Fragen und Antworten zu BF 3

  • Bunkerbewohner

    Wie werde ich ein brauchbarer Scharfschütze?

    Hi,
    ich habe bisher eigentlich immer engineer für Eroberung und Assault oder manchmal auch support für Team deathmatch gespielt.

    Jetzt will ich aber auch mal ein wenig den recon(scharfschützen) leveln lassen. Wenn ich den aber spiele, kläre ich aber eigentlich fast nur auf. Komischerweise werden meine Spawnpunkte auch nicht so oft von den Kollegen genutzt (ich achte schon drauf das die sinnvoll platziert sind), kurz gesagt, das leveln der Klasse finde ich bisher doch recht langatmig. Kills krieg ich mit dem auch nicht so wirklich viele, Gegner bewegen sich halt ne Menge und man muss ja noch den Fall der Kugel betrachten und bis das ding auch ankommt etc.

    Kurz und knapp, an alle guten Aufklärer da draußen, wie kriege ich es hin, dass ich mit dem Scharfschützengewehr bewaffnet auch mal ein paar Punkte bekomme. Nicht zwangsweise über Kills (mir ist meine KD ziemlich egal, lieber bin ich sinnvoll und hab ne negative KD rate, als ne tolle KD aber sonst nichts geleistet. Würde mich über Vorschläge freuen, vllt nen Waffenvorschlag dazu für Scharfschützenanfänger oder sonstige ausrüstung.

    Danke schonmal.

    Frage gestellt am 04. April 2013 um 11:33 von Bunkerbewohner

6 Antworten

  • Johnny65

    Üben Üben Üben
    Ich spiele immer mit der JNG-90 drauf habe ich das Ballistic (12x) nen Laser Sight und nen Straight Pull Bolt. Natürlich musst du dir deine eigene Sniper raussuchen mit welcher du am besten spielst, wie ich aber finde haben die kugeln der JNG-90 nicht so eine starke Ballistische Flug bahn. Viel spaß beim üben.

    Antwort #1, 04. April 2013 um 13:18 von Johnny65

  • Spode_knows

    Ich freue mich, dass du dir gedanken machst, deinem Team zu helfen, nicht so wie über 60% der "Aufklärer" die ich bis jetzt gesehen habe...
    Die Aufklärer klasse allgemein hat in BF3 die Opferrolle, da wie du schon bemerkt hast, es schwierig sein kann damit gut punkte zu machen. Ich kann dir den Rat geben, dass du immer spawnbake und bewegungsmelder setzen sollst, aber nicht irgendwo campen und sie dort setzen, sonder da, wo sie gebraucht werden. Beispiel: Wenn ihr bei Metro Flagge A habt und B und C feindlich sind, dann versuche dich nicht mit campen, sonder probier mal dich durch nach C zu schleichen und dort ein spawnbake zu setzen, damit deine Freunde dir beim einnehmen helfen können. Wenn deine Squadmitglieder diese gelegenheit nicht nutzen, dann geh in ein anderes squad rein, die wissen vielleicht einen guten aufklärer zu shätzen :/. In kleineren Maps ist es immer gut einen T-ugs dabei zu haben, und ihn an der FRONT abzusetzten. damit mann weiss von wo die gegner kommen. Wenns gleich 12 auf einmal sind und die alle draufgehen haste mal schnell 120 punkte verdient, ohne wirklich selber was zu machen. Bei Rush als Angreifer werden Aufklärer nicht so gerne gesehen, ich bin auch nicht froh wenn 3 in meinem squad sind... aber wenn einer mit der MAV in der Luft schwebt freue ich mich, dass einer mitgedacht hat! (MAV: ein fliegender Bewegungsmelder, den man selber steuern kann und auch gegnerische ausrüstung kaputt machen kann)Zu Kills machen: Wenn du so wie ich im Nahkampf unterwegs bist dann bringt es nichts eine M98B mit nem 12x Visier mitzunehmen. Nimm lieber ne halbautomatische wie SVD, MK11, M417,QBU,M39 EMR (ich habe die SKS extra ausgelassen), denn die sind doch extra für den Nahkampf da! Ich hoffe ich konnte dir ein paar hilfreiche tipps geben :)
    PS: nimm das Soflam nur mit, wenn du auch einen Freund im squad hast, denn sonst checkt eh keiner das der Meisterpilot da oben von einer Javelin niedergestreckt werden kann...

