein weiteren nachteil muss ich dazu bringen: Die Story beeinflusst icht sehr viel den Spielverlauf und man kann die Viedeos nicht wieder holen. Ich hatte zum beispiel ein viedeo verpass (aus Gründen die ich hier nicht schreiben will) und schon peile ich die Story nicht mehr.

Das hatt mich sehr geärgert - weil man kann ja nicht einfach mal so eine neue Story starten.

Aber ich vegebe drotzdem 82% weil es auch spaß macht ohne die Story das spiel zu spielen.
Die NFS UC Welt ist groß, sieht schön aus und ist voll mit Cops die jede menge Action bieten.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

99

Beric

12. Mai 2011Außer einigen Fehlern einfach klasse

Von (2): Ich finde das Spiel recht gut, bis auf die Grafik und einige Aussetzer im Spiel ist es eine gelungene Mischung aus rennen und Aktion, besonders beeindruckt bin ich von der großen befahrbaren Welt.

Das einzige Manko ist zumindest für mich das einige Missionen besonders zu beginn des Spiels sehr schwierig zu meisten sind, und das die Fahrzeuge nicht den original Sound von sich geben. außerdem ist die Steuerung bei einigen sehr gut und bei einigen zum davon laufen, die einen Liegen auf der Straße wie auf Schienen und die Anderen wiederum wie auf Wasser.

Die Story ist wie schon einige Geschrieben haben unübersichtlich, zu Beginn wird man von der Polizei verfolgt ohne zu wiesen warum, und plötzlich ist man im Büro und kriegt den Auftrag die Rennszene zu unterwandern, nun ja zumindest wissen wir warum, es sind Autos geklaut worden und wir sollen heraus finden wer das war und ist.

Also nichts wie los und Rennen gewinnen damit wir rekrutiert werden und für die banden arbeiten sollen.

Für meinen Geschmack sollte die NFS Serie so fort geführt werden, den im Vergleich zu NFS Shift stehe ich eher auf solche Spiele als auf Rennbahnen und legale Rennen, (Natürlich nur in Spielen) den in frei befahrbaren Welten gibt es immer Abwechslungen und in Shift ist es mit der Zeit langweilig immer die selben Schauplätze und abgesperrte strecken.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

81

Phil_rulez_da_street

27. Dezember 2010Einmal NfS, halb ausgegoren bitte...

Von (6): So oder so ähnlich beim Verkäufer seines Vertrauens geäußert, würde man vermutlich Undercover in die Hand gedrückt bekommen. Leider hat es EA versäumt, aus diesen vielen guten Ideen ein überzeugendes Gesamtpaket zu fabrizieren.

Vieles ist ordentlich und solide gemacht, aber wie bei vielen aktuellen Spielen ist es nicht in sich geschlossen. Es wirkt, als hätte man die Ideen in einen Mixer geworfen und das Ergebnis als neues Need for Speed verkauft, anstatt zu Nadel und Faden zu greifen und daraus Eins zu machen. Sieht man sich die Features einzeln an, hat man überraschenderweise ein gutes (wenn auch nicht sehr gutes) Spiel in den Händen:
Macht man Abstriche bei der Grafik (und wenn man ehrlich ist: Selbst abgespeckt sieht die Grafik noch schick aus), läuft das Spiel fast immer flüssig und ruckelfrei.

Endlich hat ein NfS eine halbwegs nachvollziehbare Story (man vergleiche Most Wanted...), die auch ansehnlich mit etlichen Zwischensequenzen in Szene gesetzt ist. Echte Schauspieler wurden für UC herangezogen, die offensichtlich mit Spaß bei der Sache waren und auch gut synchronisiert wurden. Man erfährt durchaus einiges über die Charaktere, was im Vergleich zu Most Wanted deutlich besser gelungen ist. Wieder einmal hat man kein Gesicht oder gar einen Namen, was jedoch selten sauer aufstößt.

Auch wenn das Hauptaugenmerk nicht mehr auf Verfolgungen liegt wie noch, man ahnt es, bei Most Wanted, sind sie durchaus amüsant und können sich auch wie in guten alten Zeiten auf eine halbe Stunde oder noch länger ziehen. Die Bull...izisten sind dabei nicht die dümmsten, vielleicht vergleichbar mit Sgt. Cross' Fahndungstaktiken.

Der Soundtrack ist stimmig arrangiert, und als besonderes Schmankerl ist die Musik auch noch situationsabhängig.
Der Fuhrpark ist wie immer beeindruckend, aber leider sind die Tuningmöglichkeiten einfach gehalten. Trotzdem haben die Änderungen spürbare Auswirkungen.

Dieses Spiel sollte man sich kaufen. Auch wenn man schon Most Wanted hat.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

85

OLLIXD

13. Oktober 2010Schade eigentlich

Von (10): Das Spiel Need for Speed Undercover hat zwei Seiten, einmal die schwache optische Seite und dann die spielerisch einzigartige Klasse. Ich finde es schade, dass sich die Entwickler im grafischen Bereich nicht sehr viel Mühe gemacht haben, denn spielerisch liegt das Spiel weit über den Vorgängern und hat wie ich finde auch die aufwändigste und beste Story der ganzen Serie. Wär da nicht diese Grafik! Das optische Auftreten von Undercover ist bei weitem nicht so gut wie bei anderen ähnlichen Spielen wie Burnout Paradise zum Beispiel, die zur gleichen Zeit erschienen sind.

Fazit:

Wer der Need for Speed Serie treu bleiben will und auf Verfolgungsjagden, schöne Frauen und eine aufwändige Story steht, nimmt Undercover, wer was rasanteres haben will, wo auch mal was explodiert, dem empfehle ich Burnout Paradise.

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
Ist diese Meinung hilfreich?

81

Need4Speedfahrer_7

21. Mai 2010Mal wieder nur Mittelmäßig

Von gelöschter User: Meiner Meinung nach könnte man aus dieser Story noch mehr herausholen. Die Grafik ist zwar schön, aber zu Anspruchsvoll. Die Werbung könnte beinahe für ein anderes Spiel sein. Die Fahrmanöver sind zwar so ganz nett, machen das Spiel aber viel zu einfach. Die Polizeiverfolgungen sind viel zu kurz, zu einfach, und zu langweilig, weil man den Cops mit einem guten Auto einfach wegfahren kann, da die KIs viel zu schlecht Prorammiert sind.

Für jemanden der schon Need4Speed Most Wanted oder Carbon hat eine Geldverschwendung. Zum Glück gibts bald Need4Speed World!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar
0 von 3 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

mehr

Infos

Spielesammlung

Need for Speed-Serie



Need for Speed-Serie anzeigen

NfS Undercover in den Charts

NfS Undercover (Übersicht)