Komplettlösung

Tag 3: Takarigua, Puerto Sacarico - Teil 1

von: Spieletipps-Team

Ansicht vergrössern!Patty war so frei, euch eure Kleidung abzunehmen.

Ihr habt nun den Rang des Abenteuers erlangt - Patty hat euch während der Überfahrt eure Ausrüstung abgenommen und über Bord geworfen. Im Außenposten auf Takarigua weiß nun niemand mehr, dass ihr zur Inquisition gehört. Jetzt gilt es, euch auszurüsten.

Gebt euch als Arbeiter aus, der Gold verdienen will und sprecht auf dem Platz in Puerto Sacarico mit Pedro. Ihr belauscht zuvor ein kurzes Gespräch und erfahrt von entlaufenen Sklaven und verschwundenen Kisten aus dem unbewachten Lager.

Pedro beantwortet euch die wichtigsten Fragen: Um zu den Piraten aufzubrechen, braucht ihr eine Karte, Kleidung und Proviant. Beim Gouverneur des Außenpostens bekommt ihr eine Karte, aber zuvor müsst ihr euch ein Hemd besorgen, denn halbnackt wie ihr seid, werdet ihr nicht empfangen.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Tag 3: Takarigua, Puerto Sacarico - Teil 2

von: Spieletipps-Team

Ansicht vergrössern!Von Gouverneur Di Fuego kauft ihr eine Karte der Insel.

Lauft den Berg ein Stück hoch bis zum Turm und sprecht mit Carter. Er bietet euch etwas Kleidung an, von der ihr zumindest ein Hemd kaufen solltet. Die im Lagerhaus gefundenen Pokale und anderen Plunder könnt ihr bei ihm loswerden. Denkt daran, Muscheln immer erst zu öffnen, bevor ihr sie verkauft - Perlen bringen immerhin 50 Gold.

Nun lassen euch die Wachen ins Obergeschoss des Haupthauses zu Gouverneur Di Fuergo. Er verkauft euch für 100 Gold eine Karte der Insel und bietet ebenfalls Ausrüstung an. Die ist etwas teurer und nicht besonders kampftauglich. Dafür bietet sie Boni auf Attribute wie Silberzunge (Gerissenheit).

Wenn ihr ein bisschen handelt, könnt ihr eine Quest bei Di Fuego herausschlagen und er verspricht, euch 600 Gold zu zahlen, sobald ihr ihm die Köpfe der drei entflohenen Sklaven bringt. Sprecht dann mit Koch Osorio in dem kleinen Häuschen Richtung Strand. Osorio braucht jemanden, der ihm in der Küche hilft.

Zurück am Turm bei Carter sprecht ihr mit dem Gefangenen Largo - der euch ja bereits bekannt ist. Er gibt euch den Auftrag, seine Stiefel, sein rotes Kopftuch und seine schwarze Perle zurückzuholen. Dafür verspricht er euch einen Dietrich und Lektionen im Schlossknacken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Tag 4: Takarigua, Puerto Sacarico - Teil 3

von: Spieletipps-Team

Ansicht vergrössern!Nehmt Riley auf der Zuckerplantage das Kopftuch von Largo ab.

Sobald es Nacht ist, legen sich die meisten Soldaten schlafen. Schleicht euch ungesehen in die Barracke und klaut Largos Stiefel. Die dienen euch vorerst vor allem für eure eigenen nackten Füße.

Um Patty zu überreden, in der Küche zu arbeiten, müsst ihr eure Fähigkeit Silberzunge steigern. Tut dies entweder über Attribute oder beißt in den sauren Apfel und kauft von Gouverneur Di Fuergo ein Kleidungsstück mit einem ausreichenden Bonus auf das Talent. Patty wird sich eurem Plan jetzt anschließen.

Osorio bittet euch nun, Grog zu den Arbeitern auf der Zuckerplantage zu bringen. Dafür verlasst ihr das Dorf in Richtung Norden (am Turm vorbei). Auf der Plantage trefft ihr Riley, dem ihr das Kopftuch von Largo abnehmen solltet. Ist eure Fähigkeit hoch genug, reicht ein Einschüchterungsversuch. Ansonsten müsst ihr gegen ihn im Kampf antreten. Achtet darauf, schnelle Angriffe auszuführen, um euer Gegenüber nicht aus der Parier-Haltung zu lassen - dann habt ihr die besten Chancen.

