Kurztipps

Teamempfehlung im CLS-Modus

von: Tornado2k84

Wer die CLS (Copa Libertadores Santander) spielt, ist mit dem Team Santos gut beraten. Mit Neymar haben diese einen tollen Spieler welcher auf allen offensiven Positionen spielen kann. Das restliche Team ist ebenfalls mit guten Spielern bestückt und auch in der Breite gut aufgestellt. Lasst euch von den geringen Gesamtbewertungen nicht abschrecken im Vergleich zu den großen europäischen Champions League-Vertretern. Santos gehört mit zum Besten was der südamerikanische Fußball in diesem Modus zu bieten hat.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Onlinespiele lohnen sich

von: Tornado2k84

Es lohnt sich den Onlinemodus von PES zu nutzen. Es macht nicht nur mehr Spaß gegen menschlich agierende Gegner zu spielen und seine Position in den Ranglisten zu verbessern. Hier können auch Boni wie Bananen etc. freigespielt werden, welche euch z.B. schneller erholen lassen.

3 von 4 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?
  • Don---Juan
    1/4 natürlich stimmt das!!! allerdings muss man es etwas präzisieren; es müssen ranglisten spiele sein oder matches im online-wettbewerb oder community-spiele - bei freundschaftsspielen online wird nichts freigeschaltet! das schlechte:

    25. Dezember 2012 um 14:09 von Don---Juan melden

  • ichheisebob
    Das stimmt ja nicht einmal!

    30. Oktober 2012 um 08:41 von ichheisebob melden


Alle Trophäen leicht bekommen 2

von: Tornado2k84

Je nach Spielmodi nehmt hr die stärkste Mannschaft (z.B. Barca) oder Spieler (z.B. Messi) und simuliert 1-3 Saisons. Damit solltet ihr ohne große Arbeit einige Trophäen ergattern können. Einige Trophäen im Werde zu Legende-Modus können allerdings nicht simuliert erspielt werden. Hier müsst ihr 1-2 Saisons auf Top Niveau spielen. Hier hilft es allerdings den Schwierigkeitsgrad auf "Anfänger" zu stellen.

0 von 2 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?

Ballbesitz

von: oecher1991

Die Taktik 'Ballbesitz' verfolgt das Ziel die Chance des Gegners auf einen Torerfolg zeitlich zu begrenzen. Die Wahrscheinlichkeit von Gegentoren sinkt.

Je mehr Prozent Ballbesitz, desto weniger Spielminuten bleiben für Angriffe des Gegners. Reale Vorbilder können der FC Barcelona oder Borussia Dortmund sein.

Defensiv wird mit aufwendigem Pressing gerbeitet um den Ball schnell in die eigenen Reihen zu bekommen, offensiv führt eine nahe Spielerunterstützung zu besserer Anspielbarkeit und der Öffnung von Räumen.

Die Taktik erfordert viel Disziplin und empfiehlt sich vorallem bei besseren Teams mit ballsicheren Offensivspielern. Es empfiehlt sich den Ball unmittelbar nach Eroberung in der Verteidigung zu halten, bis die Formation geordnet ist - Dann folgt der geordnete Vorstoß über freistehende Mitspieler. Flanken und überhastete Konter führen oft zu gegnerischem Ballbesitz und sind zu vermeiden - man wartet auf eine Idee und Lücken in der gegnerischen Abwehr, indem der Ball geduldig vor dem gegnerischen Strafraum am laufen gehalten wird.

Lücken sind vor allem durch flache Bälle oder gezielte Heber zu nutzen. Tiefe Pässe und scharfe Flanken werden (zumindest von der KI) öfter ins Aus geklärt und führen somit wieder zu eigenem Ballbesitz.

Ballbesitz ist eine eher offensive Taktik, bei der auch die Abwehrspieler eingebunden werden. Der Nachteil besteht daher in einer hohen Anfälligkeit gegenüber Kontern - zudem ist sie die technisch anspruchsvollste und nicht zuletzt aufregend und attraktiv, wenn kurze Pässe einen schönen Spielzug bilden.

1 von 1 Lesern fanden diesen Beitrag hilfreich. Was denkst du?
  • Fuxibut
    Bayern kann man auch noch dazuzählen... Und Lücken kann man sich durch schnelle Flachpässe erarbeiten (Tiki-Taka)

    12. Februar 2013 um 23:05 von Fuxibut melden


Personal-Trainer verkürzt Lernzeiten

von: RageRacer13

Spart Euch unbedingt so schnell es geht, die 5000 GP, die ein Personal Trainer kostet zusammen. Der treibt nicht nur Eure Trainings Werte in die höhe, sondern verkürzt auch die Lernzeiten für "Fähigkeits-Booster" und "Extrapositionen" um die hälfte. So lassen sich z. B. "Distanz schütze" und "Hängende Spitze" in einem Jahr erlernen. In einem Slot den "Personal Trainer" und in dem anderen Slot dann entweder eine Position oder eine Fähigkeit, wichtig ist das auf jeden Fall das nur in Kombination mit dem Personal Trainer funktioniert. Ihn nur zu besitzen langt da leider nicht.

An Anfang meiner Spieler Karriere hab ich während der Spiele den Personal Trainer und die neue Fähigkeit oder neue Position gegen jeweils ein "Einzeltraining +5" getauscht, da wo mein Spieler am schlechtesten war, dann dauert es allerdings ca. 7 bis 8 Monate bis man das jeweilige erlernt hat, je nachdem wie viele Spiele man hat weil die Spieltage dann von der Zeit abgezogen werden.

Zudem arbeite trotz aktivem Auto-speichern mit 2 Spielständen, so konnte ich jede Trainings Verletzung umgehen, durch neu laden des 2ten Spielstandes. Wichtig dabei nach dem laden des 2ten Spielstandes den 1ten überschreiben, ab und zu bedarf es 2 neu lade Versuche. Meistens klappt das gleich beim 1ten neu laden.

Das klappt auch wenn der Manager sagt: "Der Alte will Euch nicht trainieren oder spielen lassen", das benötigt aber teilweise etliche neu lade Versuche, weswegen ich das da nicht mehr mache.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

zurück zu Pro Evolution Soccer 2013 Cheats und Tipps



PES 2013

spieletipps meint: Spielerisch die beste Fußball-Simulation von Konami - inklusive Tiefgang und Langzeitmotivation. Grafik und Präsentation sind aber nicht mehr zeitgemäß. Artikel lesen
Spieletipps-Award89

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Pro Evolution Soccer 2013 Übersicht

PES 2013 (Übersicht)

 beobachten  (? drucken