Der Seraphim

Die Seraphim

von: dominik_koeppl

Die Seraphim ist eine schnelle, elegante und akrobatische Kriegerin aus einer mystischen, technologischen Zukunft. Sie kämpft mit leichten bis mittleren Waffen und falls nötig mit massiver technologischer Unterstützung. Ihre Affinität zur T-Energie und der ungebrochene Wille, Ancaria zu schützen, machen sie nicht nur zur Ikone der Rechtschaffenheit, sondern auch zum strahlenden Licht, was Erlösung und Güte schenkt.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Skillvariante der Seraphim

von: dominik_koeppl

Ansicht vergrössern!

Für die Schlacht stehen dem Spieler die 3 Aspektbereiche Kampf, Himmelsmagie und Technik zur Verfügung. Die meisten Spielvarianten der Seraphims beruhen auf einen Hybriden, der mit den verschiedenen Angriffstechniken des Aspekt Kampfes ihre Waffen zur tödlicher Präzision treibt und mittels eines weiteren Aspektes ihren Schlachtfeldzug unterstützt. Eine sehr beliebte Variante ist dabei die zwei-Schwerter-führende Seraphim. Ihr akrobatischer Klingentanz ist immer ein Augenmerk wert und viele ihrer Waffen und Rüstungen harmonieren elegant mit diesem Kampfstil.

Ob mit Stangenwaffen, Äxten, Schwertern oder Keulen bewaffnet, mit Schild oder auch ohne, ist die Seraphim eine nicht zu unterschätzende Nahkämpferin. Ebenfalls zeigt Sie auch im Fernkampf wahre Größe...

In diesem Charakter-Guide gehe Ich auf eine Skillvariante der Seraphim ein, deren Bewaffnung auf einer Kampfkunst beruht. Hierbei spreche Ich von dem Buff "BeeEffGee". Die göttliche Waffe ist schon aus dem ersten Teil von Sacred bekannt, allerdings war diese Kampfkunst bis dahin noch eine Fähigkeit, welche nur über eine gewisse Zeit nutzbar war und man daher immer lästig die Waffe neu beschwören muss, sobald die Abklingzeit abgelaufen ist. In Sacred 2 haben die Spielentwickler den BeeEffGee wieder neu einbezogen, allerdings in der Form eines Buffs, welcher eine nahezu dauerhafte Benutzung der Waffe ermöglicht. Also kommen wir zur BFG - Seraphim: Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen Hybriden, nämlich aus Kampf und Technik.

Der Aspekt Kampf unterstützt unsere Waffengewalt und der Aspekt Technik erhöht unserer Effizienz im Umgang mit unserem BFG und erlaubt uns das Benutzen von Energieschildtechnik.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Die Bewaffnung

von: dominik_koeppl

Ansicht vergrössern!

Wie bereits angesprochen benutzen wir den göttlichen BeeEffGee (BFG - Big Forced Gun) als unsere Fernkampfwaffe. Dafür benötigen wir nur einen freien Waffenslot und natürlich ein Buffslot zur Verwendung. Nach der Aktivierung schwebt die Seraphim, mit einer Hand gegen Himmel gestreckt, kurz einen Meter in die Luft um nach einen scheinbar unsichtbaren Gegenstand zu greifen, welcher sich darauf mit einem leichten, energetischen Knall in ihrer Hand manifestiert. Wie im Bild oben zu sehen ist überragt die Energiewaffe die Seraphim von ihrer Länge her, und so kolossal die Waffe wirkt, so enorm ist auch ihre Durchschlagskraft.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Die Bewaffnung 2

von: dominik_koeppl

Ansicht vergrössern!

Anders als Bögen, Blasrohre, Wurfmesser, oder andern Fernkampfwaffen, bietet der BeeEffGee einen gewaltigen Schadensboost und zählt deshalb zur mächtigsten Fernkampfwaffe im Spiel. Dies wird an den vielen Faktoren deutlich welche den BeeEffGee zu enormer Leistung treiben:

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Die Bewaffnung 3

von: dominik_koeppl

Ansicht vergrössern!

Zum einen der Waffenschaden:

BeeEffGee (Buff):

Die Kampfkunst selbst bestimmt voraus den Grundschaden der Waffe, da der BFG selbst sowohl als Waffe und Kampfkunst zählt, kann dieser höhere Schadenswerte aufweisen, indem man die Stufe von BeeEffGee, durch einlesen der Runen, erhöht.

Modifikationen des BeeEffGees:

Mit den ersten beiden Modifikationen "Verbessert" erhöhen wir den Grundschaden der Waffe um weiter Punkte. D.h. der getunedte Buff bietet fortan eine stärkere Schadensversion des BFGs. Mit "Verbessert" verzichten wir jedoch auf die Möglichkeiten "Batterie", welche die Unterhaltskosten des Buff verringert.

Kampfhaltung (Buff)

Der erhöht Angriffswert, Verteidigungswert und Schaden mit Waffen.

Hinzu kommt noch ein weiter Schadensboni durch die erste Modifikation "Aggression", welche den Waffenschaden weiter steigert.

Die Charakterstufe:

Mit jedem Level-Up der Seraphim steht eine neue BFG-Waffenstufe zur Verfügung und bietet daher wiederum mehr Schaden und bessere Werte. Man sollte daher nach jedem Level-Up die Waffe neu beschwören. Sollte die Waffenstufe zu hoch für die gültige Fernkampfwaffennutzung sein, kann man den BFG trotzdem abfeuern, nur der Waffenlevel färbt sich warnend rot. Ein enormer Vorteil gegenüber den anderen Fernkampfwaffen, da diese als Gegenstand zählen und einer Nutzungsbedingung unterliegen.

Taktikkunde:

erhöht den Schaden jeglicher Waffenart und deren Chance auf kritische Treffer. Taktischer Weise bietet der BFG selbst schon einen Bonus auf Taktikkunde.

Technikkunde:

Erhöht den Schaden, die kritische Trefferchance und die Ausführungsgeschwindigkeit des Aspekts Technik. Ermöglicht Kampfkunstausbauten im Aspekt Technik. Da der BeeEffGee zur Hälfte aus einer Kampfkunst besteht, profitiert er ebenfalls von diesem Schadensbonus.

Attribut Geschick:

Das Geschick steigert in geringem Maße den Angriffswert und erhöht deutlich den Verteidigungswert. Erhöht außerdem den Schaden durch Fern- und Stichwaffen.

Schadenbonis durch Rüstungssockel:

Wird die Schmiedgunst "Schärfen" vom Schmied in Rüstungssockel verewigt, erhöht diese den Angriffwert und jeglichen Schaden prozentual. Da der BFG über keine Waffensockel verfügt kann man daher nur Rüstungen damit bestücken.

Ist dieser Beitrag hilfreich?

Weiter mit: Die Bewaffnung 4

Cheats zu Sacred 2 (10 Themen)

zurück zu Sacred 2 Cheats und Tipps



Sacred 2

spieletipps meint: Sehr gutes Action-Adventure auf den Spuren von Diablo mit Schwächen in Story und Abwechslung. Artikel lesen
78

Tipp gehört zu diesen Spielen

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

zurück zur Sacred 2 Übersicht

Sacred 2 (Übersicht)

 beobachten  (? drucken