Von (11): Dem Release fieberte ich bereits entgegen als bekannt gegeben wurde, dass ein neues DmC erscheinen würde. Zunächst etwas skeptisch war ich jedoch aufgrund des umgestyten Dante. Zu Unrecht wie sich herausstellte.
Dante selbst hat sich eigentlich nur äußerlich verändert (Haters gonna hate) ist aber vom Charakter her sogar noch etwas frecher, aber auch etwas fürsorglicher, wie man später bei Kat merkt.

Das Setting: Zum einen spielt Ihr in der Stadt Limbo City, die von Mundus regiert wird, zum anderen in der Parallelwelt, dem Limbus. Im Limbus geht, im wahrsten Sinne des Wortes, die Post ab. Die Stadt selbst scheint in diesem Zustand wie ein lebender Organismus, versperrt Wege, beschimpft euch mit Worten wie "Fick dich Dante" oder "Komm näher" nur um euch in eine Falle zu locken, die unter Umständen euren Tod bedeuten kann. Die Level sind teils etwas unübersichtlich und verworren, was eine Erkundung der Gegend teils recht schwierig, aber auch spaßig und abwechslungsreich macht. Kein Level ist wie der davor. Die Kämpfe werden von Songs von Combichrist und Noisia untermalt und bringen bei richtiger Lautsärke das Blut regelrecht in Wallung. Die Kämpfe gewinnen dadurch zusätzlich an Brutalität. Das kommt vor allem im Nachtclub-Level sehr gut zur Geltung, bei dem alles um euch herum zum Rhytmus der Musik pulsiert.

Das Gameplay: Die Steuerung ist recht präzise, doch teils etwas hakelig, was durch die Nutzung der Engels- und Teufelswaffen teils sauer aufstößt. Das System zum Erlernen neuer Angriffe ist übersichtlich und erlaubt sogar das Training einzelner Moves oder gar Combos. Die Nebenmissionen fallen mal wieder sehr abwechslungreich aus, müssen allerdings erst mit Schlüsseln freigeschaltet werden und frusten teils dadurch, dass manche nur mit bestimmten Fertigkeiten abgeschlossen werden können. Hat man diese nicht heißts: "Pech gehabt! "

Alles in allem hinterlässt DmC einen guten Eindruck, kränkelt aber teils bei Texturen und durch Soundeinbrüche.
Mein Fazit: Gut!

Grafik:
starstarstarstarstar
Sound:
starstarstarstarstar
Steuerung:
starstarstarstarstar
Atmosphäre:
starstarstarstarstar

1 von 1 Lesern fanden diese Meinung hilfreich. Was denkst du?

Weitere Meinungen zu DmC - Devil May Cry (PS3)

Jetzt eigene Meinung abgeben

Alle Meinungen zu DmC - Devil May Cry (PS3)

Alle Playstation Meinungen

DmC - Devil May Cry

DmC - Devil May Cry spieletipps meint: Ihr prügelt euch mit Hauptfigur Dante durch Gegnerhorden, das unterhält durchaus auch länger. Die Geschichte fällt allerdings wieder schwach aus. Artikel lesen
Spieletipps-Award85

Newsletter

Mit diesem Formular kannst du den Spieletipps.de Newsletter kostenlos abonnieren.

DmC - Devil May Cry (Übersicht)