Gebt Gilles, der vor der kleinen Hütte sitzt, den Grog und schickt ihm, seinem Kollegen Bescheid zu geben. In der Hütte könnt ihr noch ein paar Kleinigkeiten mitgehen lassen. Jetzt heißt es: Gold auftreiben. Um Carter Largos Schwarze Perle abzunehmen, benötigt ihr die Fähigkeit Taschendiebstahl. Für 1000 Gold bringt Largo sie euch bei.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Tag 5: Takarigua, Der Dschungel

von: Spieletipps-Team

Ansicht vergrössern!Vasco warnt euch vor dem Dschungel - das solltet ihr nicht so ernst nehmen.

Kehrt erst einmal zu Osorio zurück - ihr erhaltet Gold für das Ausliefern des Grogs und könnt Patty wieder abholen. Die hat etwas Proviant besorgt, will dafür aber auch 100 Gold von euch haben. Zieht jetzt gemeinsam Richtung Dschungel.

An der Wegkreuzung in Richtung Dschungel trefft ihr auf Vasco, der einen kleinen Turm bewacht. Er erklärt euch, wie gefährlich die Umgebung ist und dass ihr bloß nicht nach Norden oder in den Dschungel gehen solltet. In den Dschungel geht ihr aber trotzdem, um Ruhm, Proviant zu sammeln und Gold zu verdienen.

Gegen Warzenschweine und Affen siegt ihr mittlerweile problemlos - Jaguare sind da schon härtere Brocken. An eurer Seite kämpft aber Patty, die mit Schusswaffen und Tritten im Kampf aushilft. Macht allerdings besser einen Bogen um die Wilden im Dschungel, die oft zu mehreren unterwegs sind und euch mit Speeren und Wurfgeschossen schnell den Garaus machen.

Speichert im Dschungel häufig euer Spiel. Hier gibt es Fallen von Wilden, die euren Charakter sofort erledigen. Bewegt euch jetzt in Richtung Strand, dort findet ihr ein paar kleinere Lager, Kisten und verschiedene Gegner. Im Südosten des Strandabschnitts trefft ihr auf Termiten (greift ihr sie an, greifen sie euch an - lasst ihr sie in Ruhe, lassen sie euch in Ruhe) und etwas weiter auf Jacks Turm und - na klar - Jack, den Turmwächter.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Tag 5: Takarigua, Der Dschungel - Jacks Turm

von: Spieletipps-Team

Ansicht vergrössern!In der Termitenhöhle ist ein Fackel von großem Nutzen!

Der Turmwächter beantwortet euch einige Fragen, gibt euch zwei Quests und bietet euch sein Boot an - falls ihr einen schnellen Weg nach Puerto Sacarico braucht. Das Boot findet ihr am Strand. Er erklärt euch auch, wie ihr auf dem schnellsten Weg zu den Piraten kommt.

In seinem Turm lest ihr das Buch Kapernfahrten und erhaltet eine weitere Quest.

Bevor ihr zu den Piraten geht, kümmert ihr euch um die Termiten. Folgt dem Strom der jüngeren bis zur Höhle. Eine Fackel hilft euch bei der Orientierung, aber auch ohne ist die Höhle relativ übersichtlich. Erledigt die drei Termitenkrieger und folgt den Wegen bis in den Raum mit den Zuckersäcken.

Kehrt nun zu Jack zurück, holt euch euer Gold und folgt dem Weg nach Westen über die Brücke - jetzt geht es zu den Piraten. Haltet euch nach der Brücke rechts und geht weiter durch die Berge, bis ihr an das große Holztor kommt. Hier erwartet euch der Pirat Fence, den ihr noch kurz davon überzeugen müsst, dass er euch hineinlässt.

Sowohl durch Einschüchterungs- oder Überredungsversuche, als auch durch das Erwähnen der Zuckerlieferung verschafft ihr euch Zutritt zum Piratennest.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Cheats zu Risen 2 - Dark Waters (8 Themen)

zurück zum Inhaltsverzeichnis

zurück zu Risen 2 - Dark Waters Cheats und Tipps



Risen 2

Risen 2 - Dark Waters spieletipps meint: Gelungene Mischung aus Action und Abenteuer. Ein würdiger Risen-Nachfolger mit stimmungsvoller Optik und witziger Geschichte. Artikel lesen
Spieletipps-Award85

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Risen 2 - Dark Waters Übersicht

Risen 2 (Übersicht)

 beobachten  (? drucken