    Antwort #2, 04. April 2013 um 13:27 von Spode_knows

  • Play3

    Versuch mal mit einem Scharfschützengewehr nicht dich irgendwo oben zu platzieren , sondann geh in den nahkampf und schieß aus der hüfte .

    Antwort #3, 05. April 2013 um 02:05 von Play3

  • Bobotron

    Play3, ganz tolle Idee...

    Also, Teamplay, ja? Schöner Gedanke, ob die Umsetzung klappt, ist die andere Frage, denn es liegt nicht an dir, ob du es durch ziehst, sondern ob dein Team mitzieht.
    Ich denke mal, was du auf jeden Fall machen solltest, was auch schön zu hören ist, dass du es tust, ist, die Spawnbake aufzustellen. Ein Überraschungsangriff von oben kann immer nützlich sein.
    Desweiteren ist der TUG oder die MAV auch schön, da es nicht nur dir hilft, somdern auch deinem Team.
    Eine gefährliche, aber relativ unbenutze Kombi, ist das Soflamdingens und die Javelin. Nervt, schwer abzuschütteln, und kann das gegnerische Team ihr komplettes Fahrzeuglager niederschmettern.

    Tja, aber da du natürlich auch selbst irgendwann belohnt werden willst, und die oben genannten Sachen nicht gerade sehr viele Punkte bringen, wird es wohl auf's Töten, oder Objective Play hinauslaufen. So, dies ist natürlich schwer, wenn man mit den Waffen des Recons nicht umgehen kann. Jetzt wöre natürlich die einfachste Variante auf PDW's umzusteigen, oder mit den Semi Auto Dingern zu spielen Aber schön wäre es zu sehen, wenn du auch die, ich nenne es jetzt mal, richtigen Waffen benutzt. Das musst du natürlich nicht, aber, ich sage dir, mit viel Übung, macht es höllisch viel Spass.
    Da es jetzt zu lange dauern würde, dir alle Faktoren, Tipps, Hints und so weiter zu erklären, würde ich jetzt mal so ein Arsch sein, und auf einen Youtuber hinweisen. Er macht eine Serie, in der er anderen hilft, ein wertvoller, und gute Recon zu werden. Ist zwar auf Englisch, aber gut, hoffe, das ist kein Problem. Der Channel heisst NICKWOLF3, und die Serie Back to School Sniping: http://www.youtube.com/channel/UC82fRpExG0n9YAZ...
    Kann ich nur empfehlen. Letzte Worte, lass dich nicht unterkriegen. Du wirst am Anfang nicht gerade rocken, aber es kommt mit der Zeit, und dann gegen die anderen 1337 100 SS Assault Pros als Recon anzustinken, ist schon lustig ^^

    Antwort #4, 05. April 2013 um 09:29 von Bobotron

  • Bunkerbewohner

    Hab jetzt mal ne brauchbare runde gespielt. Rush als angreifer ist der ziemlich praktisch finde ich, da weiß das team zumindest schon gut bescheid wo wer rum rennt und außerdem kann man ja auch das feuer auf sich lenken. :) danke für die ratschläge

    Antwort #5, 05. April 2013 um 18:41 von Bunkerbewohner

  • Bunkerbewohner

    finde aber das es irgendwie prinzipiell einfacher ist angreifer zu sein als verteidiger... :S finds etwas unausgeglichen... so um die 40 tickets weniger wäre manchmal ganz gut.

    Antwort #6, 05. April 2013 um 18:54 von Bunkerbewohner

zurück zur 'Fragen & Antworten'-Übersicht: Battlefield 3

BF 3

spieletipps meint: Herrliche Mehrspieler-Ballerei mit fulminanter Grafik. Lediglich die Kampagne bleibt leicht hinter den hohen Erwartungen zurück. Artikel lesen
Spieletipps-Award92

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

BF 3 (Übersicht)